Samstagmorgens. Der Vater hat unheimlich Lust, seine Frau zu vernaschen, aber was soll in der Zeit mit dem 5jährigen Sohnpassieren? Kurzerhand schickt er diesen auf den Balkon: „Schau mal was so los ist, und erzähle es uns“.

Vati ist mit Mutti schon schwer am Jockeln als die Stimme des Kleinen vom Balkon tönt: „Schmidts haben sich ein neues Auto gekauft, einen Golf!“

Der Vater keucht: „Super, beobachte weiter“.

2 Minuten später, vom Balkon: „Meiers bekommen gerade Besuch aus Frankfurt“.

Der Vater keucht wieder: „Ok, beobachte weiter“.

Weitere 3 Minuten später: „Müllers bumsengerade.“

Der Vater springt erschrocken von der Mutter: „Wie kommst Du denn darauf?“

Kommt’s von draußen: „Sie haben ihren Sohn auf den Balkon geschickt“.

Eine Nonne sitzt mit einem Hippie im Bus. Da bittet der Hippie die Nonne, ihm eine zu blasen. Die Nonne sagt: Ich bin eine Dienerin Gottes, ich tue sowas nicht. Der Hippie bittet immer mehr um diesen Gefallen, doch irgendwann steigt die Nonne aus. Als auch der Hippie später aussteigt, packt ihn der Fahrer und sagt: Wenn du sie vögeln willst, gebe ich dir einen Rat. Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet. Der Hippie bedankt sich und geht Abends in Jesusgewändern zu dem Friedhof hin und sieht die Nonne beten. Sie ist schwarz gekleidet und nur ihre Augen sind zu sehen. Da sagt “Jesus“ : Ich wurde von Gott geschickt um dich zu vögeln. Die Nonne erwiedert: Wenn du wirklich von Gott geschickt und beauftragt wurdest, so nimm mich. Aber von hinten damit du mein Haupt nicht betrachtest. Nach 5 Minuten wilden Treibens, reißt der Hippie die Kleidung von sich und schreit : Reingelegt! ICH BIN DER HIPPIE!!! Da ruft die Nonne und reißt die Sachen von sich: Reingelegt, ICH BIN DER BUSFAHRER!!!

Klaus hat wieder einmal Lust auf Oralsex. Er geht ins Bordell. Am Empfang wird er zur Mausi in den 1. Stock geschickt.

„Hallo Mausi. Ich hätte gerne Oralsex. Kannst du das überhaupt?“

Mausi geht mit ihm zum Fenster und sagt: „Siehst du unten im Hof den Ferrari stehen? Das ist meiner. Nur verdient durch Oralsex.“

Klaus ist begeistert und es geht gleich mächtig zur Sache. Zwei Tage später hat er Lust auf A....... Er geht wieder ins Bordell und auch wieder zur Mausi. „Hallo Mausi! Ich hätte gerne A....... Kannst du das denn?“

Mausi führt ihn wieder zum Fenster und sagt: „Siehst du dort im Hafen die 30m Yacht liegen? Das ist meine. Nur verdient durch A......!“

Klaus ist wieder begeistert und es geht gleich zur Sache. Wiederum zwei Tage später hätte er gerne normalen Sex und geht wieder zur Mausi. „Hallo Mausi! Ich hätte gerne normalen Sex. Kannst du das auch?“

Wieder wird er zum Fenster geführt. „Siehst du am Horizont das 25-stöckige Hochhaus? Das könnte meins sein, wenn ich eine Muschi hätte.“

Peter ruft seine Tante an: „Ich danke dir für das Geschenk, das du mir zu Weihnachten geschickt hast.“ – „Ach“, erwidert die Tante, „das ist doch nicht der Rede wert.“ – „Der Meinung war ich auch“, entgegnet Peter, „aber Mami meinte, ich müsste mich auf alle Fälle bei dir bedanken.“

Was ist der geschickteste Platz für den Kaugummi auf dem Weg nach unten? Der tiefe Bauchnabel der Blondine.

„Sie waren also beim Heilpraktiker“, knurrt der Internist höhnisch.

„Bin doch gespannt, was dieser Quacksalber Ihnen für einen Unsinn verordnet hat.“

„Er hat mich zu Ihnen geschickt.“

Fritzchen geht in den laden weil der Vater ihn geschickt hat ihm Zigaretten zu kaufen er ging rein und fritzchen sagt eine pakung Zigaretten bitte der Verkäufer SA du bist zu jung um zu rauchen fritzchen ging nach Hause und sagte zu dem Vater der Verkäufer hat gesagt ich bin zu jung um zu rauche dann sagt der Vater sag zu dem Verkäufer du bist 50 Jahre alt hast 1 Kind und deine Kreditkarte hast du zu Hause vergessen er geht nochmal in den laden und sagt ich bin 1 Jahr alt habe 50 Kinder und meine Kreditkarte habe ich zuhause vergessen !

Trumps Wahl-Versprechens-Einlösung, die Einleitung zum Bau der mexikanischen Mauer, entpuppt sich jetzt als geschickter Schachzug.

…Warum?

Ihm fehlte etwas Geld für sein eigentliches Vorhaben, den Bau einer geschlossenen Anstalt.

Kürzlich hat er nämlich, und das ist schon die Phase 2 seines eigentlichen Vorhabens, auch die Bankgesetze gelockert, um den Rest der Anstalt leichter finanzieren zu können.

Durch Nutzung dieser Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen