Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist. Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen… Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank: Der Sohn: "Dunkel hier drinnen…" Der Mann (flüstert): "Stimmt." Der Sohn: "Ich hab einen Fußball…" Der Mann: "Schön für Dich." Der Sohn: "Willst Du den kaufen?" Der Mann: "Nee, vielen Dank!" Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!" Der Mann: "OK, wie viel?" Der Sohn: „250 Euro.“

In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden. Der Sohn: "Dunkel hier drinnen…" Der Mann (flüstert): "Stimmt." Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe." Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?" Der Sohn: "500 Euro." Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen." Der Sohn: „Geht nicht hab ich alles verkauft!“

Der Vater: "Für wie viel?" Der Sohn: "Für 750 Euro." Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!" Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.

Der Sohn: "Dunkel hier drinnen…" Der Pfarrer: „Hör auf mit der Scheiße!!!“

Germa fragt ihren Sohn Nils: „Findest du mich schön oder hässlich?“ „Beides!“ „Wie kann ich das verstehen?“ „Also… Ich finde dich ganz schön hässlich!“

Samstagmorgens. Der Vater hat unheimlich Lust, seine Frau zu vernaschen, aber was soll in der Zeit mit dem 5jährigen Sohnpassieren? Kurzerhand schickt er diesen auf den Balkon: „Schau mal was so los ist, und erzähle es uns“.

Vati ist mit Mutti schon schwer am Jockeln als die Stimme des Kleinen vom Balkon tönt: „Schmidts haben sich ein neues Auto gekauft, einen Golf!“

Der Vater keucht: „Super, beobachte weiter“.

2 Minuten später, vom Balkon: „Meiers bekommen gerade Besuch aus Frankfurt“.

Der Vater keucht wieder: „Ok, beobachte weiter“.

Weitere 3 Minuten später: „Müllers bumsengerade.“

Der Vater springt erschrocken von der Mutter: „Wie kommst Du denn darauf?“

Kommt’s von draußen: „Sie haben ihren Sohn auf den Balkon geschickt“.

Ein Mann sitzt in einer Kneipe und hat ein Glas vor sich stehen. Ein Freund kommt herein, nimmt das Glas und kippt den Inhalt runter, ohne zu fragen.

Da erbost sich der erste: „Was soll das eigentlich? Was hab ich nur getan. Ich hab heute wirklich einen total beschissenen Tag hinter mir: Bei der Arbeit bin ich rausgeflogen, auf dem Heimweg hab ich einen Unfall gebaut. Totalschaden. Meine Frau erwisch ich mit meinem besten Freund im Bett, mein Sohn hat eine Bank überfallen und ist erwischt worden und meine Tochter ist schwanger und weiß nicht mehr, von wem. Und dann kommst Du daher und trinkst mein Gift aus…“

Sohn zum Vater: „Papa, du sagtest mir, ich soll eine Kartoffel in die Badehose stecken. Es würde den Mädchen im Schwimmbad imponieren, sagtest du. Vater: Ja, dass stimmt. Sohn: Du hast leider vergessen zu erwähnen, dass ich sie hätte „vorne“ in die Badehose stecken sollen.”

Kommt der Sohn ins Bad als der Vater pinkelt. Der Vater verdeckt schnell seinen P.... und sagt: „Warte kurz mein Sohn ich bin gleich fertig.“. Antwortet der Sohn:„Ach Papa das hab ich SCHÖN schonmal gesehen, damit putzt der Postbote der Mama immer die Zähne.“

Fragt der Sohn: „Mama, das Internet funktioniert nicht.“ Darauf die Mutter: „Entweder schaut dein Bruder P....s an oder deine Schwester lädt welche hoch.“

Deine Mudda lacht dich aus, weil du ihr Sohn bist!

