Wollte 'ne Kiste Bier an ein paar Rollstuhlfahrer verschenken, aber der Slogan saufen statt laufen kam nicht so gut an.

Wollte aus einem alten Bordell ein Tierheim machen.

Doch der Slogan: „statt Transen gibt’s Schimpansen“ kam nicht so gut an

Ich wollte ein Sexhotel für Frauen in Syrien eröffnet doch der Slogan,Ab ins Bett mit Mohammed "kam nicht so gut an

Ich wollte meinem Sportgeschäft einen erotischen Touch verpassen, aber mein Slogan „Mit Ballfett ins Fallbett“ riss keinen vom Hocker.

Ich wollte eine Saune für depressive Menschen aufmachen, aber der Slogan „Schwitzen statt Ritzen“ kam nicht so gut an.

Mein Frühstücksservice gegenüber dem Polizeirevier brachte mir nur Ärger ein. Wahrscheinlich wegen dem Schild: „Stullen für die Bullen“

Ich wollte mit dem Behindertenheim zur Ostsee fahren aber der Slogan: " Pfosten in den Osten" kam nicht so gut an.

Ich wollte Brot und Brötchen aus einer Gefängnisbäckerei verkaufen, aber der Slogan „Backis von den Knackis“ hat wohl nichts getaugt.

Ich wollte einen Hilfekurs für Selbstmörder anbieten, aber der Slogan „Singen statt springen“ kam nicht so gut an.

Wollte einen Fußballverein für Sexsüchtige gründen aber der Slogan „Kicken statt F...en“ kam leider nicht so gut an.

Wollte Anzüge fürs Behindertenhaus spenden, doch der Slogan ,Sackos für Spackos" kam nich so gut…

Ich wollte einen Dixi-Klo neben einer Bäckerei eröffnen, doch der Slogan „Kacken statt Backen“ war leider nicht erfolgreich

Wollte ein neues Bilou rausbringen, doch der Slogan:„Scheiße für Weiße“ kam nicht so gut an…

Ich wollte ein Klappstuhl-Geschäft in Afghanistan errichten, doch der Slogan „Ein Klappstuhl für Abdul“ kam nicht so gut.

Wollte mit Epileptikern ins Museum fahren, aber „Gucken statt Zucken“ kam nicht so gut an.

Wollte ein Selbstbefriediegungslager für Leprakranke aufmachen, doch der Slogan „Pimmeln statt Schimmeln“ kam nicht so gut an!

Wollte eine Hilfsorganisation für Damen starten , doch der Slogan: Hilf der Milf kam nicht so gut an…

Wollte eine Bücherei in Syrien aufmachen doch der Slogan „Schiller für Killer“ war nicht der Beste

Das Motto eines McDonald’s-Angestellten? Frittieren geht über Studieren.

Wollte Matratzen für Single Männer verkaufen, aber der Slogan Im liegen einen kriegen kam nicht so gut an.