Klaus das Gucci Girl
in Mathematiker

Hauptschule 1960: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40,- Euro. Berechne den Gewinn! - Realschule 1970: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn? - Gymnasium 1980: Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50. Für die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die Menge hat die Herstellungskosten (H). H ist um 10 Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als die Tilgungsmenge der Menge G und geben sie die Lösung (L) für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnsumme? - Gesamtschule 1990: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40,- Euro und der Gewinn 10,- Euro. Aufgabe: Unterstreiche das Wort „Kartoffeln“ und diskutiere mit Deinem Nachbarn darüber.

Kommentare (10)

Subba

1 like = 1 Mitleid

aww wie süß

ssssssssssssssssuuuuubba suuuuuuuuuuuuuuuuuuuubba

Kann es sein, dass du auf einem Gymnasium südlich von Berlin bist und den Witz aus einer Theateraufführung vom TAW hast? #kleinmachnow #heilmann

Nein. Die haben den Witz von mir kopiert.bt

Ne den hat er aus dem Internet

1960 und den Folgejahren gab's bereits den Euro...? Nich schlecht: ein Witz im Witz... *g*

Die Antwort wäre in jedem Fall die gleiche: Was sind denn bitte Euro? 🤣

Bin auch af dem Gymnasium und alle meine Freunde in einer anderen Schule. Musste mich wegschmeißen vor Lachen pls mehr