Anzeige
Anzeige

Vater

Anonym

„Du, Papa…“, sagt die kleine Ursel. Da sagt der Vater: „Während des Essens spricht man nicht!“ Nach dem Essen sagt der Vater: „So, jetzt kannst du es mir sagen!“ – „Nicht mehr nötig, die Schnecke im Salat hast Du schon mitgegessen!“

Trump

Anonym

In einem Flugzeug sitzen 4 Leute: Trump, ein Egoist, der Papst und ein 10-jähriger Junge. Da kommt der Pilot und sagt: „Es gibt ein Problem mit der Maschine, ihr müsst leider alle abspringen. Ich habe aber nur 3 Fallschirme.“ Sagt der Egoist: „ich bin der Beste, mich braucht die Welt noch.“ Der Egoist nimmt sich einen Fallschirm und springt. Sagt Trump: „Ich bin der intelligenteste Mensch der Welt, mich braucht die Welt auch noch.“ Er nimmt sich einen und springt. Da sagt der Papst zu dem Jungen: „Ich komme ja sowieso in den Himmel, also kannst du springen.“ Sagt der Junge: „Nicht nötig, Trump hat meinen Rucksack genommen.“

Kleine

Hasso

Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei SAP.

Der Personalleiter lässt sie einen Test machen (den Boden reinigen, darauf folgt ein Interview und schließlich teilt er ihr mit: „Sie sind bei SAP eingestellt. Geben Sie mir Ihre E-Mail-Adresse,dann schicke ich Ihnen die nötigen Unterlagen“.

Die Frau antwortet ihm, dass sie weder einen Computer besitzt noch eine E-Mail hat. Der Personalmensch antwortet ihr, dass sie ohne E-Mail-Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt werden kann. Die Frau verlässt verzweifelt das Gebäude mit nur 10 Euro Reisekosten in der Tasche. Sie beschließt, in den nächsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu kaufen. Dann verkauft sie die Tomaten von Tür zu Tür und innerhalb von 2 Stunden verdoppelt sie ihr Kapital. Sie wiederholt die Aktion 3 Mal und hat am Ende 160. Sie realisiert, dass sie auf diese Art und Weise ihre Existenz bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt abends spät zurück.Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr Kapital. In kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über einen kleinen Fuhrpark für ihre Lieferungen. Innerhalb von 5 Jahren besitzt sie eine der größten Lebensmittelketten der USA. Sie beschließt an ihre Zukunft zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie erstellen lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan. Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen schicken zu können. Sie antwortet ihm, dass sie nach wie vor keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt. Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: „Kurios Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht hätten!“

Die Frau überlegt und sagt: „Ich wäre Putzfrau bei SAP“.

Kinder

Anonym

Patient: „Herr Doktor, ist diese Operation wirklich nötig? Ich habe zu Hause vier Kinder zu ernähren!“ Arzt: „Ja, ich auch!“

Grill

Zirp, die Grille

Die ganze Nacht lang übt Zirp, die Grille, auf der Geige. „Deine Ausdauer möchte ich haben!“ wundert sich das Glühwürmchen. „Die ist nötig, wenn man etwas will!“ antwortet Zirp. „Und was willst du?“ fragt das Glühwürmchen. Antwortet Zirp, die Grille: „Dass die zänkische Familie von nebenan endlich auszieht!“

Tage

nymAno

Ein Börsenmakler wandert nach Australien aus und kauft sich eine riesige Farm im Outback. Wochenlang sieht er dort keine Menschenseele, bis eines Tages ein baumlanger Typ an seine Tür klopft: „Hi, ich bin Danny. Mir gehört die Nachbarfarm 50 Meilen nördlich. Hab gehört, Sie sind neu hier, und da wollt ich Sie nächsten Samstag zu ner Party bei mir einladen!“ - „Oh, wie freundlich, da komme ich gerne!“ - „Klasse. Aber ich muss Sie warnen: Bei uns im Outback wird auf Partys ziemlich heftig gesoffen!“ - „Och, kein Problem, ich vertrag schon ordentlich was!“ - „OK, aber ich muss Sie nochmal warnen: Bei uns im Outback fliegen schnell mal die Fäuste!“ -„Och, ich komme eigentlich immer gut mit allen aus!“ - „OK, aber noch was: Bei uns im Outback wird auf Partys auch schnell mal heftig gevögelt“ - „Och, nach 6 Wochen in der Einsamkeit wär das mal eine nette Abwechslung! Ach übrigens, soll ich zur Party noch was mitbringen?“ - „Nö, nicht nötig. Sie sind der einzige Gast!“

Männer

Lewho

Was ist Mut? ….Wenn ein Mann nur mit einer Badehose bekleidet in die Oper geht. Was ist Übermut? Wenn er die Badehose an der Garderobe abgibt. Was ist Schlagfertigkeit? Wenn die Garderobenfrau fragt: "Wollen Sie den Knirps nicht auch noch abgeben?” Und was ist die Krönung der Schlagfertigkeit? Wenn der Mann darauf erwidert: „Nicht nötig, ich habe einen Ständer!“

Männer

Reporter

Eine Frau und ein Mann in einem Heißluftballon haben die Orientierung verloren. Sie gehen tiefer und sichten einen Mann:

„Entschuldigung, können Sie uns helfen? Wir haben jemand versprochen, ihn zu treffen, wissen aber nicht, wo wir sind.“

Der Mann am Boden antwortet: „Ja, Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 49. Grad, 28 Minuten und 11 Sekunden nördlicher Breite und 8 Grad, 28 Minuten und 58 Sekunden östlicher Länge.“

„Sie verfügen offensichtlich über Fachwissen, haben wohl eine solide wissenschaftliche Ausbildung“, ruft einer der beiden aus dem Ballon.

