Gericht-Witze

Mattis
in Trump

Ich habe Donald Trump gesagt, er sei ein seniler Volltrottel. Daraufhin hat man mich vor Gericht gestellt und verurteilt: 5000 Dollar wegen Beleidigung und 6 Jahre Haft wegen ausplaudern von Staatsgeheimnissen…

0
Rainer W.

Aber 9 plus 9 ist doch auch 18 - Thorsten (53), argumentiert vor Gericht

Katermann

März 2021. Ein amerikanischer Staatsbürger steht vor Gericht, weil er den wiedergewählten Präsidenten Trump in den Potomac geworfen hat. Trump wurde zwar gerettet, aber der Richter verurteilte den Angeklagten trotzdem, und zwar wegen eines Umweltvergehens: „Einbringung von Unrat in Oberflächengewässer“.

Katermann

Sagt ein Richter zu einem Einbrecher: „Bevor ich Sie verurteile, würde mich interessieren, weshalb Sie nur Modeschmuck und sonstigen wertlosen Kram haben mitgehen lassen und den wertvollen echten Schmuck und die goldene Armbanduhr haben liegen lassen“.

Seufzt der Angeklagte: „Jetzt fangen Sie auch noch damit an. Meine Frau hat mir deswegen schon genug Vorwürfe gemacht“.

Anonym
in Trump

Was erwartet Trump nach seiner Rückreise des G7 Treffens jetzt in Amerika?

…Zuerst ein Idioten-Test, und dann wird ihm vom Gericht erstmal ein Theater-Manager zugewiesen.

3
Katermann

In Bußgeldverfahren muss der Betroffene bekanntlich nicht unbedingt persönlich bei der Verhandlung zugegen sein, sondern kann sich von seinem Anwalt vertreten lassen.

In einem solchen Bagatellfall bat einst ein Betroffener seinen Anwalt: „Sorgen Sie bitte dafür, dass ich mit 30 Euro davon komme“.

Nach der Verhandlung ruft der Anwalt seufzend seinen Mandanten an: „Mein Lieber, das war ein ganz schönes Stück Arbeit. Die wollten Sie doch glatt freisprechen“.

Katermann

Der Papst und Bill Clinton sind gestorben. Aus Versehen wird der Papst in die Hölle verfrachtet und Bill Clinton kommt in den Himmel. Der Papst klagt: „Ich wollte doch eigentlich die Jungfrau Maria treffen“. Irgendwann bemerkt das Jüngste Gericht den Irrtum und die beiden werden ausgetauscht.

Unterwegs begegnen sich der Papst und Bill Clinton. „Ach, was bin ich froh, endlich die Jungfrau Maria zu treffen“, freut sich der Papst. „Zu spät“, grinst Bill Clinton.

Ein Kannibale seht vor Gericht: „Lieber Herr Richter, wenn die Redensart stimmt, dass man das ist, was man isst, dann bin ich hier das Opfer.“

Der Arzt gab mir nur ein einziges Jahr zum Leben. Daraufhin erschoss ich ihn. Ich kam vor Gericht und der Richter gab mir 15 Jahre. Probleme lösen - kann ich.

Anonym
in Blondinen

Eine Blondine und ihre zwei Freundinnen werden bei einem kleinen Verbrechen erwischt. Obwohl es nicht so schlimm war, kommen sie vor Gericht.

Richter: Ich habe heute meine Spendierhosen an. Wenn du die Aufgabe lösen kannst, werdet ihr freigesprochen.

Die Blondine willigt ein und der Richter stellt seine Frage.

Richter: Was ist 13 • 92?

Blondine: 962?

Richter: Das ist leider falsch. Damit hast du eure Chance vertan.

Freundinnen: Gib ihr noch ne Chance! Gib ihr noch ne Chance!

Richter: Nagut… 5•87?

Blondine: 876?

Richter: Das ist leider auch falsch…

Freundinnen: Gib ihr noch ne Chance! Gib ihr noch ne Chance!

Richter: Okay. Alle guten Dinge sind drei. Diesmal was wirklich einfaches. 3 • 7?

Blondine: 21!

Freundinnen: Gib ihr noch ne Chance! Gib ihr noch ne Chance!

“Zwei mal neun ist auch achtzehn.”

Manni, 42, argumentiert vor Gericht.

6
Colin

Der Geschäftsmann fragt seinen Anwalt: „Vielleicht können wir den Prozess für uns entscheiden, wenn ich dem Richter - sagen wir, 5000 Euro schicke?“

„Um Himmels willen, nein!“, antwortet der Anwalt, „das wäre ja Bestechung! Wenn Sie zu solchen schmutzigen Tricks greifen würden, hätten wir den Prozess von vornherein verloren!“

Eine Woche später gewinnen der Geschäftsmann und sein Anwalt den Prozess. Als sie aus dem Gerichtssaal kommen, meint der Geschäftsmann: „Jetzt hat es sich ja doch gelohnt, dass ich dem Richter das Geld geschickt habe!“

„Das haben Sie getan?“, fragt der Anwalt entsetzt.

