Albtraum

Albtraum-Witze

Morgens, morgens ist, wenn man den Wecker klingeln hört, sich fertig macht und dann plötzlich aufwacht und merkt, dass man das alles nur geträumt hat und schon viel zu spät dran ist.

Fritzchen wacht auf . Mama fragt:Fritzchen wie hast du geschlaffen. Fritzchen sagt ich hatte einen Albtraum. Oh welchen den fragt Mama ich habe mich im Spiegel gesehen.

Ich habe meinem Chef gesagt, ich hätte heute Nacht von ihm geträumt. Daraufhin hat er mir fristlos gekündigt...

Herbert, 48, Nachtwächter

Auf dem Schulball macht Fritzchen die Klassensprecherin an und sagt: Ich hab von dir getreumt. Die Klassensprecherin antwort: Ich auch, aber in den Albtreumen.

Was ist beunruhigend? Wenn man im Traum ein riesiges Hähnchen verzehrt.

Was ist beunruhigender? Wenn am nächsten Morgen dein Kissen weg ist.

Was ist noch beunruhigender? Wenn du das Kissen wiederfindest, aber plötzlich den Hund nicht mehr 🤯

Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine: "Gestern habe ich so kleine Fußspuren von Menschen gesehen."

Daraufhin der andere: "Gibt's die also wirklich?"

Mein letzter Blick fiel auf den Radiowecker, der 12:07 anzeigte, als sie ihre langen verrotteten Fingernägel in meinen Brustkorb stieß, während sie mit der anderen Hand meine Schreie erstickte. Ich fuhr aus dem Schlaf hoch und war froh, dass es nur ein Traum gewesen war – dann sah ich den Radiowecker auf 12:06 stehen und hörte, wie sich die Schranktür leise knarzend öffnete.

„Ich habe jede Nacht einen furchtbaren Traum“, erzählt der verzweifelte Patient dem Psychiater. - „Erzählen Sie doch mal“, ermutigt dieser den Mann. - „Nun, ich stehe vor einem Tor mit einem Schild. Ich drücke und drücke und drücke. Aber das Tor geht nicht auf!“ „Interessanter Traum“, meint der Psychiater. „was steht denn auf dem Schild?“ - „Bitte ziehen!“

Fritzchen hatte einen Albtraum und klettert zu seinen Eltern ins Bett. Als er unter die Bettdecke guckt sieht er die Limousine des Vaters in die Garage der Mutter einparkt. Da fährt sein kleiner Smart noch dazu.

5

Albtraum ......................

Pilot war immer schon ein Traumberuf.

Heute fliegen sie nicht für sondern aus der Fluggesellschaft.

Den Absturz haben sie sich bestimmt anders vorgestellt.

Die Uniformen können sie nicht einmal zu Karneval anziehen, um die Frauen abzuschleppen. Die Piloten sind wirklich arm dran.

Alles Gute für die ehemaligen Ritter der Lüfte.

Corona24

0