Durch Nutzung unserer Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

„Ich habe heute Nacht geschlafen wie ein Fahrrad!“ „Wie ein Fahrrad?“ „Ja, mit dem Ständer nach unten.“ „Ach so, na dann habe ich geschlafen wie ein Apfel!“ „Wie ein Apfel?“ „Ja, Stiel nach oben.“

Fritzchen und Peterchen spielen Wilhelm Tell. Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt leider daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft diesmal Fritzchens linkes Auge. Da sagt Fritzchen: „Ich muss jetzt nach Hause gehen!“ Peterchen: „Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?“ Fritzchen: „Nein - meine Mama hat gesagt, ich soll heimkommen, wenn es dunkel ist…“

Deine Mutter beschwert sich bei Apple, weil der Apfel auf ihrem MacBook angebissen ist.

Was ist schlimmer als ein Apfel mit Wurm?

Ein Apfel mit einem halben Wurm.

Die erste Predigt

Ein Pfarrer hatte vor seiner ersten Predigt sehr großes Lampenfieber. Er fragte deshalb den Apotheker, was er dagegen tun könne. Dieser riet ihm vor dem Spiegel zu üben und zur Beruhigung immer dann einen Schnaps zu trinken, wenn er das Zittern bekäme.

Nachdem der Pfarrer siebzehn Mal gezittert hatte, bestieg er die Kanzel. Nach Beendigung der Predigt verließ der Pfarrer unter anhaltendem Beifall die Kanzel und befragte den Apotheker, was er von seiner ersten Predigt gehalten habe. Dieser lobte ihn, erklärte aber, dass er zehn Fehler begangen habe.

  1. Adam und Eva seien nicht mit der Pflaume, sondern mit dem Apfel verführt worden.
  2. Kain hat Abel nicht mit der M.P. erschossen, sondern ihn erschlagen.
  3. Dann heißt es nicht „Berghotel“, sondern „Bergpredigt“.
  4. Auch ist Jesus nicht auf der Kreuzung überfahren worden, sondern man hat ihn ans Kreuz geschlagen.
  5. Ferner opferte Gott nicht seinen Sohn den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.
  6. Dann war das nicht der warmherzige Bernhardiner, sondern der barmherzige Samariter.
  7. Es heißt auch nicht „Suche mich nicht in der Unterführung“, sondern „führe mich nicht in Versuchung“.
  8. Weiter heißt es nicht dem Hammel sein Ding, sondern dem Himmel sei Dank.
  9. Es heißt auch nicht „Jesus, meine Kuh frisst nicht“, sondern „Jesus meine Zuversicht“.
  10. Und dann am Schluss heißt es nicht Prost, sondern Amen.

Fritzchen schmeißt aus einem Heißluftballon einen Apfel, eine Banane und eine Bombe. Am nächsten Tag beim Spazierengehen sieht er ein weinendes Kind, dass einen Apfel auf den Kopf gekriegt hat, das nächste Kind hat eine Banane auf den Kopf gekriegt. Das nächste kichert und sagt:,Als ich gefurzt habe, ist die Schule in die Luft geflogen!"

.sitzen zwei Äpfel auf dem baum,fliegt eine Birne vorbei.Sagt der eine Apfel:,ich dachte birnen können nicht fliegen?" sagt die Birne :,können sie auch nicht aber ich bin Birne Maja.

Am Baum hängen 15 Äpfel. Fritzen holt sich einen runter am Baum hängen immer noch 15 Äpfel

Der Lehrer fragt Günter: Wenn du 5 Äpfel hast und ich dich bitte mir einen abzugeben wie viele hast du dann noch? Günter: 5

„Der Apfel schmeckt nach Eistee.“ Kevin, isst einen Pfirsich

Unterhalten sich eine Banane ein Apfel und ne Zigarette . Der Apfel :" Mir ergeht es schlimm. Die Menschen duschen mich und danach Essen sie mich !!!" Die Banane :" Mich ziehen sie nackt aus und Essen mich dann !!!" Die Zigarette :" Mir ergeht es am schlimmsten . Sie zünden meine Haare an und nuckeln dann an meinem Po !"

Abdul hat 3 Äpfel, 2 gibt er ab an Ahmed. Berechne den Radius der Explosion.

Was sitzt unter einem Baum, ist rot und sagt ,Ich bin ein Apfel !´´?

  • eine behinderte Kirsche.

Fitzchen sitzt unter einem Apfelbaum. Am Baum hängen 15 Äpfel. Fitzchen holt sich einen runter. Es hängen immer noch 15 Äpfel am Baum.b

Hängen zwei Äpfel am Baum. Fliegt eine Birne vorbei. Sagt der eine Apfel: Seit wann können Birnen fliegen. Sagt die Birne: Ich bin Birne Maja

Hängt ein Apfel am Baum - Fliegt eine Birne vorbei. Sagt der Apfel: "Was soll dass? Birnen können nicht fliegen!" Sagt die Birne: „Doch, ich bin die Birne Maja“

Fritzchen Findet einen Apfel,eine Bannane,eine Bombe.DIE WIRFT ER ALLE ÜBER DEN Zaun. Am Nächsten tag sieht er ein kind das weintweil es ein apfel auf den Kopf bekommen hat,ein anderes kind weint weil es auf einer banane ausgerutscht ist,ein anderes kind kichert, Fritzchen Fragt wie so es so Fröhlich ist.Das Kind Antwortet:„Als ich gefurzt habe ist die Schule in die Luft geflogen!“

Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd.

Eine Banane, ein Apfel und eine Zigarette unterhalten sich über die Menschen. Sagt die Banane:Die Menschen ziehen mir die Haut ab und essen mich! Sagt der Apfel : Sie essen mich und stecken meine Kinder in den Boden! Sagt die Zigarette : Das ist ja alles noch harmlos. und wisst ihr was sie mit mir machen sie zünden meine Haare an und lutschen meinen Po!

Hängen zwei Äpfel am Baum: sagt der eine mir geht’s heut richtig gut, sagt der andere bei mir ist heut der Wurm drinne