Durch Nutzung unserer Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Fritzchen steht mit seiner Mutter im Fahrstuhl eines 100-stöckigen Hauses. Sagt Fritzchen am 25. Stock: „Ich muss pupsen.“ Daraufhin die Mutter: „Dann pups’ in die Ecke.“ Am 50. Stock sagt Fritzchen: „Ich muss pinkeln.“ Sagt die Mutter: "Pinkel’ in den Kinderwagen, der ist sowieso leer." Nun sind sie oben am 100. Stock angekommen. Fritzchen und seine Mutter steigen aus. Dann sagt Fritzchen: „Ich muss kacken.“ Sagt die Mutter: "Dann kack’ aus dem Fenster." Am nächsten Tag steht in der Zeitung: Mann erstickt im Fahrstuhl, Baby ertrinkt im Kinderwagen und Polizist wurde von Kackbombe getroffen.

Ein alter Opa zum anderen : „Ich fühle mich wie neu geboren. Kaum Haare, keine Zähne und in die Hose pinkel ich auch.“

Donald Trump kauft von Bill Gates ein Gedankenleseklo. Die Kloschüssel liest jeden Gedanken direkt vom Allerwertesten ab. Als Mensch/Maschine-Schnittstelle soll das Gedankenleseklo die Regierungsarbeit von Donald Trump erleichtern. Er probiert es aus und pinkel hinein: Das Gedankenleseklo verschickt sofort einen Tweet: „Ich pisse auf China.“ Donald Trump ist begeistert. Er furzt: "Das Gedankenleseklo schickt sofort per E-Mail an Firmen Baufträge eine Mauer und zeitgleich die Rechnung an Mexiko. Donald Trump ist entzückt. Jetzt kackt er hinen: Eine freundliche Computerstimme erklingt: „Danke, dass Sie den ABSCHUSSKOT eingegeben haben. Die Atomraketen stasrten in 3…2…1…“

Max erzählt seinem Freund, dass er jetzt regelmäßig zum Psychologen geht. Grund: Er ist Bettnässer. Monate später treffen sie sich wieder. Fragt der Freund: "Konnte Dir der Psychologe helfen?" Max antwortet: "Ja, ich bin geheilt." Der misstrauische Freund fragt nach: "Pinkelst Du jetzt nicht mehr ins Bett?" Max: „Doch, aber es macht mir jetzt nichts mehr aus.“