Ein Punker steigt in den Bus und setzt sich direkt neben eine Nonne. Als die Nonne aussteigt am Kloster ruft der Busfahrer den Punker zu sich und sagt: Die Nonne gefällt dir gell der Punker nickt eifrig mit dem Kopf und stimmt dem Busfahrer zu. Der Busfahrer darauf hin: pass auf punker diese Nonne steigt hier jeden Tag um 18uhr aus läuft zum Kloster und betet also lass dir was einfallen. Am nächsten sieht er wie tatsächlich die Nonne um 18uhr aussteigt um am Kloster zu beten da schleicht sich der punker von hinten an und ruft der Nomne zu : Dreh dich ja nicht um ich bin es der liebe Gott ich werde dich nun von hinten besteigen die Nonne seufzte : o.k mein Herr Gott nur du darfst mich besteigen ich werde mich bestimmt auch nicht umdrehen . Der Punker nimmt die Nonne von hinten und als er endlich gekommen ist ruft er er nonne zu : ha ha ha ich bin gar net der liebe Gott ich bins der punker aus dem Bus daraufhin dreht sich die Nonne um und lacht ha ha ha und ich bin keine Nonne ich bin der Busfahrer:)

Mama ich bin doch jetzt schon 14, bekomme ich endlich einen BH!!

NEIN GÜNTHER!!

Ein Ehepaar liegt im Bett. Die Frau weist ihren Mann auf seine ehelichen Pflichten hin. Schließlich willigt er auch ein: "Also okay, dann machen wir es heute in der Caritas-Stellung!" Er bleibt jedoch seelenruhig liegen und rührt sich nicht. „Also nun fang doch endlich an mit deiner Caritas-Stellung!“ fordert die Frau ihn auf. „Na, das ist sie doch schon“, sagt der Mann, „Du hältst die Büchse hin und ich stecke nichts rein!“

Vater klärt seinen Sohn auf: „Du sollst es nun endlich erfahren: Der Weihnachtsmann und der Osterhase, das bin immer ich gewesen.“ – „Weiß ich doch längst, Papa“, beruhigt ihn der Sohn. „Nur der Storch, das war Onkel Werner.“

Ein Auto fährt über die Grenze und wird von einem Polizisten angehalten. „Herzlichen Glückunsch! Sie sind der hunderttausendste Autofahrer, der diese Grenze passiert. Dafür bekommen Sie 8.200 Euro. Haben Sie schon eine Idee, was Sie damit machen?“ Der Mann am Steuer antwortet geschmeichelt: „Ich denke, ich werde erst einmal den Führerschein machen.“ Da fällt ihm seine Frau ins Wort: „Hören Sie nicht auf ihn, er ist wieder völlig betrunken!“ Der schwerhörige Opa ruft von hinten: „Wusste ich es doch, dass wir mit dem geklauten Auto nicht weit kommen werden.“ Und aus dem Kofferraum ertönt es: „Sind wir jetzt endlich hinter der Grenze?“

Zwei Männer wollen ein richtig schweres Sofa in den achten Stock eines Hochhauses schleppen.Der Fahrstuhl ist leider zu klein für so ein großes Sofa.Also nehmen die beiden die Treppen oben angekommen sagt der eine zum anderen du ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht die gute wir sind endlich im achten Stock die schlechte wir sind im falschen Haus.

Was steht auf dem Grabstein eines Mannes, der 60 Jahre verheiratet war? Endlich frei!

Ein vorbeikommender Tourist fragt den Oberbürgermeister des Dorfes: „Ist das Klima hier gesund?“

„Und ob“, versichert der Bürgermeister, „wir mussten unseren ältesten Einwohner vergiften, um endlich unseren Friedhof einweihen zu können.“

Stehen zwei Jungs am Bahnsteig: Fragt der eine:"Wann kommt den endlich die Bahn?" Antwortet der andere:„Kann ja nicht mehr lange dauern, die Gleise liegen ja schon da!“

Drei Kinder unterhalten sich.

Der Erste meint, meine Mutter hat so einen großen Mund, die kriegt eine ganze Faust rein.

Der Zweite meint, das ist gar nichts; meine hat so ein großen Mund die kriegt drei Äpfel rein.

Da meint der Dritte, das ist ja überhaupt nichts, ich hab letztens meine Eltern belauscht. Da hörte ich wie Papa zu Mama sagte, jetzt stell den Fernseher ab und nimm ihn endlich in den Mund.

