Ein Mann geht zum Arzt und klagt über Tinnitus. Sagt der Arzt: „Da habe ich eine sehr gute neue Therapie.“ Er holt einen Wurm aus einem Glas und setzt ihn dem Mann ins Ohr ein. Nach einer halben Stunde ist der Tinnitus weg, und der Wurm kommt wieder aus dem Ohr heraus.

„Das ist ja phantastisch“, sagt der Mann. „Darf ich Ihnen morgen meine Frau vorbei bringen? Die hat auch einen Tinnitus.“

„Selbstverständlich“, meint der Arzt. Am nächsten Tag: Die Prozedur wiederholt sich, aber nach zwei Stunden ist der Tinnitus immer noch da, und der Wurm ist auch nicht zurück. Man wartet nochmals zwei Stunden. Nichts passiert. „Hm“, meint der Arzt zu dem Mann, „kann es sein, dass Ihre Frau einen Vogel hat?“

Wenn der Geier ausstirbt, ist deine Mutter der hässlichste Vogel.

Sei nicht traurig

Wenn Dir ein Vogel auf den Kopf scheißt, sei nicht traurig. Ja. Sei froh. Freue Dich, dass Hunde nicht fliegen können.

Ein Zoologiestudent steht mitten im Examen. Der Professor steht vor einem halbbedeckten Käfig, bei dem nur die Beine eines Vogels zu sehen sind. „Was für ein Vogel ist das?“, fragt der Professor. „Weiß ich nicht“, antwortet der Student. „Ihren Namen bitte!“, verlangt der Professor. Daraufhin zieht der Student seine Hosenbeine hoch und meint: „Raten Sie mal!“

Die 3 Feinde eines Informatikers

  1. Sonnenlicht
  2. Frische Luft
  3. Das zwitschern der Vögel
Anzeige

Der neue Präsident Trump ( Trumpet -die Trompete) macht seinen Antrittsbesuch in der geschlossenen Abteilung einer berühmten psychiatrische Anstalt. Er lässt sich die Insassen vorstellen. Dieser Herr da, das ist G.W. Bush. Na ja, so Trump. Und wer ist dieser komischer Vogel ? Der meint, er sei Trump. Sehr gut, sehr gut. Und der dort ganz hinten in der Ecke ? Das ist der große Kaiser Napoleon. Da bekommt Trump einen Wutanfall und schreit: Der spinnt, Napolen bin ich!!!

Amsel-Rettungsaktion? Wohl eher Blödi-Rettungsaktion!

Blaukehlchen-Rettungsaktion? Wohl eher Blödi-Rettungsaktion!

Anzeige
Anzeige
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.