„Klar - zusammen mit der Visitenkarte meines Konkurrenten!“

Arno Nym

Trump stirbt und muss vor das Jüngste Gericht treten. Dort hat er die Wahl zwischen Himmel und Hölle. Vorher darf er aber jeweils einen kurzen Blick werfen.

Er schaut in den Himmel: Engel sitzen auf den Wolken, haben ihr Manna vor sich und zupfen auf ihrer Lyra herum. Dann ein Blick in die Hölle: Überall rennen kleine nackte Teufelchen nackten heißen Weibern hinterher und wenn sie diese erwischen - aber dann geht’s ab!!

Keine Frage, Trump geht in die Hölle und landet prompt im Fegefeuer wo es recht schnell heiß wird, ohne heiße Weiber. Er beschwert sich beim Teufel: " Hey, vorhin hast Du mir was ganz anderes versprochen!" Darauf der Teufel „Ach Donald, Du als Politiker kennst das doch… Vor der Wahl und nach der Wahl…!“

Katermann

Der Richter fragt eine Zeugin nach ihrem Alter. „29 und ein paar Monate“. „Und wieviel Monate“? „108“.

Katermann

Eine ältere Frau steht vor Gericht, weil sie einen Klafter Holz gestohlen hat. Meint der Richter gutmütig: „Für dieses Mal wollen wir Gnade vor Recht ergehen lassen“. „Nix da“, brummt die Frau, „i stehl mei Holz un i zahl mei Strof“.

Ja, so sind sie eben, die Badener!

Boomerang
in Kino

Eine Frau wurde vor einem Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt, weil sie ihr eigenes Popcorn, Getränk und Süßigkeiten mitgebracht hat. Insgesamt kam sie trotzdem billiger davon.

Spät abends, so gegen 22 Uhr, bemerkt ein Mann, dass er sehr hungrig ist. Bei ihm Zuhause gibt es nichts mehr zu Essen.

Sein Magen knurrt unaufhörlich. Er ist wirklich sehr hungrig.

Der Mann lebt in einem kleinen abgelegenen Dorf, hat kein Auto und mit dem Fahrrad wäre es zu weit bis zur nächsten Tankstelle. Da fällt ihm ein, dass die Dorfkneipe noch offen hat und häufiger kleinere Gerichte serviert. Er spaziert in die Kneipe und fragt, ob es noch etwas zu Essen gibt.

**Die Wirtin entschuldigt sich und sagt, dass die Küche bereits geschlossen hat.*(

Verzweifelt setzt er sich hin, bemerkt dann aber, dass ein alter Mann am Nachbartisch einen Suppenteller mit Linsensuppe neben sich stehen hat, ohne diese zu essen.

Er geht zum Tisch, an dem der Opa sitzt und fragt: „Essen Sie die Linsensuppe noch?“

Da sagt, der Opa: „Nö, ich habe keine Lust mehr die Suppe zu Essen.“

Der Mann zieht den Teller blitzartig zu sich und fängt an die Suppe schnell runter zu schlingen. Als er die Suppe ca. zur Hälfte ausgelöffelt hat, bemerkt er eine tote Maus in der Suppe und kotzt daraufhin direkt in den Teller.

Da sagt der Opa: „Tja, so weit bin ich auch gekommen!”

Katermann

Ein Bundesrichter und ein befreundeter am BGH zugelassener Rechtsanwalt sitzen gemütlich bei einem Glas Wein zusammen. Erzählt der Richter: „Letztens musste ich Schadenersatz zahlen, weil mein Hund einen Mann gebissen hat“. Wundert sich der Anwalt: „Aber du hast doch gar keinen Hund“. „Klar, aber weiß man, wie die Gerichte entscheiden“?

Andreas

Ein guter Mensch, der viele gute Taten in seinem Leben getan hat, stirbt vorzeitig und kommt in den Himmel. Der liebe Gott begrüßt ihn und sagt ihm, wann Essenszeiten sind. Am ersten Tag gibt es morgens Haferbrei, mittags Haferbrei und abends schon wieder Haferbrei.

Als das die nächsten Tage nicht anders wird, fasst sich der Mann ein Herz, geht zu Gott und sagt: “Ich möchte wirklich nicht undankbar sein, aber als ich letztens einen Blick runter in die Hölle werfen konnte, habe ich gesehen, dass es dort täglich wechselnde Gerichte gibt. Schweinebraten, Kartoffelsalat, Hähnchen und so weiter. Und bei uns gibt es morgens Haferbrei, mittags Haferbrei und abends auch Haferbrei! Die ganzen anderen da unten lassen es sich gut gehen, und bei uns gibt es immer nur Haferbrei?"

Da antwortet Gott: ”Ja meinst du denn, ich koch extra für uns beide?!”

Anonym

Überleben im Winter (Heizkrise) …

…öffentliche Gebäude aufsuchen

Montag: Rathaus

Dienstag: Gericht

Mittwoch: Kfz-Zulassungsstelle

Donnerstag: Finanzamt

Freitag: Arbeitsamt