Fritzchen

Anonym

Eines Tages geht Fritzchen auf den Dachboden und findet dort ein altes Radio, welches er anschaltet. Auf dem ersten Sender wird gesungen „Mama Melone, Papa Zitrone“. Auf dem zweiten Sender läuft „Ich bin der Muskelmann das geht dich garnichts an“. Auf dem dritten Sender läuft „Endlich Ferien endlich Urlaub“. Auf dem vierten Sender läuft „Aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne“. Und auf dem fünften und letzten Sender läuft „Für ein rosa rotes Schweinchen mit kurz gelaufnen Beinchen“. Nachdem Fritzchen alle Sender gehört hatte, warf er das Radio aus dem Fenster. Dieses traf aber unglücklicher weise einen Polizisten auf den Kopf. Als es klingelte öffnete Fritzchen die Tür und der Polizist stand davor. Polizist: "Wie heißen deine Eltern Junge?" Fritzchen: "Mama Melone, Papa Zitrone." Polizist: "Und wie heißt du?" Fritzchen:"Ich bin der Muskelmann das geht dich garnichts an!" Polizist: "Wenn du so weiter machst nehme ich dich mit und du kommst ins Gefängnis" Fritzchen:"Endlich Ferien, endlich Urlaub." Polizist:"Da gibt es nur Wasser und Brot!" Fritzchen:"Aber bitte mit Sahne, aber bitte mit Sahne." Polizist: "Sag mal für wen hälst du mich eigentlich?!" Fritzchen: „Für ein rosa rotes Schweinchen mit kurz gelaufnen Beinchen.“

Harry Potter

Anonym

Harry: Voldemort, sollen wir uns einen Nasenpiercing stechen lassen? 1:0 für Harry Voldemort: Geht nicht, dafür braucht man die Erlaubnis der Eltern! 100:1 für Voldemort

8
Anzeige

Fritzchen

Den_Summercraft

Eine Frau fragt Fritzchen: Wo sind deine Eltern? Fritzchen antwortet: Vom Traktor überfahren! " Und deine Schwester? " Vom Traktor überfahren" " Und deine Großeltern?" " Vom Traktor überfahren" „Und was machst du die ganze Zeit?“ „Traktor fahren“

Minecraft

Phönixeasy

Kommt Steve zum Elternsprechtag fragt die Lehrerin:„Wo sind deine Eltern ?" Steve:„Von der Lore überfahren" Lehrerin:„und deine Großeltern ?" Steve:„auch von der Lore überfahren" Lehrerin:„Und was hast du dann den ganzen Tag gemacht ???„ Steve:„Lore gefahren“ XDDD

Beruf

Anonym

Was war Jesus von Beruf? – Student! Er wohnte mit 30 noch bei den Eltern, hatte lange Haare und wenn er was tat, war es ein Wunder.

4
Anzeige

Vater

yb

Fritzchen bekommt eine straff Aufgabe.Lehrerin: Du must alles aufschreiben das deine Famillie sagt.Er sieht seinen Vater er sagt die Lehrerin ist scheisse. Die mutter backt kuchen mutter: und noch ein kleines Marzipanschwein.Der Bruder spielt gerade auf seinem Handy und hat gerade ein Spiel gewonen Bruder:ich bin ein Superheld.Die Schwester spielt gerade mit dem Baby.Das Baby wollte gerade das Spielzeug aufessen die Schwester sagt oh Baby mach das nicht.Fritzchen kommt zurück in die Schule Lehrerin:was hast du geschriben?Fritzchen antwortet die Lehrerin ist scheisse!Was bin ich sagt die Lehrerin?fritzchen:Ein kleines Marzipanschwein.Lehrerin:und du?Fritzchen ich bin ein Superheld.Lehrerin:Ich rufe deine Eltern an.Frizchen: oh baby mach das nicht.

6

Informatiker

Anonym

In der Schule: Die Lehrerin fragt die Kinder, was deren Eltern beruflich machen. Alle erzählen was, dann ist Fritzchen dran.

„Mein Papa spielt Musik im Puff …“

Die Lehrerin, voll geschockt, geht am selben Abend zu seinen Eltern: „Wie können Sie das Kind in dieser Atmosphäre erziehen?!“

Der Vater: „Eigentlich bin ich Informatiker und spezialisiere mich auf TCP/IP Kommunikationsprotokolle in UNIX-Systemen … Aber wie soll ich das einem 7jährigen Kind erklären?!“

3

Name

Die Stuhlgang Gang

Als Wolfgang geboren wurde, wussten die Eltern keinen Namen. Da sahen sie, im Kreißsaal, auf dem Gang, einen Wolf auf einem Bild. . . . Also „Wolfgang“… Was hatte der ein Glück, das da kein Stuhl im Gang stand.

