Bagger

Karusellfahrer ☝️

Es gibt keine lustigen Baggerwitze, aber lustige Geschichten 😁☝️

Ich und auch mein bester Kumpel Matthias schauten in der Schule immer sehr gerne während des Chemieunterrichts aus dem Fenster. Unsere Chemielehrerin erinnerte uns beide sehr oft damals, das wir später nicht dafür bezahlt werden würden, wenn wir immer aus dem Fenster gucken. Bei mir war das eigentlich noch nicht alles, denn wir hatten im Chemieraum auch Drehstühle, auf denen ich mich immer wieder hin und her drehte. Da wurde des Öfteren zu mir gesagt, das ich später auch kein Geld für’s Karusell fahren bekommen werde.

Letztes Jahr kreuzten sich nach knapp zwei Jahrzehnten unsere Wege wieder nach meinem Schulanfang, während ich mit Matthias in der Eisdiele hockten um ein Eis zu genießen.

Darauf hin fragte unsere ehemalige Chemielehrerin uns (bereits in Rente), was wir heute so beruflich machen. Mathias antwortete „Ach wissen Sie noch, wie Sie uns beiden damals immer wieder gesagt haben, das wir kein Geld für das gucken aus dem Fenster bekommen?! Allerdings bin ich Lkw-Fahrer geworden und werde sehr wohl für das „aus dem Fenster gucken“ sehr gut bezahlt“. Darauf hin die Lehrerin a.D. irritiert und klein beigebend, das sie damals vielleicht doch wohl nicht Recht hatte und fragte dann direkt mich. Bevor ich selbst antworten konnte, weil ich den Mund voll Eis hatte, setzte natürlich mein auch heute noch bester Kumpel Matthias einen drauf und sagte „Ach wissen Sie, auch hier hatten Sie damals nicht Recht, er wird sowohl für’s Karussell fahren als auch für’s aus dem Fenster gucken bezahlt, er ist Baggerfahrer!“

Der Gesichtsausdruck der Lehrerin unbezahlbar, weil es eine wahre und selbst erlebte Geschichte ist😉☝️

Kommentare (6)

C

Das ist mal wirklich eine gute Geschichte! Geht perfekt auf die Pointe zu. Sowas schreibt das Leben 😊

T

ich finde das unlogisch

K

Wieso unlogisch, es gibt doch manchmal solche Zufälle

P

Du h...nsohn

N

WIESO IST ER EIN H...NSOHN? DIE GESCHICHTE IST SEHR SEHR TOLL!

N

Unnd ausserdem beleidigst du nicht ihn, sondern nur seine mutter

Dein Kommentar