„Stimmt“, antwortet der Mann. „Woher wissen Sie das?“

„Nun“, sagt der Ballonfahrer, „alles, was Sie sagten, ist sachlich korrekt, aber wir haben keine Ahnung, was wir damit anfangen können. Wir wissen immer noch nicht, wo wir sind. Offen gesagt, waren Sie uns keine große Hilfe. Sie haben höchstens unsere Reise noch weiter verzögert.“

Der Mann antwortet: „Sie müssen Politiker sein.“

„Ja“, antwortet die Ballonfahrerin, „aber woher wissen Sie das?“

„Nun“, sagt der Mann, "Sie sind doch offensichtlich aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen, die Sie ohne jeden Zweifel gänzlich überfordert. Offensichtlich sind Sie außerstande Ihre Mittel effizient einzusetzen. Sie kaprizieren sich auf eine kleine Minderheit - heute auf nur eine Person - und verschwenden dafür die Ihnen verfügbaren Ressourcen und machen dazu auch noch Irrfahrten. Dabei reisen Sie mit doppelt so vielen Personen als nötig sind. Ohne jegliche Skrupel möchten Sie für ihr Tun von Leuten unter ihnen, die bereits für ihre Mittel aufgekommen mussten, wie selbstverständlich weitere Leistungen abgreifen. Statt sich zu qualifizieren und Politik zu rationalisieren, fordern Sie mehr Mittel, die Ihnen dann gleich wieder unzureichend sind, obwohl sie doch wissen müssten, geringeren Schaden anzurichten, wenn ihnen weniger Mittel zur Verfügung stünden.

Coronavirus

Julien

Hier bei uns direkt in der Nachbarschaft gab es jetzt die erste Tote wegen dem Coronavirus. Wäre alles nicht nötig gewesen wenn die blöde Kuh das Paket Tolilettenpapier losgelassen hätte.

Trump

Brow2.0

In einem Flugzeug sitzen 4 Leute: Trump, ein Egoist, der Papst und ein 10-jähriger Junge. Da kommt der Pilot und sagt: „Es gibt ein Problem mit der Maschine, ihr müsst leider alle abspringen. Ich habe aber nur 3 Fallschirme.“ Sagt der Egoist: „ich bin der Beste, mich braucht die Welt noch.“ Der Egoist nimmt sich einen Fallschirm und springt. Sagt Trump: „Ich bin der intelligenteste Mensch der Welt, mich braucht die Welt auch noch.“ Er nimmt sich einen und springt. Da sagt der Papst zu dem Jungen: „Ich komme ja sowieso in den Himmel, also kannst du springen.“ Sagt der Junge: „Nicht nötig, Trump hat meinen Rucksack genommen.“

Kleine

Anonym

Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei SAP.

Der Personalleiter lässt sie einen Test machen (den Boden reinigen, darauf folgt ein Interview und schließlich teilt er ihr mit: „Sie sind bei SAP eingestellt. Geben Sie mir Ihre E-Mail-Adresse,dann schicke ich Ihnen die nötigen Unterlagen“.

Die Frau antwortet ihm, dass sie weder einen Computer besitzt noch eine E-Mail hat. Der Personalmensch antwortet ihr, dass sie ohne E-Mail-Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt werden kann. Die Frau verlässt verzweifelt das Gebäude mit nur 10 Euro Reisekosten in der Tasche. Sie beschließt, in den nächsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu kaufen. Dann verkauft sie die Tomaten von Tür zu Tür und innerhalb von 2 Stunden verdoppelt sie ihr Kapital. Sie wiederholt die Aktion 3 Mal und hat am Ende 160. Sie realisiert, dass sie auf diese Art und Weise ihre Existenz bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt abends spät zurück.Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr Kapital. In kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über einen kleinen Fuhrpark für ihre Lieferungen. Innerhalb von 5 Jahren besitzt sie eine der größten Lebensmittelketten der USA. Sie beschließt an ihre Zukunft zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie erstellen lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan. Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen schicken zu können. Sie antwortet ihm, dass sie nach wie vor keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt. Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: „Kurios Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht hätten!“

Die Frau überlegt und sagt: „Ich wäre Putzfrau bei SAP“.

Tage

Glazie

Flo denkt eines Tages: Wieso isst Tobbss eigentlich immer nur Ziegelsteine. Da sagt Julian: Na bei dem Psycho ist ja ziemlich harter Stoff nötig

Informatiker

Anonym

Warum steht auf allen Intel-Rechnern „Intel inside“ ? Ein Warnhinweis ist einfach nötig

Vater

Katermann

Sagt der Vater am Mittwoch zu seiner Familie: „Em Samstich werd’ wiedr mol badet, ob’s nötig isch oder net“.

Trump

Max

Ein Flugzeug kurz vor dem abstürzen die Insassen sind Donald Trump ,Arnold Schwarzenegger ,der Papst und ein kleinen Mädchen.Es sind aber bloß 3 Rettungschirme vorhanden da sagt Donald Trump ich bin zu schlau die Welt braucht mich schnappt sich den Schirm und springt.Darauf Arnold Schwarzenegger ich bin zu cool um zu sterben schnappt sich einen Schirm und springt.Darauf hin der Papst zu dem kleinen Mädchen, nehm du denn letzten Schirm meine kleine ,ich bin der Papst und komme sowie so in den Himmel.Das ist nicht nötig Donald Trump ist mit meinem Schulranzen gesprungen!

Loading...