Siegi
in Perverse Flachwitze

In einer Kneipe sitzt ein Mann am Tresen und trinkt sein zweites Bier. Da läuft direkt vor ihm ein ganz kleines weißes Pferd über den Tresen. Nanu?? denkt er sich, ich hatte doch erst zwei Bier. Da läuft das mini Pferdchen schon wieder an ihm vorbei. Hy Wirt, ist seh hier immer so einen kleinen Gaul, ich bin doch nicht besoffen. Das geht schon in Ordnung, der ist von der kleinen Fee, die im Keller hinterm Gurkenfass lebt, antwortet der Wirt. Jetzt willst du mich wohl richtig verarschen was? Nein, dass Pferdchen ist doch echt, oder? Der Mann steht auf und geht in den Keller. Kurz darauf erscheint er wieder, und trägt unter dem rechten Arm eine große Melone, und als er weiter geht, taucht hinter noch ein ganz kleines rosa Schweinchen auf. Hy Wirt, kann es sein das die Fee was an den Ohren hat? Ich wollte eine Million in kleinen Scheinen und was hab ich jetzt? Sagt der Wirt, ja sie hat was an den Ohren, oder denkst du das ich einen dreißig Zentimeter großen Schimmel haben wollte?

Kommentare (1)

Guuuter ............ witz