Fändli#gegenSpam

Was sagt ein großer Stift zu einem kleinen Stift? Wachs mal Stift.

Wie nennt man einen studierten Bauern? Einen Ackerdemiker.

Treffen sich zwei Anwälte. Sagt der eine zum anderen: „Hi, wie geht es dir?“ Antwortet der andere: „Schlecht. Ich kann nicht klagen.“

Ich habe gerade eine Beziehung mit einer blinden Frau begonnen. Hab auch vorher lange geübt, bis ich die Stimme ihres Ehemannes hinbekam.

Ein älteres Ehepaar sitzen zusammen im Restaurant.

Auf einmal bekleckert sich die Frau mit Soße und sagt: „Oh nein, schau mal was für ein Rindvieh ich bin.”

Da sagt der Mann: „Und bekleckert bist du auch noch.”

Ein Mann geht im Einkaufszentrum in ein Geschäft. Er stellt sich an den Tresen und sagt „Guten Tag, ich bräuchte bitte eine neue Brille.“ Darauf antwortet die Frau hinter dem Tresen: „Ja das stimmt. Sie sind hier beim Bäcker.“

Fragt der Deutschlehrer die Klasse: „Wer von euch kann mir einen berühmten Dichter der Antike nennen?“ Karla meldet sich und antwortet: „Achilles!“ Daraufhin sagt der Lehrer: „Aber Karla, Achilles war doch kein Dichter!“ Da antwortet Karla überrascht: „Aber wieso? Der ist doch wegen seiner Ferse berühmt geworden.“

„Habe gerade beim Brötchen angerufen… War belegt!“

Egal, wie gut du schläfst: Albert schläft wie Einstein.

Zwei Jäger sind im Wald unterwegs. Plötzlich bricht einer zusammen. Der andere wählt sofort den Notruf: „Ich glaube, mein Freund ist tot. Was soll ich tun?“ Darauf der Notarzt: „Ganz ruhig! Stellen Sie zuerst sicher, dass er wirklich tot ist.“ Für einige Momente Stille. Dann ein lauter Schuss. Wieder der Jäger: „Ok, was jetzt?“

Ein Städter fährt aufs Land, um Enten zu jagen. Als er eine im Flug trifft, fällt diese auf den Hof eines Bauern. Der will die Beute für sich behalten. Also schlägt er dem Städter vor, die Streitigkeit wie auf dem Land üblich durch einen Tritt zwischen die Beine zu klären: Wer weniger schreit, bekommt die Ente! Der Städter stimmt zu, der Bauer beginnt. Nach einem kräftigen Tritt bricht der Städter zusammen, krümmt sich für Minuten vor Schmerzen. Als er wieder stehen kann, sagt er: „Jetzt bin ich dran!“ Darauf der Bauer: „Nein, danke! Nimm du die Ente.“

Geht die kleine Mila zu ihrem Vater: „Papa, ich habe zwei Fragen an dich. Die erste Frage: Kann ich bitte mehr Taschengeld haben? Und die zweite: Warum nicht?“

Unterhalten sich zwei Männer. Sagt der eine: „Ich finde alle Menschen sollten bei offenem Fenster schlafen!“ Fragt sein Gegenüber: „Wieso? Sind Sie etwa Arzt?“ Antwortet der Andere: „Nein, Einbrecher!“

Kommt ein neuer Schüler in die Klasse. Fragt ihn die Lehrerin: „Na, wie heißt du?“ – „Ich heiße Mohamet.“ – „Und dein Alter?“ – „Der heißt Murat.“

nterhalten sich zwei Mütter. Sagt die eine: „Wissen Sie, mein kleiner Oskar sitzt bereits. Und das, obwohl er erst 6 Monate alt ist!“ Antwortet die andere: „Oh nein, die Jugend von heute! Was hat er denn angestellt?“

Warum brauchen Polizisten eine Schere? Damit sie Einbrechern den Weg abschneiden können.

Kommt ein Pferd in eine Kneipe. Fragt der Wirt: „Warum machst Du denn so ein langes Gesicht?“

Kommt ein Frosch in den Supermarkt. Fragt der Verkäufer: “Hallo, was möchtest du kaufen?” Sagt der Frosch: “Quak”.

Martin trifft seinen Freund Lars auf der Straße. Er sagt: „Hallo Lars, schön Dich zu sehen! Wie geht Dein neues Fahrrad?“ Lars entgegnet: „Ein Fahrrad geht nicht. Ein Fahrrad fährt.“ Martin sagt: „Und wie fährt Dein Fahrrad?“ Lars antwortet: „Es geht.“

dANKE AN Felix, Spinnenmädchen,Robin und alle anderen die ich feier.danke noch mals an alle.