Anonym
in Verschiedenes

Es war einmal ein Jäger der auf dem Land jagen ging. Da flog eine Gans vorbei und wurde vom Jäger erschossen und flog leider auf den Hof eines Bauern. Der Jäger ging zum Bauer und forderte die zurück der Bauer aber erwiderte:“Die Gans ist auf meinem Hof gelandet also gehört sie mir!“ So ging der Streit eine Weile weiter bis der Bauer einen Vorschlag machte:“Wir treten uns gegenseitig in den Hintern und wer am wenigsten schreit bekommt die Gans.“ Der Jäger war einverstanden und der Bauer durfte anfangen. Er verpasste dem Jäger einen ordentlichen Tritt in den Hintern sodass der Jäger schmerzerfüllt vornüber in den Sand fällt. Als der Jäger sich aufgerappelt hat sagte der:“So jetzt bin ich dran!“ Darauf der Bauer:“ Ach was du kannst die Gans ruhig haben“.

Noch keine Kommentare