Furz

Mblew

Furz

Ein Junge ist zum ersten mal bei seiner Freundin zu Besuch. Nach dem Essen spührt er einen Drang zum Furzen. Leise aber hörbar lässt er einen Fahren. Da sagt der Vater zum Hund: ‚‚Rex!‘‘ „Puh“, denkt der Junge: ‚‚Der Alte denkt, dass der Hund es war‘‘, und lässt noch ein Fahren. ’‚Rex!‘’ ruft der Vater. Darauf lässt der Junge noch einen Fahren, aber diesmal einen lauten. ’‚Rex!‘’ sagt der Vater: ''Geh da weg, bevor der Typ dir noch auf den Kopf scheißt!"

Kommentare (5)

R

Wie sehr müssen die paar Fürze gestunken haben, dass ein Köterer, der doch zwanghaft überall hinscheißen läßt, sich an ihnen stört?

K

Der Köterer kotet, furzt aber nicht, sonst wäre es ein Furzerer.

M

Das wäre wirklich vorbildlich, dem Köter auf den Kopf zu scheißen. Dabei das Gesicht des Köterers zu sehen: köstlich! Der Köterer läßt durch seinen Stellvertreter doch auch überall hinkoten.

K

Dem Köter nicht auf den Kopf, sondern in den Arsch scheißen, sodass ersterem der Kot oben zum Hals wieder rauskommt.

L

Dem Köterer auf den Kopf zu scheißen, erst dafür gibt es eine Goldmedallie.

Dein Kommentar