Harry Potter

Loony Lovegood

Harry:Lass uns ein Nasenpircing machen. Voldemort: Dafür brauchst die Genehmigung deiner Eltern. Harry: Und du ne’ Nase

5
Anzeige

Schule

Anonym

Die Lehrerin möchte den Kindern im Religionsunterricht beibringen, daß sie vor dem Zubettgehen ein Gebet sprechen sollen. Also fragt sie das erste Kind: „Fritz, was machst Du vor dem Einschlafen?“ - „Ich lese noch ein bißchen in meinem Abenteuetbuch.“ - „Und du, Josefine?“ - „Ich schmuse noch eine Weile mit meiner Katze.“ Die Lehrerin merkt, daß sie so nicht weiterkommt. Also fragt sie das nächste Kind: „Mäxchen, was machen Deine Eltern abends vor dem Einschlafen?“ Da steht in der letzten Reihe ein Junge auf und sagt: „Sie wissen es, Frau Lehrerin, und ich weiß es auch. Aber mal ehrlich: ist das eine Frage für die erste Klasse?“

2

Vater

I bim´s der aller echte

Vater: du wurdest addoptiert Junge: WAS?!ich will sofort zu meinen echten Eltern!! Vater: Wir sind deine echten Eltern, du wirst in 30 Minuten abgeholt

7

Fritzchen

Schmetterling

Ein Religionslehrer erklärt den Schülern die Entstehung des Menschen…und deshalb sind Adam und Eva unsere Vorfahren!

Trotzdem:Aber meine Eltern sagen,wir stammen von Affen ab. Daraufhin der Religionslehrer:Wir reden hier auch nicht von deiner Familie!

Harry Potter

Hermine Lovegood

Liebe Kinder, lasst euch von euren Eltern nicht einreden. Ich habe Harry Potter mehrfach gelesen und ,Bitte" ist gar kein Zauberwort. 😉

Anzeige

Vater

Anonym

Der Freund isst zum ersten Mal bei den Eltern seiner Freundin. Nach dem Essen verspürt er einen unglaublichen Drang zum Furzen. Leise, aber hörbar lässt er einen fahren. Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: „Hasso!“ „Puh“, denkt der neue Freund, „der Alte denkt, dass es der Hund war!“, und lässt prompt noch einen fahren. „Hasso!“, ruft wieder der Vater. Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter. „Hasso!“, sagt der Vater. „Geh da weg, bevor dir der Typ noch auf den Kopf scheißt!“

Onkel

Anonym

Fritzchen ging in die Schule der Lehrer fragt,kommen deine Eltern heute zum elternsprechtag, Fritzchen sagt nein die wurden vom Trecker überfahren. Der Lehrer fragt kommen den deine Tante und dein Onkel, Fritzchen sagt ne die wurden auch vom Trecker überfahren. Der Lehrer sagt wieder kommen den deine Großeltern Fritzchen sagt die wurden auch vom Trecker überfahren. Der Lehrer fragt was machst du denn den ganzen Tag. Fritzchen sagt Trecker fahren. 😂😂

Kinder

Bernie

Drei Kinder unterhalten sich.

Der Erste meint, meine Mutter hat so einen großen Mund, die kriegt eine ganze Faust rein.

Der Zweite meint, das ist gar nichts; meine hat so ein großen Mund die kriegt drei Äpfel rein.

Da meint der Dritte, das ist ja überhaupt nichts, ich hab letztens meine Eltern belauscht. Da hörte ich wie Papa zu Mama sagte, jetzt stell den Fernseher ab und nimm ihn endlich in den Mund.

0

Fee

Felix

Ein kleiner Junge wird von einer Fee überrascht, die ihm sagt: „Du hast drei Wünsche frei.“

Der glückliche Junge nach kurzem Überlegen: "Ok liebe Fee, ich möchte gerne weise sein. "

Fee: „Na gut. Das ist zwar ein seltsamer Wunsch, aber ich erfülle ihn dir. Gib mir 10 Sekunden.“

Nach 10 Sekunden erscheint die Fee nochmal: „So deine Eltern sind jetzt tot. Was ist deiner nächster Wunsch?“

1
Anzeige

Weltkrieg

Holedi

Ritter von Nazareth

Die Lehrerin möchte von ihren Schülern wissen, welche Auszeichnung ihre Großväter bzw. Urgroßväter im 2. Weltkrieg erhalten haben. Es meldet sich Fritz: „Mein Urgroßvater hat das Ritterkreuz bekommen.“ Karl: „Mein Urgroßvater hat das Eiserne Kreuz bekommen.“ Otto: „Mein Urgroßvater hat zwar kein Kreuz bekommen, aber er war Ritter von Nazareth.“ Lehrerin: „Davon habe ich noch nie etwas gehört. Frag deine Eltern und sag es uns morgen.“ Am nächsten Tag sagt Otto: „Mein Urgroßvater war nicht Ritter von Nazareth, sondern er war mit Tripper im Lazarett.“

0

Lkw

lol

Steven beim elternsprechtag. Lehrerin: wo sind deine eltern? Steven: vom LKW überfahren. Lehrerin: und deine Großeltern? Steven: auch vom LKW überfahren. Lehrerin: und was hast du die ganze zeit gemacht? Steven: bin LKW gefahren XD.

1

Kleine

Linda

Das Kinderzimmer von Klein-Lisa liegt neben dem Schlafzimmer der Eltern. Es ist spät abends und die Eltern treiben es laut stöhnend. Lisa wird wach, fühlt sich gestört und geht ins Schlafzimmer. „Was treibt ihr denn so laut“, beschwert sich Lisa bei den erschrockenen Eltern. „Du wünscht dir doch immer einen kleinen Bruder Lisa“, beruhigt die Mutter ihre Tochter. „Wir waren dabei.“ „Und ich dachte der kommt gerade zur Welt, so laut war das“, antwortete dass Mädchen.