Ein Darmstädter fährt mit der Bahn von Wiesbaden nach Frankfurt. Auf einmal fährt der Zug die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Da fragt der Darmstädter den Schaffner: „Hören Sie mal, der Zug ist gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Was war denn los?“

„Keine Ahnung“, antwortet dieser, „da müssen Sie mal den Zugführer fragen.“

Er fragt den Zugführer: „Entschuldigung, der Zug ist doch gerade die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und auf die Schienen. Was ist denn passiert?“

Darauf antwortet der Zugführer: „Es hat ein Offenbacher auf den Schienen gestanden.“

„Aber da fährt man doch einfach drüber“, meint der Darmstädter.

„Ja ja“, erwidert der Zugführer, „der ist aber dann die Böschung runter, am Fluss entlang, die Böschung wieder hoch und wieder auf die Schienen!“

0

Deine Mutter schlägt taube Leute und sagt: „Wer nicht hören will, muss fühlen!“ :)

8

Sagt der Taube zum Blinden: „Ich kann keine Behindertenwitze mehr hören.“ Sagt der Blinde: „Das sehe ich genauso.“

2

Beethoven: „SEID IHR BEREIT FÜR MEINE SYMPHONIEN?“

Das Publikum jubelt.

Beethoven: „ICH KANN EUCH NICHT HÖREN!“

1

Eine hinreißend hübsche Blondine betritt eine Bank in Frankfurt und bittet um einen Kredit über 10 000,- € für eine 3-wöchige USA-Reise.

Der Banker fragt: „Welche Sicherheiten können Sie bieten?“

„Kein Problem, draußen ist mein neuer Aston Martin geparkt“, so die Blondine.

Nach 3 Wochen kehrt sie zurück, bezahlt ihre Schuld und 34,62 € Zinsen.

„Hören Sie, meint der Banker, wir haben herausgefunden, dass Sie Multimillionärin sind. Warum tun Sie so etwas?“

„Sie müssen noch viel lernen“, antwortet die Blondine, lacht verschmitzt und erklärt: „Wo sonst in Frankfurt kann man ein 200’000,- € teures Auto drei Wochen lang für 34,62 € völlig sicher parken?“

0

Trump ruft bei Merkel an: „Hör mal, ich hab da so ein Bauprojekt - aber die Mexikaner wollen einfach nicht dafür bezahlen! Habt ihr nicht noch was von eurer Mauer übrig?“ Merkel: „Im Prinzip schon, aber dann brauchst du auch noch… Ach deshalb willst du mehr fürs Militär ausgeben!! Weißt du Donald, ich glaube, ich kann dir nicht helfen.“ Trump: „Was meinst du? Gib mir einfach, was ich brauche und dann ist gut!“ Merkel mütterlich: „Pass auf, Erich hätte wohl gesagt ‚Damals haben die es doch trotz Mauer, Soldaten, Minen und Selbstschussanlagen noch raus geschafft‘.“

0

Zwei Fliegen sitzen auf einem Haufen Hundekot. Sagt die eine Fliege: „Hey, möchtest Du einen guten Witz hören?“ Darauf sagt die andere: „Ok, aber nicht so einen Ekelwitz wie letztes Mal, ich versuche hier zu essen.“

0

Der Lehrer dreht sich um zur Tafel und die Klasse wir sofort laut. Sagt der Lehrer: „Warum höre ich was?“ Darauf eine Schülerin: „Weil sie zwei Ohren haben!“

0

Oma: „Du brauchst garnicht so zu schreien, ich höre ja, ich kanns blos nicht mehr verstehen.“ Enkel: „Das verstehe ich ja, Oma, ich kanns bloß nicht mehr hören!“

0

A la bonheur - eine wahre Geschichte

Selbst erlebt in der Nähe von Frankfurt: Ich höre plötzlich ein lautes Geschrei. Ein Blick über die Terrasse zeigt mir den Grund. Mein sonst immer sehr freundlicher und ruhiger Nachbar steht da, zornig und mit hoch rotem Kopf. Ein Hund hat ihm auf den Rasen gekackt. Was ich dann sah, konnte ich kaum glauben. Mein Nachbar fasst in diese ekelige Hunde-Scheiße (Parasiten, Krankheitserreger, Spulwürmer, Keime und Bakterien) und stürmt auf den Köterer los. “Da, sehen Sie, sehen Sie, was ihr Köter gemacht hat“, rief er. Beim Köterer angekommen - ich traute meinen Augen nicht - schmiert er diesem die Hundescheiße mitten ins Gesicht. Dabei schreit er: “Jetzt haben Sie zurück, was Ihnen gehört. Danke!, Danke! …“ Ich wußte in diesem Moment nicht: Soll ich mich abwenden oder laut loslachen? Einige Passanten, die das Schauspiel ebenfalls beobachtet hatten, waren unbefangener. Sie konnten oder wollten ihr lautes Lachen nicht verbergen. Das Gesicht des Köterers - oder war es eine Köterin - hätten Sie mal sehen sollen. Köstlich!

3

Der bauer war sehr erschöpft den er musste den ganzen tag seine kühe melken bis eines tages eine sexy frau kam und in eine melk maschine schenkte er nahm sie an und sagte endlich nicht mehr mit der hannd die sexy frau wusste das es ihm sehr gut gefiel den sie konnte es in der nacht deutig hören

0

Was macht ein Polizist im Wagen? – Radio hören.

0
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.