Fritzchen steht mit seiner Mutter im Fahrstuhl eines 100-stöckigen Hauses. Sagt Fritzchen am 25. Stock: „Ich muss pupsen.“ Daraufhin die Mutter: „Dann pups’ in die Ecke.“ Am 50. Stock sagt Fritzchen: „Ich muss pinkeln.“ Sagt die Mutter: "Pinkel’ in den Kinderwagen, der ist sowieso leer." Nun sind sie oben am 100. Stock angekommen. Fritzchen und seine Mutter steigen aus. Dann sagt Fritzchen: „Ich muss kacken.“ Sagt die Mutter: "Dann kack’ aus dem Fenster." Am nächsten Tag steht in der Zeitung: Mann erstickt im Fahrstuhl, Baby ertrinkt im Kinderwagen und Polizist wurde von Kackbombe getroffen.

Ein alter Opa zum anderen : „Ich fühle mich wie neu geboren. Kaum Haare, keine Zähne und in die Hose pinkel ich auch.“

Max erzählt seinem Freund, dass er jetzt regelmäßig zum Psychologen geht. Grund: Er ist Bettnässer. Monate später treffen sie sich wieder. Fragt der Freund: "Konnte Dir der Psychologe helfen?" Max antwortet: "Ja, ich bin geheilt." Der misstrauische Freund fragt nach: "Pinkelst Du jetzt nicht mehr ins Bett?" Max: „Doch, aber es macht mir jetzt nichts mehr aus.“

Donald Trump kauft von Bill Gates ein Gedankenleseklo. Die Kloschüssel liest jeden Gedanken direkt vom Allerwertesten ab. Als Mensch/Maschine-Schnittstelle soll das Gedankenleseklo die Regierungsarbeit von Donald Trump erleichtern. Er probiert es aus und pinkel hinein: Das Gedankenleseklo verschickt sofort einen Tweet: „Ich pisse auf China.“ Donald Trump ist begeistert. Er furzt: "Das Gedankenleseklo schickt sofort per E-Mail an Firmen Baufträge eine Mauer und zeitgleich die Rechnung an Mexiko. Donald Trump ist entzückt. Jetzt kackt er hinen: Eine freundliche Computerstimme erklingt: „Danke, dass Sie den ABSCHUSSKOT eingegeben haben. Die Atomraketen stasrten in 3…2…1…“

Durch Nutzung dieser Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen