Liebe-Witze

Ferdi betet: „Lieber Gott, Du kannst ja alles, darum mache Rom zur Hauptstadt von Frankreich, denn das habe ich heute in meiner Erdkundearbeit geschrieben.“

Sagt Jack Clearwater zu Tiago: „Tiago, morgen bringst du mir drei Sätze mit, okay?“ Tiago geht zu Alisha White, die grade Mr. Clearwater anhimmelt: „Jack, ich, ich, kann es nicht sagen, oh, ich liebe dich so sehr!“ Tiago schreibt das auf und geht zu Olivia, die grade mit Mara streitet: „Nein, das ist nicht wahr!“ Auch das schreibt Tiago auf. Vor dem Schultor sagt ein Betrunkener zu einer Frau: „Ich bring dich hin, Schatz“ Also geht Tiago zu Mr. Clearwater und sagt: „Jack, ich, ich kann es nicht sagen, oh, ich liebe dich so sehr!“ Da sagt Mr. Clearwater: „Aber Mrs. White ist meine Freundin.“ Tiago darauf: „Nein, das ist nicht wahr!“ Mr. Clearwater runzelt die Stirn und erwidert: „Doch, es ist wahr. Ich gehe mit dir zu Mrs. White und kläre das.“ Tiago grinst und verkündet: „Ich bring dich hin, Schatz“

Helgal
in Frosch

Frosch Harry hüpft durch den Wald und ruft ständig : ich bin ein stolzer Schwan - ich bei ein stolzer Schwan - Meint ein anderer Frosch - hee Kollege du bist auch nur ein Frosch wie ich auch - Frosch Harry zieht die Badehose runter und zeigt sein Ding - darauf der Andere - MEIN LIEBER SCHWAN…

2

Hänschen schenkt seiner Oma zum 80.sten Geburtstag eine coole Klobürste. Eine Woche später besucht er sie wieder und die Klobürste ist weg. Hänschen: „Wo hast du denn die Klobürste hingetan?“ Oma: „Da nehme ich doch lieber Klopapier. Das kratzt nicht so.“

Anonym
in Hunde

Liebe Kötererinnen und Köterer,

  • ich mag mich nicht auf eine Wiese setzen, auf die vorher ein Hund gepisst oder geschissen hat.
  • ich mag nicht schon morgens, wenn ich zur Arbeit gehe, in Hundescheiße treten.
  • ich mag nicht abends, wenn ich von der Arbeit komme, in Hundescheiße zu treten. Und auch sonst mag ich es nicht, in Hundescheiße zu treten.
  • ich mag nicht angebellt werden, wenn ich in der U- oder S-Bahn sitze. Das ist für mich so als ob mich jemand anschreit.
  • ich mag nicht auf einem Sitz voll mit Hundehaaren sitzen.
  • ich mag nicht von einem Hund verfolgt und in die Waden gebissen werden, wenn ich jogge oder mit dem Fahrrad unterwegs bin.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mich anspringt und meine Kleidung beschmutzt.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mir an die Hauswand pinkelt oder vor die Tür scheißt. Ich kacke oder pisse doch auch nicht vor Euer Haus.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund auf Spielplätzen in Sandkästen pisst, kackt und mit Krankheitserregern verseucht.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund landwirtschaftlich genutzte Felder bepisst, bekackt und mit Krankheitserregern kontaminiert.
  • ich weiß, das größte Schwein ist nicht der Köter. Die größte Drecksau steht immer am anderen Ende der Leine. Der Köter ist nur der Stellvertreter.
  • ich weiß, dass es kaum etwas nutzt, das alles zu äußern. Deshalb fordere ich freies Jagdrecht auf eigenem Grund und Boden.
Max von Mexico
in Putin

Putin wandert ins Gulag. Man führt in rum…… Das ist diese Schlafbaracke, die Baracke für die Körperpflege und da ist die Küchenbaracke und da ist der Stall mit dem Eselchen…. Der Aufseher sagt:“Putin, wenn es einmal ganz nötig wird und du unbedingt etwas Liebe brauchst dann ist da das Eselchen….“ Putin ist etwas verstört und auch angewidert…… aber nach drei Woche, da wird es schon ein bisschen vorstellbarer. Nach acht Wochen könnte er bereits schwören dass ihm das Eselchen liebevolle Blicke zuwirft…… und nach zehn Wochen hält er es nicht mehr aus und geht mitten in den Nacht in den Stall. Natürlich ist das was der Wladi mit dem Eselchen macht, dem Eselchen gar nicht recht und es beginnt ein lautes „IAH“ Geschrei. Keine zwei Minuten, das Ganze Gulag ist im Stall, die insassen und die Wache und der Aufseher. Der Aufseher schreit Putin an:“Sag mal bist du völlig verrückt geworden?“ Putin lässt vom Eselchen ab, zieht die Hose rauf und sagt:“Aber du hast doch gesagt wenn ich es mal ganz nötig habe………“ Der Aufseher:“…… dann sollst du natürlich mit den Eselchen ins nächste Dorf zu Anuschka reiten!!!“

Stanislaw liegt im Sterben, seine Lieben sind bei ihm. Bevor sein letztes Stündchen schlägt, flüstert er:

„Ich muss euch etwas beichten. Bevor ich heiratete, besaß ich alles, was ein Mann sich wünscht. Schnelle Autos, hübsche Mädchen und jede Menge Geld. Doch ein guter Freund warnte mich: ‚Heirate und gründe eine Familie. Sonst ist einst in deiner Todesstunde niemand da, der dir ein Glas Wasser reicht, wenn du etwas trinken möchtest.‘ Ich folgte seinem Rat. Statt der Mädchen hatte ich nun eine Ehefrau und statt Bier Babybrei. Ich verkaufte meinen Ferrari, legte Geld an für das Studium meiner Kinder. Nun liege ich hier, und soll ich euch etwas verraten?"

„Was?"

„Ich hab’ gar keinen Durst!

5

Instagram. Der Ort wo die hälfte der Mädels mit 5 kg Make Up,Wimpern Extensions, aufgespritzter Oberlippe und gebleachten Zähnen dir erzählen, dass du dich so lieben sollst, wie du willst.

Noitome
in Putin

Kirmes im Dorf. PUTIN
kommt zu einer Schießbude und sagt: „Gib mir einen Schuss!“ Er schießt und trifft. Als Gewinn bekommt er eine kleine lebende Schildkröte. Eine halbe Stunde später kommt er nochmal, schießt wieder, trifft und gewinnt wieder eine kleine lebendige Schildkröte. Danach kommt er wieder, noch besoffener, schießt wieder, trifft, aber diesmal bekommt er einen kleinen blauen/gelben Plüschteddy.

Darauf schaut er den Schießbudenbesitzer an und sagt: „Nein, den will ich nicht, …
gib mir lieber noch so ’n Fischbrötchen.“

.

Liebe Eltern! Hört auf zu sagen, wir seien die faulste Generation, nur weil wir zocken und auf dem Bett liegen. Wir sind die Generation mit dem best trainierten Daumengelenk! Das ist eine Revolution!

4
Niemand13

Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall. Beide Autos waren total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt. Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt waren, sagte der Mann: "So ein Zufall… Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann. Schauen Sie nur unsere Autos an… Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, das wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben." Die Frau sah den Mann an, welcher nicht unattraktiv war und meinte: "Sie haben recht, dass muss ein Fingerzeig Gottes sein." Der Mann fuhr fort: "Ein weiteres Wunder mein ganzes Auto ist Schrott, aber sehen sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet! Anscheinend will Gott, dass wir auf unser Glück anstoßen!" Er öffnete die Flasche und gab sie der Frau. Die Frau nickte zustimmend und leerte die halbe Flasche mit einem Schluck und gab sie dem Mann zurück. Der Mann nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück. Die Frau fragte ihn mit belegter Zunge: "Willst Du nicht auch trinken?" Der Mann schüttelte den Kopf und meinte: „Nein, ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier ist…“

#BleibzuHause

Vor einer Schule ist für die Autofahrer ein Warnzeichen angebracht: „Überfahren Sie die Schulkinder nicht!“  Darunter steht: „Warten Sie lieber auf die Lehrer!“

Leon hat seine Mutter zum Abendessen in seine Zweier-WG eingeladen.

