Anlauf

Anlauf-Witze

Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Philosoph stehen auf dem Dach eines brennenden Hochhauses. Die einzige Möglichkeit den Flammen zu entkommen besteht in einem Sprung in den kleinen Pool vor dem Hochhaus.

Der Philosoph meint: "Wenn es einen Gott gibt wird er mir schon helfen." Er springt und verfehlt den Pool um Längen.

Der Physiker nimmt Taschenrechner und Notizblock, rechnet eine Weile, nimmt Anlauf und springt genau in die Mitte vom Pool.

Auch der Mathematiker rechnet eine Weile mit Taschenrechner und Notizblock. Als er fertig ist nimmt er Anlauf, springt und fliegt nach oben. Was war passiert?

Vorzeichenfehler!

7

Warum haben die Franzosen Angst davor, dass Deutschland Russland angreift?

Weil sie in Frankreich Anlauf nehmen!

1

Drei Männer dürfen sich bevor sie in einen Swimmingpool springen etwas wünschen .Der erste springt und ruft: "Geld". Kaum ist er drinnen schwimmt er in Geld. Der zweite springt und ruft: "Gold". Und auch er schwimmt in Gold.Der dritte nimmt Anlauf. Er merkt nicht, dass sein Schuhband offen ist, stolpert und schreit: "Scheisse"

Es kam einmal eine Fee zu Trump, Angela und Obama. Jeder hat einen Wunsch.

Angela wünscht sich ein Pool voller Bier, Obama wünscht sich ein Pool voller Schokolade und Trump nimmt Anlauf, rutscht aus und ruft: "Scheiße!" Dann fällt er in Scheiße.

Kurz vor Feierabend kommt ein Hund in eine Metzgerei. Der Metzger will ihn wegscheuchen, sieht aber daß der Hund ein Körbchen im Maul hat. In dem liegt Geld und ein Zettel. Auf dem Zettel steht: „Kann ich bitte 12 Würstchen und eine Lammkeule haben?“ .

Der Metzger nimmt das Geld, legt die Würste, die Lammkeule und das Wechselgeld in das Körbchen.

Er ist tief beeindruckt, und da nun schon Ladenschluß ist beschließt er dem Hund zu folgen. Der Hund läuft die Straße entlang, kommt an eine Ampel, stellt das Körbchen ab, stellt sich auf die Hinterbeine und drückt den Knopf. Dann wartet er geduldig, dass die Ampel auf Grün springt. Der Hund läuft los, der Metzger folgt ihm. Sie kommen an eine Bushaltestelle, der Hund schaut auf den Fahrplan. Der Metzger ist total verblüfft.. Ein Bus kommt, der Hund schaut auf die Nummer, setzt sich wieder hin. Ein weiterer Bus kommt, der Hund kontrolliert wieder die Nummer und es ist der richtige Bus.

Der Metzger folgt ihm in den Bus. Der Bus fährt durch die Stadt, hinaus in die Vororte, der Hund schaut interessiert aus dem Fenster. Schließlich geht er nach vorne, stellt sich auf seine Hinterpfoten und drückt den Knopf, um den Bus zu stoppen. Dann steigt er aus, die Einkäufe immer noch im Mund.

Hund und Metzger gehen die Straße entlang, der Hund biegt in einen Vorgarten ein, geht auf ein Haus zu, steigt die Treppe zur Tür hoch, stellt das Körbchen ab. Dann geht er ein Stück zurück, nimmt einen großen Anlauf und wirft sich gegen die Tür. Geht wieder zurück zurück, rennt zur Tür und wirft sich erneut dagegen. Aus dem Haus keine Reaktion. Der Hund springt nun auf eine schmale Mauer und läuft an der Hauswand entlang bis zu einem Fenster, schlägt mehrmals mit dem Kopf dagegen, geht zurück, springt von der Mauer und wartet an der Tür.

Der Metzger sieht wie ein großer Kerl die Tür öffnet und anfängt, den Hund anzubrüllen, ihn zu treten und zu beschimpfen.

Der Metzger rennt los und versucht den Kerl zu stoppen. „Was zum Teufel machst du? Der Hund ist ein Genie! Den kannst Du für viel Knete im Fernsehen auftreten lassen!“

Der Kerl antwortet: „Was sagst Du Genie?, na hör mal! Das ist schon zum zweiten Mal in dieser Woche, dass dieses dumme Vieh seinen Schlüssel vergessen hat.“

Eine Tages sagte fritzchen: Frau Lehrerin kann ich mit zu ihnen kommen? Meine Eltern sind nicht zu Hause und es ist schon dunkel. Die Lehrerin antwortet:Nein fritzchen! Fritzchen bettelt weiter nach ein paar anläufen willigt die Lehrerin ein. Bei der Lehrerin zu Hause sagt sie: So fritzchen ich gehe jetzt duschen und du musst nach Hause! Fritzchen fragt :Warum kann ich nicht mitkommen? Bitte🥺!! Die Lehrerin sagt :okay aber danach gehst du nach Hause! Okay antwortet fritzchen. In der Dusche sagte fritzchen: was habe sie den da an der Brust? Das sagte die Lehrerin sind meine Scheinwerfer. Fritzchen fragte : und das da unten? Die Lehrerin meinte: das ist mein Urwald und was hast du da unten? Fritzchen sagte: das ist meine Schlange ! Nach dem duschen sagte die Lehrerin : so fritzchen jetzt musst du gehe . Ich will jetzt schlafen! Da sagte fritzchen: kann ich mitkommen,bitte? Okay sagte die Lehrerin aber danach gehst du! In der Nacht stupste fritzchen die Lehrerin an und meinte: können sie ihre Scheinwerfer anmachen... meine Schlange hat sich in ihrem Urwald verirrt!!

3

Ein deutscher Jäger und ein holländischer Jäger liegen an der Grenze im Wald. Da kommt ein Vogel. Beide halten drauf. Der Vogel landet tot genau auf der Grenze. Beide hin und beide wollen ihr Recht auf den Vogel geltend machen.

Da hat der Deutsche eine Idee. “Wir treten uns jetzt so lange in die Eier, bis einer nicht mehr kann! Ich fange an!”

Der Holländer ist einverstanden. Der Deutsche nimmt 10 Schritte Anlauf und tritt mit aller Kraft zu! Der Holländer krümmt sich 5 Minuten vor Schmerz auf dem Boden und ringt mit der Luft. Dann steht er auf und sagt: “Jetzt ich!”

“Ach, sagt der Deutsche, ich hab keine Lust auf den Vogel!”