Sie: „Schatz, ich gehe zum Sport.“ Er: „Welchen Kurs machst du heute?“ Sie: „Bauch, Beine, Po.“ Er: „Davon hast du genug, mach mal lieber Titten!“

Frau zum Mann: "Ich glaube, ich habe einen Hexenschuss!" Mann zu Frau: „Das kann ich kaum glauben, die schiessen doch nicht auf ihre eigenen Leute.“

Peter: „Leider ist meine Frau vor 4 Wochen gestorben“. Heiner: "Oje! Was hat sie denn gehabt?" Peter: "Ein kleines Einzelhandelsgeschäft." Heiner: "Nein, was hat ihr gefehlt?" Peter: „Das Geld, ihr Geschäft vernünftig auszubauen“. Heiner: "Nein, nein, ich will wissen, an was sie gestorben ist?" Peter: „Ach so, sie wollte in den Keller gehen, um Kartoffeln und Sauerkraut fürs Mittagsessen zu holen. Dabei ist sie gestürzt und hat sich das Genick gebrochen“. Heiner: "Oh Schreck! Und was habt ihr dann gemacht?" Peter: „Nudeln!“

Eine Frau und ein Mann sitzen beim Mittagessen. Frau: "Schatz, wie schmecken Dir meine Bratkartoffeln?" Mann: „BRATKARTOFFELN? Ich dachte, es wären Kohlen!“

Arzt zum Patienten: „Was macht eigentlich Ihr altes Leiden?“

„Keine Ahnung, Herr Doktor, wir sind seit einem halben Jahr geschieden.“

Anzeige

Der Märtyrer

„Sind Sie noch VERLOBT?“ „Nein, schon über 3 Monaten nicht mehr.“ „Das freut mich aber für Sie. Ihre Braut war ja ein wirklich hässlicher Besen. Wie sind Sie die alte Kuh denn losgeworden?“ „Ich habe sie GEHEIRATET!“

Zwei Frauen. Die eine jammert: „Einmal neue Schuhe, schon krieg ich Blasen!“ Sagt die andere: „Komisch, bei mir ist es genau umgekehrt!“

Der Scheidungs-Richter zum Ehemann: "Ihre Frau verzeiht Ihnen. Sie will es noch einmal mit Ihnen versuchen." Der Mann seufzt und antwortet bedrückt mit leiser Stimme: „Gut ich nehme die Strafe an.“

„Ich hätte gern einen Pelzmantel für meine Frau.“ – „Tut mir leid, mein Herr, aber Tauschgeschäfte sind bei uns nicht möglich!“

Unterhalten sich zwei Männer:

„Ich baue für meine Frau einen Stuhl.“

„Und?“

„Bis auf die Elektrik bin ich fertig!“

Aufgeregt stürzt der Ehemann ins Schlafzimmer. "Schnell, Maria, zieh’ dich an! Das ganze Haus brennt!" Da ertönt eine tiefe Stimme aus dem Kleiderschrank: „Rettet die Möbel, rettet die Möbel!“

Sie schmollt: „Früher hast du beim Spazierengehen immer deinen Arm um mich gelegt.“ – Brummt er: „Ja, aber mein Arm ist ja schließlich nicht länger geworden…“

Anzeige

Was ist der Unterschied zwischen einem glücklichen und einem unglücklichen Ehemann?

Der eine hat ein trautes Heim. Der andere traut sich nicht heim.

„Ich möchte eine Vermisstenanzeige aufgeben. Meine Frau ist verschwunden!“ „Und seit wann?“ „Seit sechs Jahren!“ „Und da kommen Sie erst jetzt?“ „Ja wir feiern in zehn Tagen Silberhochzeit und da hätte ich sie schon gern dabeigehabt.“

Der Mann kommt zu seiner Frau in die Küche: „Aber Schatz, an deinem Geburtstag brauchst du doch nicht spülen – mach es morgen…“

„Ich habe mit meiner Frau gestern über das heikle Thema Sterbehilfe gesprochen und ihr gesagt, dass wenn ich von Maschinen am Leben gehalten würde und ich meine Nahrung aus Flaschen zu mir nehme, sie doch bitte die Maschinen abschalten soll. Daraufhin hat sie mein Bier weggeschüttet und den Fernseher und Computer abgeschaltet. Die blöde Kuh.“

Woraus besteht eine kinderlose Ehe?

Aus Spaßvögeln

„Ich bin sehr besorgt um meine Frau. Sie ist bei diesem schlimmen Schneetreiben in die Stadt gegangen.“ – „Na, sie wird schon in irgendeinem Geschäft Unterschlupf gefunden haben.“ – „Eben darum bin ich ja so besorgt!“

Der Mann erwacht aus dem Koma. Seine Frau zieht sich gerade die schwarzen Sachen wieder aus und meint: „Auf dich ist aber auch gar kein Verlass!“

Ein junges Paar im Supermarkt. Nachdem sie an der Kasse bezahlt haben und ihre Einkäufe verstauen, sagt sie zu ihm: „Trag das Kind, ich nehme die Eier – du lässt sowieso immer alles fallen!“

Anzeige
Anzeige
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.