Sohn: „Papa, warum bin ich eigentlich schwarz, obwohl du und Mama beide weiß seid?“

Vater: „Ach, das war eine ziemliche Orgie damals. Du kannst froh sein, dass du nicht bellst.“

Laufen zwei Ostdeutsche Leute, ein Vater und ein Sohn, an einem Feld vorbei. Sieht der Vater auf dem Feld eine nackte Frau die sonnenbaded. Der Sohn jedoch sieht 2 Füchse aus dem Wald gehen und schreit: "Papa, Papa! Fichse, Fichse!" Sagt der Vater: „Ja, wenn du meinst, aber nur wenn du es nicht der Mama sagst.“

Sohn zu Vater: "Papa, warum hast du Mama eigentlich geheiratet?" Vater zu Mutter: „Siehst du, Liselott, nicht mal das Kind versteht es!“

Fragt der Sohn seinen Vater, was Politik sei. Daraufhin der Vater:"Das ist schwer zu erklären…, nehmen wir zum Beispiel unsere Familie, ich bringe das Geld nach Hause, also nennt man mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennt man sie Regierung, wir kümmern uns um dein Wohl, also bist du das Volk, das Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse. Dein kleiner Bruder ist die Zukunft."Sohn:"Danke" In der Nacht scheißt der kleine Bruder ein und schreit, der Sohn wacht auf und geht zum Zimmer des Dienstmädchens. Dort findet er es und seinen Vater vor, die es wild treiben. Sie lassen sich von ihm nicht stören. Dann geht er ins Elternschlafzimmer und dort ist seine Mutter, die schläft, sie lässt sich auch nicht von ihm stören. Am nächsten Tag fragt der Vater den Sohn, ob er nun wisse, was Politik sei. Der Sohn:"Ja, jetzt weiß ich’s. Der Kapitalismus mißbracht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheiße." xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

Ich werde nie die ersten Worte meines Sohnes vergessen

Papa wo warst du die ganzen 16 Jahre

„Woher haben Sie bloß die vielen Silberpokale?“ „Mein Sohn ist Herrenreiter.“ „Komisch, meiner ist auch schwul. Aber Pokale hat er nicht einen einzigen.“

Fragt der Sohn den Vater :, wo ist das Ding zum Kartoffel schälen?“ Sagt der Vater:, Mama ist nicht da“

Ich stehe gerade in der Schlange an der Kasse im Discounter, als mir eine scharfe Blondine, die etwas weiter hinten steht, freundlich zunickt und mich anlächelt. Ich kann es nicht fassen, dass so ein Blickfang mir zuwinkt. Obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich nicht sagen, von wo ich sie kenne. Deshalb frage ich sie: „Entschuldigung, kennen wir uns?“ Sie erwidert: „Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke sie könnten der Vater eines meiner Kinder sein!“ Ich erinnerte mich sofort als ich das letzte Mal untreu war. „Um Gottes Willen! Bist du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend am Tischfussballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den Arsch schob?“ „Nein“, erwidert sie kühl. „Ich bin die Klassenlehrerin von ihrem Sohn.“

Aufklärung nach neuestem Wissensstand: „Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?“

„Na gut mein Sohn, irgendwann hätten wir dieses Gespräch führen müssen: Der Papa hat die Mama in einem Chatroom kennengelernt. Später haben der Papa und die Mama sich in einem Cybercafé getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar Downloads von Papas Memorystick machen wollen. Als der Papa dann fertig für das Uploaden war, merkten wir plötzlich, dass wir keine Firewall installiert hatten. Leider war es schon zu spät, um Cancel oder Escape zu drücken und die Meldung ‚Wollen Sie wirklich uploaden?‘ hatten wir in den Optionen unter Einstellungen schon am Anfang gelöscht. Mamas Virenscanner war schon länger nicht upgedated und kannte sich mit Papas Blaster-Wurm nicht so recht aus. Wir drückten die Entertaste und Mama bekam die Meldung: ‚Geschätzte Downloadzeit 9 Monate.‘“

Vater: "Lass uns ein Spiel spielen." Sohn: "Welches?" Vater: "Wer hat den Längeren." Sohn: "Okay." Später Vater: „Dofes Spiel.“

Sagt der Sohn zu seiner Mutter:,Mama,ich bin heute von einer 10 Metern hohen Leiter gefallen!„Darauf die Mutter:,O Gott Kind ist dir was passiert?Das Kind:, Nein,ich bin von der 1.Sprosse gefallen!“

Vater klärt seinen Sohn auf: „Du sollst es nun endlich erfahren: Der Weihnachtsmann und der Osterhase, das bin immer ich gewesen.“ – „Weiß ich doch längst, Papa“, beruhigt ihn der Sohn. „Nur der Storch, das war Onkel Werner.“

Durch Nutzung dieser Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen