Fritzchen ist in der Schule und sein Radiergummi fällt vom Schreibtisch. Er sucht und sucht. In diesem Moment sagt der Lehrer: „Was würdet ihr auf mein Grab schreiben, wenn ich tot wäre?“ In diesem Augenblick findet Fritzchen seinen Radiergummi und sagt ziemlich laut zum Radiergummi: „Da liegt er ja der Drecksack.“

25

Fritzchen: "Papa, was hat Mama da oben?" Papa: "Das sind Luftballons, die tragen sie in den Himmel wenn sie stirbt!" 2 Tage später… Fritzchen: "Papa Papa! Mama stirbt gleich!" Papa: "Wieso das denn?" Fritzchen: „Na, der Postbote bläst gerade ihre Luftballons auf!“ 😅

3

Mutter: „Du bist ein richtiges Ferkel, Fritzchen… Du weißt doch was ein Ferkel ist?“ Fritzchen: „Na klar, das Kind der Sau.“

6

Vater: „Fritzchen, zünde doch bitte den Christbaum an!“ Nach einer Weile fragt Fritzchen: „Vati, die Kerzen auch?“

1

An Weihnachten bekommt Fritzchen eine Spielzeugeisenbahn. Er baut sie sofort auf zieht sich eine Mütze an und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen.“ Schnell kommt seine Mutter aus der Küche gelaufen: „Das sagt man nicht, Fritzchen. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer!“ Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer zurück, geht an die Eisenbahn und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen und wegen dem Riesenarschloch aus der Küche haben wir eine Stunde Verspätung.“

8

Fragt Fritzchen die Lehrerin: „Kann man für etwas bestraft werden, das man nicht gemacht hat?“ „Nein“, sagt die Lehrerin. „Gut“, sagt Fritzchen, "ich habe meine Hausaufgaben nämlich nicht gemacht.

0

Der Lehrer fragt Fritzchen : „Wenn du 5€ vor dir liegen hast, und ich dir 2€ davon wegnehme, was gibt das dann?“

Fritzchen : „Prügel!“

1

Fritzchen geht mit seiner Oma die Straße entlang. Da sieht er ein Bonbon auf der Straße und will es aufheben, doch seine Oma sagt: „Nein, was auf der Straße liegt, darf man nicht aufheben.“

Sie gehen weiter und da sieht er 10 Euro auf der Straße liegen. Fritzchen möchte diesen aufheben, doch wieder sagt seine Oma: „Was auf der Straße liegt, darf man nicht aufheben.“ Kurz darauf fällt die Oma auf die Straße und ruft: „Fritzchen hilf mir!“

„Nein, was auf der Straße liegt, darf man nicht aufheben“, entgegnet Fritzchen.

1

Fritzchen kommt aus dem Wohnzimmer in die Küche gelaufen. „Mama, Mama, der Christbaum brennt!„ Darauf die Mutter: „Das heißt der Christbaum leuchtet" Darauf Fritzchen: „Jetzt leuchten die Gardinen“

0

Fritzchen geht mit seiner Oma spazieren findet Fritzchen ein Kondom und fragt „Was ist Das fürn Dingsbums“. Die Oma meint " Es ist kein Dingsbums sondern Ein BumsDings"

0

Fritzchen kommt nach Hause, die Mutter fragt:,Was habt ihr heute in der Schule gemacht?" Fritzchen antwortet:,Feuerexperimente." ,Was macht ihr Morgen in der Schule?",fragt die Mutter. Fritzchen :,Welche Schule?"

0

Fritzchen fragt: „Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?“ Papa: „Ein Storch hat dich gebracht.“ Fritzchen: „Du nimmst auch alles an.“

0

fritzchen schaut seiner Schwester beim haare glätten zu. er frägt: schwester warum glättest du dir die haare ? schwester:damit sie länger werden . später beim artzt. artzt: also wie hast du dir den penis verbrannt?

0

Der Lehrer fragt: „Wer kann mir fünf Tiere nennen, die nur in Australien leben?“ Meldet sich Fritzchen: „Ein Koala und vier Kängurus!“

0

Noch zu DDR-Zeiten : die Lehrerin kommt in die Klasse und erklärt, der Genosse Honecker würde sich nächste Woche die Schule angucken und zu dieser Ehre sollten sich die Schüler ein Gedicht ausdenken. Gesagt, getan. Fritzchen trägt sein Gedicht vor „Unsere Katze hat Junge, 5 an der Zahl, 4 sind Kommunisten, eins ist liberal.“ „Fein“ sagt die Lehrerin „das darfst du nächste Woche vortragen“ Der Genosse Honecker kommt und Fritzchen tritt vor „Unsere Katze hat Junge, 5 an der Zahl, 4 sind nach dem Westen, eins ist nicht normal!“ Die Lehrerin läuft rot an „Fritzchen, das ging doch letzte Woche noch ganz anders!“ „Ja, da hatten die Kätzchen ja noch die Augen zu, jetzt haben sie sie geöffnet!“

0

Fritzchen bringt eine Nonne über die Straße. Sie bedankt sich. Fritzchen sagt: Gerne. Batmans Freunde sind auch meine.

0

Fritzchen in der Klosterschule

Die Mutter Oberin beginnt den Unterricht mit Beten. Danach kommt heute ein kleines Rätsel: "Kinder, was ist das? Es ist klein, braun und flink. Es hüpft von Baum zu Baum, knackt Nüsse und hat einen großen, buschigen Schwanz… Na, wer weiß es?" Meldet sich Fritzchen: „Na, eigentlich würde ich sagen, es ist ein Eichhörnchen. Aber wie ich den Laden hier so kenne, ist es bestimmt wieder das liebe, kleine Jesulein.“

4

In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran.

„Mein Papa spielt Musik im Puff …“

Die Lehrerin, voll geschockt, geht am selben Abend zu seinen Eltern: „Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!“

Der Vater: „Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen … Aber wie soll ich das einem 7jährigen Kind erklären?!“

0

Fritzchen und Inge sitzen in der Badewanne

Inge: „Sag mal, was hast du da zwischen den Beinen?“ Fritzchen: „Das ist mein Stolz (Für Nichtösterreicher: Penis)!“ „Hey toll.“, ruft Inge, „darf ich den mal anfassen?“ Fritzchen springt entsetzt aus der Badewanne und schreit: „Nein. Nein. Auf gar keinen Fall. Deinen hast du ja schon kaputt gemacht!“

0

Fritzchen sieht zum ersten Mal einen Piraten. Sagt er zu ihm: „Sag mal, wo hast du denn das Holzbein her?“ Pirat: „Da bin ich beim Entern ins Wasser gefallen und mir hat n Hai das Bein abgebissen.“ Fritzchen: „Und den Haken?“ Pirat: „Da hat mir einer in ner Meuterei die Hand abgehakt.“ Fritzchen: „Und die Augenklappe?“ Pirat: „Da hat mir ne Möwe ins Auge geschissen.“ Fritzchen: „Davon bekommt man doch nicht gleich eine Augenklappe.“ Pirat: „Da hatte ich den Haken erst einen Tag.“

0
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.