Ich wollte einen Haushaltswarenladen neben einem Skinhead-Lokal eröffnen, aber mein Slogan „Stahltöpfe für Kahlköpfe“ fand wenig Anklang

Ich wollte einen Autoladen neben einem Indianerdorf errichten doch der Slogan: „Ein Ferrari für Yakari“ kam nicht so gut an.

Ich wollte innovative Intimpflegeprodukte für Männer bei einem Discounter vermarkten, aber mein Slogan

„Ich täglich meinen Schnidelwutz mit Schwanzseife von Lidl putz“

war wohl zu indiskret.

Wollte ein Bordell für Rollstuhlfahrer aufmachen, aber der Slogan „Spritzen im Sitzen“ kam nicht so gut an.

Mein asiatisches Spezialitätenrestaurant lief leider nicht so gut. Vermutlich lag es an meinem Slogan.

„Gestern noch ein kleiner Kläffer, heute knusprig zart mit Salz und Pfeffer“

Ich wollte ein Fastfood Restaurant mit Pferdefleisch eröffnen, aber der Slogan „gestern geritten, heute mit Fritten“ kam nicht so gut an.

Wollte ein Chinesisches Restaurant eröffnen, doch der Slogan: ,Gestern noch miaut, heut‘ schon verdaut“ war nicht die beste Wahl…😂

Habe eine Fabrik in China aufgemacht doch der Slogan , Ohne Fleiß kein Reis " kam nicht so gut an

Ich wollte einen Puff im Kloster aufmachen, aber der Slogan: „Fisten mit Christen“ kam leider nicht so gut an.

Ich wollte einen Hilfekurs für Selbstmörder anbieten, aber der Slogan „Singen statt springen“ kam nicht so gut an.

Wollte einen Puff für Leprakranke aufmachen, aber der Slogan Rammeln statt vergammeln kam nicht so gut an.

Ich wollte eine Saune für depressive Menschen aufmachen, aber der Slogan „Schwitzen statt Ritzen“ kam nicht so gut an.

Ich wollte eine Metzgerei während des Ramadan eröffnen, aber der Slogan „Masten statt Fasten“ traf nicht auf Begeisterung.

Ich wollte ein Süßwarengeschäft für Selbstfahrer eröffnen, aber der Slogan „Lollies für Rollis“ kam irgendwie nicht an…

Wollte eine Computerfirma neben einer Toilette eröffnen, aber der Slogan „Code knacken statt Kot kacken“ hat nix getaugt.

Ich wollte ein Marathon fuer Heroinkranke gruenden doch der slogan flitzen statt spritzen kamm nicht so gut an.

Ich wollte einen Waffen-Laden neben einem Puff eröffnen, doch der Slogan „Nades statt Aids“ war nicht so gut

Ich wollte ein Klappstuhl-Geschäft in Afghanistan errichten, doch der Slogan „Ein Klappstuhl für Abdul“ kam nicht so gut.

Wollte ein neues Bilou rausbringen, doch der Slogan:„Scheiße für Weiße“ kam nicht so gut an…

Ich wollte einen Getränkemarkt neben einem Laufhaus eröffnen, aber mein Slogan „Birnensaft gibt Dirnen Kraft“ war wohl nur eine Schapsidee…

Loading...