1. April

1.-April-Witze

Heute ist der 1. April🥳!

Schon einen Aprilscherz gemacht?

Nein?

Dann wird’s aber auch Zeit!

Viel Spaß und frohen 1. April euch allen!

Es ist der 1. April.

Der Ehemann zu seiner Frau: "Ich habe dich betrogen!"

Die Frau: "Ich dich auch!"

Mann: "April, April!"

Frau: "Januar, Februar, Mai, Juni, August ...!"

1. April ----------- Denkt Euch, ich hab CORONA gesehen...

Sie war besoffen und konnte kaum stehn...

auf Fußball braucht ihr nicht zu hoffen...

CORONA hat bereits alles versoffen....

April, April

Lifehack:

Wenn du in jemanden verliebt bist aber nicht weißt oder der andere in dich dann sag ihm das am 1. April wenn er dich auch liebt dann alles gut fällt er dich ausmacht sagst du laut 1. APRIL

Kloster ------------

Richter: "Angeklagter, Sie haben sich in der Viren-Krise ins Kloster zurückgezogen und am 1.April die Schwester Corona geschändet. Was sagen Sie zu Ihrer Verteidigung?"

Angeklagter: "Herr Richter, Schwester Corona sah mit ihrer Maske und der schwarzen Kutte von hinten wie ZORRO aus."

Eine Frau entbindet am 1. April. Der Arzt zeigt der Frau das Baby und schmeißt es dann aus dem Fenster. Die Frau ist sichtlich geschockt. Arzt : "April, April, es war schon tot!"

2 niedliche Witze; zwar nur sinngemäß, aber dafür direkt vom Hersteller RKI: 1) Es sterben nur solche Leute am Corvid-19 Virus, die von anderen, wirklich tödlichen Krankheiten gezeichnet sind. Leute unter 50 gehören überhaupt nicht zur Risikogruppe, es sei denn sie haben andere - siehe oben - wirklich tödliche Krankheiten. 2) Die Corona-Grippe 2003 (wörtlich schreiben die heute am 2. April, also nicht am 1.April wohlgemerkt: "Die Corona-Grippe 2003", obwohl Corona ja offiziell gar keine normale Grippe auslösen soll, sondern als furchtbar gefährlicher und neuartiger Virus den gesellschaftlichen Wahnsinn der Welt rechtfertigen soll), also die schreiben tatsächlich: die Corona-Grippe 2003 war etwa genauso schwer und ansteckend wie die heutige Corona-Infektion! Ja, wenn das heute nicht gefährlicher ist als damals, warum läßßt man nicht endlich die irrsinnigen Schildbürgerstreiche? .. und weiter unten sagen die Mainstream -Panik-Helfer der Regierung: ".. es gibt Unterschiede zwischen Grippe und Corona-Infektion", und sie meinen nicht den Zeitunterschied, sondern versuchen weiterhin des Kaisers neue Kleider zu sehen. Ach ja, am Schluß ihrer Aufklärungsmitteilung schreiben die Gerüchteköche vom Robert-Koch-Institut noch einen dritten Witz, da schreiben sie nämlich, es würde keinen Sinn machen, die Risikogruppe zu isolieren (wie das bei Infektionen seit mehr als 100 Jahren üblich ist), weil die verstärkt auf Hilfe von außen angewiesen sei und mit Gesunden in Kontakt käme, die wiederum mit ansteckenden symptomfreien (jungen und gesunden) Menschen in Kontakt kommen würden usw. Wow, das ist ja wirklich eine ganz besondere Infektion, diese Corona-Infektion. Bei anderen ansteckenden Krankheiten sind die Betroffenen bzw. Isolierten natürlich nicht auf Hilfe von außen angewiesen, nein, auf keinen Fall

0