Allgemeinheit

Allgemeinheit-Witze

Was ist die am weitesten verbreitete LĂŒge im Internet?

Das Anklicken der Checkbox "Ich habe die Allgemeinen GeschÀftsbedingungen gelesen."

GegenĂŒber einer Schule ist ein Bordell. Die Kinder haben Religionsunterricht bei einer Ă€lteren Nonne. Plötzlich sehen sie den BĂŒrgermeister ins Bordell gehen. Allgemeines Gekicher. Die Nonne meint: "Auch unsere Politiker haben sĂŒndige BedĂŒrfnisse."

Kurze Zeit spĂ€ter beobachten sie, wie der evangelische Pfarrer das Bordell betritt. Wieder lachen die SchĂŒler. Die Nonne sagt: "Seht ihr, selbst die Geistlichkeit ist nicht vor fleischlichen Anfeindungen sicher."

Schließlich sehen die Kinder, wie der katholische Pfarrer das Bordell betritt. Allgemeine Heiterkeit in der Klasse. Die Nonne sagt erschrocken: "Da wird doch hoffentlich keiner die letzte Ölung brauchen?"

Harry Potter rpg.

Hier ist das gewĂŒnschte Harry Potter rpg.Ich halte mich hier kurz weil auf dieser Seite sicher niemand einen Aufsatz lesen möchte.

Regeln:Allgemein natĂŒrlich die Anstandsregeln(niemanden außerhalb des rpgs beleidigen,nicht pervers schreiben,...)

Bitte kommt mindestens 2x die Woche in damit wir nicht aussterben

Ich nehme immer gerne neue auf ABER bitte nur in die Kommis schreiben wenn ihr wirklich mitmachen wollt.Wenn jeder nur Blödsinn schreibt ist es doof.

Bei Fragen einfach fragen wir beißen alle nicht

Der Stecki bitte in die Komentare.Sobald er da ist dĂŒrft ihr anfangen ich mache auch noch eine Steckbriefseite.Aber auch hier:nur produktive Steckis

Wir sind im 6.Schuljahr

Steckbrief:(auch hier wieder kĂŒrzer als normal)

Name: Alter: Jahrgang: Haus: Charakter: Aussehen: Hobbys StÀrken(höchstens 4) SchwÀchen(mindestens 2) Sonstiges: Gespielt von:

Stotter-Werner und seine Frau fahren nach Pillitsch zum Karnevalsumzug.

Kurz vor dem Ziel kommen sie in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Werner wird nervös, denn vor lauter Durst hat er vorhin an der RaststĂ€tte ein Pils getrunken, weil das Kasseler mit Sauerkraut krĂ€ftig gewĂŒrzt war.

"Schönen guten Abend zusammen, allgemeine Verkehrskontrolle, die Papiere bitte."

Stotter-Willi reicht schnell FĂŒhrerschein und Fahrzeugschein aus dem Fenster und sagt nichts, um nicht stottern zu mĂŒssen und seine Bierfahne nicht zu verraten.

"Wo soll's denn hingehen?" fragt der Polizist beim DrĂŒberlesen.

Werner wird knallrot: "Pi... Pi Pi..."

Der Polizist schaut verdutzt: "Was meinen Sie bitte?"

"Pi... Pi... Pi Pi"

Der Polizist wird ernst. "Hören Sie, wenn Sie mal mĂŒssen, ist das Ihre Sache, ich habe gefragt, wo Sie hinwollen..."

"Pi Pi Pi zum Ka... Ka Ka..."

Der Polizist verliert die Geduld und vor allem bemerkt er nun die Fahne. "Hören Sie mal, haben Sie was getrunken?"

Stotter-Werner wird noch roter im Gesicht: "Ja, Pi... Pi Pi..."

Der Polizist brĂŒllt: "Es reicht, was ist mit Ihnen los, was haben Sie zu sich genommen, was denken Sie, wen Sie eigentlich hier vor sich haben?"

"Ka... Ka Ka Ka... Sau... Sau... Sau"

Gesegnete Scheißer: Katholische Frauchen und Herrschen können im Oktober in Wien vor dem Stephansdom ihre Köter und andere Haustiere segnen lassen. Das ist bemerkenswert. Zwar hinterlassen die so bedachten Köter keine gesegnete Scheiße. Aber Sie beglĂŒcken fortan die Allgemeinheit mit der Scheiße von gesegneten Kötern. Ist das nicht toll?

6

Eine TĂŒrkin geht zur Frankfurter Allgemeinen um eine Todesanzeige aufgeben. Die Zeitungsangestellte fragt nach dem Inhalt der Anzeige. "Ali tot!" "Und weiter ?" "Nichts weiter, das genĂŒgt! "Aber gnĂ€dige Frau, eine Todesanzeige beinhaltet doch noch mehr! Einfach: 'Ali tot!', das können wir nicht machen. "Ich habe aber nicht genug Geld.", erwiedert die TĂŒrkin. "Ok, ich mache Ihnen einen Vorschlag. Wir möchten Ihnen helfen und spendieren Ihnen eine weitere Zeile. Dann können wir die Anzeige auch abdrucken. Was möchten Sie denn als weitere Angabe noch aufgeben?" "Hmmm - Hmmm - Ford Transit zu verkaufen!"

Lehrer: Was passiert wenn eine positive Masse und eine negative Masse aufeinandertreffen?

Edris: Wenn eine positive Masse und eine negative Masse aufeinandertreffen, dann passiert etwas, das man am besten als "physikalische AnnÀherung" bezeichnen könnte. Man könnte auch sagen, dass sie sich "aufgeladen" anziehen. Aber keine Sorge, es wird nicht zu einer Explosion kommen - es sei denn, Sie haben als Kind Ihre Hausaufgaben in Physik nicht gemacht und versehentlich eine SingularitÀt erschaffen. Dann wÀre das Ergebnis möglicherweise etwas explosiver. Aber im Allgemeinen werden sich die beiden Massen einfach annÀhern und möglicherweise zusammenkleben, wenn sie nahe genug sind.

Wenn ihr anfangt, diesen Satz zu lesen, lasst alle Hoffnung fahren, ihn jemals bis ganz zu Ende zu lesen, denn in ihm geht es unter anderem um das ErzĂ€hlen von Geschichten und Leute, die dem ErzĂ€hler eben das verbieten wollen, aber der intelligente Leser weiß ja, dass das nicht geht, da das ErzĂ€hlen der Geschichte das Wichtigste ist, da ohne das ErzĂ€hlen der Geschichte der wichtigste Teil derselben verloren geht, da der Leser diese Informationen nicht vom ErzĂ€hler erfĂ€hrt und so das Interesse verliert, da das ErzĂ€hlen der Geschichte ohne die Kommentare des ErzĂ€hlers, mit anderen Worten meiner Wenigkeit, nicht das wĂ€re, was es ist, wenn er das Geschehen kommentiert und da der Leser an dieser Stelle sicher schon ziemlich genervt ist, weil er diesen, wirklich verdammt langen und zudem sinnlosen Satz bis hierhin gelesen und noch nichts verstanden hat und zudem schon wieder vergessen hat, womit dieser Satz ĂŒberhaupt begonnen hat, erfĂ€hrt er jetzt, das die zu hĂ€ufige Verwendung des Wortes „das“, was in diesem Satz ja wohl eindeutig der Fall ist, das Interesse der Leser, das seid ĂŒbrigens ihr, nicht auf das Wesentliche, sondern auf das unwichtige Nebengeschehen lenkt, was dazu fĂŒhrt, das diese verstehen, das sie den ganzen bisherigen Satz nicht verstanden haben, was jetzt nicht unbedingt heißen soll, das ihr, die Leser blöd seid, wobei ich hiermit darauf aufmerksam machen will, das die Tatsache, das ich gesagt, besser gesagt geschrieben, denn sprechen kann man es ja nicht nennen, wenn man mit einem Stift Schriftzeichen auf ein Blatt zeichnet, hab, dass das nicht unbedingt heißt, das ihr blöd seid, das dem tatsĂ€chlich so ist, doch jetzt will ich erst einmal die Gelegenheit, die sich durch die Entwicklung der Situation bietet, nutzen, um festzustellen, das, entgegen jedwedem Einwand, dieser Satz tatsĂ€chlich irgendwann einmal irgendwo angefangen hat, was aber nicht heißt, das er jetzt schon zu Ende ist, da dies ein so genannter „laaanger Satz“ ist, was im Klartext heißt, das er eigentlich gerade erst angefangen hat, obwohl, wenn ich, die kĂŒnstliche Intelligenz, auch ErzĂ€hler genannt, es recht bedenke, hat er das wohl doch noch nicht, denn das wĂŒrde bedeuten, das ihr wisst, nach all der Zeit, worum oder zumindest das es in diesem Satz um etwas ging, sei es nun sinnvoll oder nicht, was aber unlogisch wĂ€re, ein „laaanger Satz“ nach drei goldenen Regeln funktioniert, die ich, die kĂŒnstliche Intelligenz, von der Allgemeinheit als ErzĂ€hler genannt, was ich, der ErzĂ€hler, der sich selbst kĂŒnstliche Intelligenz nennt, euch jetzt mal kurz nĂ€her bringen will, wobei man unbedingt darauf achten sollte, damit zu beginnen, das man, also ich, die kĂŒnstliche, von manchen ErzĂ€hler genannte, Intelligenz, die nur in euren Gedanken, nicht in der RealitĂ€t, wirklich nur in euren Gedanken existiert, sagt, das der „laaange Satz“ keinen Sinn haben darf, man damit fortfĂ€hrt zu erzĂ€hlen, das er ausschließlich dazu verwendet werden darf, um andere Leute zu amĂŒsieren und/oder in den Wahnsinn zu treiben, was mir, keine Angst, ich spare mir an dieser Stelle die „der kĂŒnstlichen Intelligenz, die manche auch ErzĂ€hler nennen, welcher sich selbst als kĂŒnstliche Intelligenz sieht“ Nummer und komme sofort zum Punkt, was, wie ihr seht, wirklich gut zu gelingen scheint, wenn ich mir den Gesichtsausdruck, den ihr jetzt drauf habt so ansehe, denn nur jemand, der wirklich kurz davor steht, die Geduld und zur selben Zeit seine geistige Unversehrtheit zu verlieren, kann so dermaßen Scheiße aus der WĂ€sche gucken, das ich, die kĂŒnstliche Intelligenz, die in der realen, also der nicht nicht-existierenden, Welt ErzĂ€hler genannt wird, von dem jeder weiß, das er sich selbst als kĂŒnstliche Intelligenz betrachtet, die nur in den Gedanken der Leser existiert, was aber von denen, die ihn als ErzĂ€hler bezeichnen, obwohl er doch wirklich eindeutig eine kĂŒnstliche Intelligenz ist, was jeder, der ein Gehirn besitzt, was, wie jeder weiß, nicht bei jedem der Fall ist, heftig bestritten wird, da ein nicht wirklich, also nur in Gedanken existierendes Wesen, wohl kaum in der Lage wĂ€re, das zu tun, was es trotz dieser Tatsache tut, nĂ€mlich mehr oder weniger sinnvolle, wenn nicht gar als sinnfrei zu bezeichnende SĂ€tze schreibt, indem es oder er, der ErzĂ€hler, die selbst ernannte kĂŒnstliche Intelligenz, einfach mal so, ohne besonderen Grund, ja sogar ohne Sinn, wer hĂ€tte das gedacht, Buchstaben, die ein durchschnittliche, des Lesens und Schreibens mĂ€chtiger Homo Sapiens Sapiens, von den minderbemittelten, die diesen Planeten, auf dem wir, die Menschheit, das sind alle Menschen, was ĂŒbrigens die Bedeutung von Homo Sapiens Sapiens ist, die auf einem Erde genannten Ball, bestehend aus Atomen, wenngleich es derer auch Millionen, wenn nicht gar Milliarden oder noch viel mehr von ihnen sind, besteht, was dann als Planet bezeichnet wird, von eben jenen, meist minderbemittelten Wesen wohlgemerkt, welche sich das Recht anmaßen, sich selbst als Mensch und sogar als die Krönung der Schöpfung.

6

also Meine Theorie ist es das es Afrika 2 mal gibt einmal Afrika (Land) und 1 mal Afrika (Kontinent) weil es gibt ja DIE Afrikaner die in Afrika sind man sagt ja zu den kurden auch nicht die Afrikaner sondern die Kurden (nur ein Beispiel) und das andere Afrika ist das allgemeine also das große also das Kontinent kein anderer name eingefallen deswegen hat ihn auch nach Afrika genannt es könnte aber natĂŒrlich auch sein das es erst das Kontinent gab und dann das Land das wĂ€r dann nur andersrum das heißt Es gibt Afrika 2 mal

1 mal das Land Afrika Und der Kontinent Afrika weil IM KONTINENT Afrika sind ja noch andere LĂ€nder und das sind ja nicht alles Afrikaner sondern es gibt im Kontinent Afrika noch 1 mal das kleine Afrika (Land Afrika)

In der Tierhandlung: "Ich hĂ€tte gerne einen kleinen Hund fĂŒr meine Tochter!" "Tut mir leid, aber wir machen keine TauschgeschĂ€fte!" Schnaubend und schĂ€umend vor Wut rennt Achim ins AnwaltsbĂŒro und ruft: "Ich will die Scheidung, endgĂŒltig! Jetzt hat sie schon den Hund dressiert, dass er ihr die Sachen zurĂŒckbringt, die sie mir nachwirft. Warum bist du denn so traurig, Klaus?" "Ach, mir ist ein sonderbares Ding passiert. Ich habe gestern Nacht mit meiner Frau geschlafen, ich hatte einen Schwips und da habe ich ganz in Gedanken hundert Euro auf den Nachttisch gelegt." "Oh wie peinlich. Was hat Deine Frau gesagt?" "Nichts, sie hat mir fĂŒnfzig Euro herausgegeben." Ein Ă€lteres Ehepaar geht mit seinem Hund im Park spazieren. Kommt ein Polizist, zieht seine Pistole und erschießt den Hund. "Wie können Sie sowas tun, Sie rĂŒcksichtsloser Mensch!", schreit die Frau. "Der Hund hat die RĂ€ude und war deshalb eine Gefahr fĂŒr die Allgemeinheit!", sagt der Polizist. "Woran sehen Sie das denn?", fragt die Frau. "Sehen Sie doch nur mal die trĂŒben Augen, die kahlen Stellen in den Haaren und den hĂ€ngenden Schwanz!", meint der Polizist. Da dreht sich die Frau entsetzt um zu ihrem Mann und schreit: "Mensch Ludwig! Lauf so schnell du kannst, sonst erschießt er dich auch noch!" "LĂ€sst euer Hund einen Fremden an sich heran?" "Na klar, wie sollte er sonst zubeißen können?!