Pitt#gegenspam

Wie hoch ist der Marktwert der deutschen Fußballnationalmannschaft?

Knapp 2 Euro - 11mal Flaschenpfand.

Auch Fußbälle können sich verletzen. Noch nie was vom Fußballverband gehört?

Wann wurde die Fußballmannschaft zum ersten Mal schriftlich erwähnt?

Im alten Testament. Da heißt es: „Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.“

„Haben sie drei Sekunden Zeit?“ fragte ein Zuschauer den Schiedsrichter nach Spielschluss.

Dieser nickte zustimmend.

„Dann erzählen sie mir mal alles was sie über Fußball wissen!“

Der Klassenlehrer beschimpft wütend Fritzchen: „Das ist heute das fünfte Mal in dieser Woche, dass du zu spät kommst. Was hast du dazu zu sagen?“ „Es wird diese Woche bestimmt nicht mehr vorkommen.“

Fritzchen kommt von der Schule nach Hause und jubelt: „Heute haben wir hitzefrei!“ Vater (verwundert): „Was? Mitten im Winter?“ Fritzchen: „Ja, die Schule brennt.“

Fritzchen kommt zu spät in die Schule.

Da fragt der Lehrer: „Entschuldigung!?“

Fritzchen: „Ach passt schon!“

In der Schule fragt die Lehrerin, was die Schüler denn später werden wollen. Es kommen von allen Kindern Antworten wie: Pilot, Zugführer, Krankenschwester, Verkäuferin, Friseur etc.

Als die kleine Susi gefragt wird, antwortet diese: „Wenn ich hübsch werde, werde ich Fotomodel und ansonsten Lehrerin.“

Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Er rast im Schulgebäude die Treppen hoch und da steht plötzlich der Direktor vor ihm. „Zehn Minuten zu spät!“, sagt der Direktor. „Ich auch“, sagt Fritzchen.

„Was ist der Unterschied zwischen Lidl und Schule?“

„Lidl lohnt sich!“

Wir sind vorn. Und wenn wir hinten sind ist eben hinten vorn!

Erklärte Fritzchen seinen Eltern: „Wir haben Lehrermangel, weil zu viele Kinder in die Schule gehen. Daher schlage ich vor, ich bleibe mal ein paar Wochen zu Hause, um die Lehrer zu entlasten!“

„Polizeikontrolle! Alkohol, Drogen?“ „Verkaufen Sie auch Pommes?“

Welcher Tag ist der arbeitsintensivste für einen Beamten? Der Montag, da muss er gleich drei Kalenderblätter abreißen.

Ein Einbrecher kommt erneut hinter Schloß und Riegel. Bei der Begrüßung fragt der Gefängnisdirektor: „Warum sind sie denn schon wieder hier?“ Antwortet der Einbrecher: „Geburtsfehler! Finger zu lang, Beine zu kurz!“

„Ich habe jede Nacht den selben Traum“, erzählt der Patient dem Psychiater. „Erzählen Sie doch mal!“, ermutigt dieser seinen verschüchterten Patienten. „Nun, ich stehe vor einem Tor an dem ein Schild hängt und drücke und drücke, aber es geht nicht auf!“ „Interessanter Traum …“, meint der Seelendoktor, „was steht denn auf dem Schild?“ „Bitte ziehen!“

Wenn Maisöl aus Mais gemacht wird, woraus wird dann Babyöl gemacht?

„Deine Zähne sind wie Duisburg und Bochum.“ „?“ „Da ist noch Essen dazwischen!“

Er: „Schatz, wo steht mein Essen?“ Sie: „Im Kochbuch - Seite 12!“