Eine Mutter hatte drei Töchter und bei ihren Hochzeiten ersuchte sie die drei, sie nach der Hochzeitsnacht anzurufen und ihr diskret mitzuteilen, wie sich ihre Männer beim Sex denn anstellen …

Die erste sagte: „Es war wie Maxwell Kaffee.“ Die Mutter war etwas verwirrt, bis sie eine Maxwell Kaffee Werbung sah, mit dem Spruch: Zufriedenheit bis zum letzten Tropfen … Da war die Mutter zufrieden.

Dann meldete sich die zweite Tochter. Bei ihrem Anruf flüsterte sie nur: „Rothmans“. Also suchte die Mutter nach einer Rothmans Annonce. Sie fand eine mit dem Werbespruch: Live Life King Size … Und die Mutter war abermals zufrieden.

Schlussendlich heiratete auch die dritte ihrer Töchter. Nach einer Woche rief sie an und murmelte bloß: „British Airways“. Die Mutter sah alle Illustrierten durch und fand dann endlich eine Anzeige der Fluglinie. Als sie den Spruch las, schrie sie bloß: Oh, mein Gott! Viermal täglich - sieben Tage die Woche - alle Richtungen!

„Klaus, was bist du heute so gut gelaunt?“

„Du wirst es nicht glauben. Ich habe für meine Frau endlich ein Reitpferd bekommen.“

„Ein Reitpferd? Das ist ja wirklich ein guter Tausch!“

Porsche Fahrer

Ein Porsche Fahrer fährt mit ca. 250 km/h auf der Autobahn trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich. Der Polizeiobermeister sagt: „OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie diesmal so davon.“ Daraufhin der Porsche-Fahrer: „Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen…“

„Heute habe ich endlich einen Papagei für meine Frau bekommen.“ „Das nenne ich wirklich einen guten Tausch!“

Die drei Stufen des Weihnachtsmarktbesuches:

  1. Wie schön endlich wieder ein Weihnachtsmarkt

  2. Ernsthaft? 6€ für eine Bratwurst?

  3. Wenn mich noch einer hier anrempelt hau ich ihm eine rein!

Im Unterricht

Fritzchen’ s radiergummi fiel runter .Er suchte und suchte .In der Zeit fragte der Lehrer was die Schüler auf seine Grabstein schreiben würden . Fritzchen findet seinen radiergummi und sagt :,Da liegt ja endlich der dreckssack "der Lehrer:,rauß!!!

Die ganze Nacht lang übt Zirp, die Grille, auf der Geige. „Deine Ausdauer möchte ich haben!“ wundert sich das Glühwürmchen. „Die ist nötig, wenn man etwas will!“ antwortet Zirp. „Und was willst du?“ fragt das Glühwürmchen. Antwortet Zirp, die Grille: „Dass die zänkische Familie von nebenan endlich auszieht!“

Verkehrte Welt

Dunkel war´s, der Mond schien helle, schneebedeckt die grüne Flur, als ein Wagen blitzesschnelle langsam um die Ecke fuhr.

Drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft, als ein totgeschoss´ner Hase auf dem Sandberg Schlittschuh lief.

Und den Wagen zog die Ziege rückwärts einen Berg hinauf, als die hundertjähr´ge Fliege droben zog die Turmuhr auf.

Ringsumher herrscht tiefes Schweigen, und mit fürchterlichem Krach spielen in des Grases Zweigen drei Kamele lautlos Schach.

Und ein blond gelockter Knabe mit kohlrabenschwarzem Haar aß dabei ´ne Butterschnitte, die mit Fett bestrichen war.

Von der regennassen Straße wirbelte der Staub empor, dass der Knabe bei der Hitze mächtig an den Ohren fror.

Auf seinem Heupferd ritt er munter durch das blaue Kornfeld hin. Endlich ging die Sonne unter und der graue Tag erschien.

Und das alles dichtet Goethe, als er in der Morgenröte liegend auf dem Nachttopf saß und im Telefonbuch las.

In der Hochzeitsnacht:

Er: „Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!“

Sie: „Möchtest du, dass ich gehe?“

Er: „Nein! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!“

Sie: „Liebst du mich?“

Er: „Natürlich zu jeder Tages- und Nachtzeit!“

Sie: „Hast du mich jemals betrogen?“

Er: „Nein! Niemals! Warum fragst du?“

Sie: „Willst du mich küssen?“

Er: „Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!“

Sie: „Würdest du mich jemals schlagen?“

Er: „Bist du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!“

Sie: „Kann ich dir voll vertrauen?“

Er: „Ja.“

Sie: „Schatzi …“

Nach 5 Jahren: Lies es von unten nach oben!

Das Ende von Game of Thrones steht endlich fest: Chuck Norris besteigt den Eisernen Thron!

Loading...