Ich wollte Bier an ein Behindertenheim spenden, aber der Slogan „Kasten für Spasten“ kam wohl nicht so gut rüber. Wollte ein Altenheim für Schwarze aufmachen, aber der Slogan „Pfleger für Neger“ kam wohl nicht so gut rüber. Wollte Kampfsporttrainer bei Türken werden – der Slogan „Karate für Behaarte“ brachte kein Erfolg. Wollte ein 3D Kino für Epileptiker eröffnen, aber der Slogan „Gucken und zucken“ kam wohl nicht so gut rüber. Wollte Instrumente für ein Behindertenheim machen, aber der Slogan „Bongos für Mongos“ kam wohl nicht so gut rüber. Wollte fürs Behindertenheim ein Windrad bauen – der Slogan „Gratisstrom für Down-Syndrom“ kam wohl nicht so gut an. Wollte Reisen für Behinderte anbieten, aber der Slogan „Schick den Mongo in den Kongo“ kam wohl nicht so gut rüber. Wollte den Behinderten im Heim mexikanisches Essen näherbringen – der Slogan „Tacos für Spackos“ kam leider nicht so gut an. Wollte Tanzlehrer im Behindertenheim werden, doch der Slogan „Ballett mit Tourette“ kam echt nicht gut an. Wollte Gruppensex im Behindertenheim fördern, aber der Slogan „Knüppel raus im Krüppelhaus“ kam nicht so gut an. Wollte Immobilienhändler in der Türkei werden, aber der Slogan „Baracken für Kanacken“ kam nicht so gut an.

12

Deine Mutter heißt Udo und trägt den schwarzen Gürtel in Karate.

0

Einee tages geht ein mann in einen club und frag ob jemand stress will. Da kam ein schmaler mann und sagtw ihm dass sie draußen gehen sollten. Der rambo lachte als der mann sagte: ,ich bin karatetrainer" Dann machte der mann die kampfstellung. Da fing an der trainer jemanden anzurufen. 5 minuten später kommt ein 2m großer mann mit heftigen musklen und fragt: wer stress sucht Da meinte der mann: ich kann kickboxen. Beide begannen sich zu „schlagen“ der karateka brach ihm seine nase und warf ihn in die mülltonne "Kickboxen für F0tz3n" meinte er

0
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.