Als seine Mutter sich von ihm verabschiedet, sagt sie zu ihm, wie hübsch sie seine Mitbewohnerin findet. Leon, der bereits ahnt, dass seine Mutter sich vorstellt, dass zwischen ihm und Nina mehr vorhanden ist, versucht gleich, jeglichen Verdacht zu entkräften und sagt: “Ich weiß, dass du denkst, dass zwischen Nina und mir mehr als nur ein freundschaftliches Verhältnis besteht, aber ich versichere dir, dass zwischen uns nicht mehr ist.”

Eine Woche später suchen Nina und Leon vergeblich in der Küche nach ihrem Abtropfsieb. Nina bemerkt, dass dieses seit dem Besuch von Alexanders Mutter nicht mehr da ist. Leon kann sich zwar nicht vorstellen, dass seine Mutter damit etwas zu tun hat, schreibt ihr aber trotzdem eine E-Mail: “Liebe Mutter, weder behaupte ich, dass du unser Abtropfsieb mitgenommen hast, noch dass du es nicht mitgenommen hast. Tatsache ist jedoch, dass es seit deinem Besuch verschwunden ist. In Liebe, Leon.”

Noch am selben Tag erhält Leon folgende Antwort von seiner Mutter: “?ein lieber Schatz, weder behaupte ich, dass du mit Nina schläfst, noch dass du nicht mit ihr schläfst. Doch wenn sie in ihrem eigenen Bett geschlafen hätte, dann hätte sie das Abtropfsieb schon längst gefunden. In Liebe, Mutter.“

Anonym
in Traktor

Lieber reiten auf nem Pony als fahren mit nem Johnny

4
Harry
in Kot

Wahre Hunde-Liebe

Zwei Hunde in der Tierarztpraxis unterhalten sich:

„Warum bist du denn hier?“

„Mein Herrchen will mich kastrieren lassen.

„Warum das denn?“

"Ich habe den Hund unseres Nachbarn gebumst. - Und warum bist du hier?“

„Ich lag im Badezimmer. Als mein Frauchen hereinkam und sich über die Badewanne bückte, habe ich sie von hinten genommen.“

„Oh je, jetzt wirst du auch kastriert?

„Nein, nein, ich bin zum Nägelschneiden hier.“

5
Anonym
in Minecraft

Was lieben Zombies in der Dusche? Head and Shoulders

Eine Schulfreundin schrieb mir: „Ich habe dich totaaal lieb!“

Darauf schrieb ich ihr: „Ich habe dich total lieb!“

Jetzt läuft sie völlig liebestrunken durch die Gegend, soll ich ihr sagen das ich einfach nur ihre Rechtschreibung korrigieren wollte?

Anonym
in Coronavirus

E G O

Ich habe es schwer in der Corona-Krise. Ich muss wieder zu mir finden und mein Selbstbewusstsein stärken.

…also bin ich morgens aufgestanden und barfuß nur mit meinem Bademantel bekleidet über die Parkwiese gelaufen und laut gesungen:

Ich: „Ich bin ein lieber Schwan,…ich bin ein lieber Schwan…ich bin ein lieber Schwan…“

Da kam mir die Nachbarin entgegen:

Nachbarin: „Herr Meier, sie sind doch gar kein Schwan!“

Da habe ich den Bademantel geöffnet.

Nachbarin: " M e i n l i e b e r S c h w a n…"

L&L
in Geld

„Liebe Oma",schreibt die kleine Franzi, „Ich hab mich sehr gefreut als du mir im letzten Brief 1000 Küsse und 3 Euro geschickt hast. Mach das beim nächsten mal doch Bitte umgekehrt."