Durch Nutzung unserer Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Jesus, Chuck Norris und ein Priester fahren mit einem Boot auf einem See. Plötzlich steigt Jesus aus und läuft auf dem Wasser. Chuck Norris tut es ihm gleich, steigt aus dem Boot und läuft auf dem Wasser. Der Priester faltet die Hände und betet: „Lieber Gott, bitte mach, dass ich auch auf dem Wasser laufen kann.“ Danach steigt der Priester aus dem Boot – und geht unter. Da sagt Jesus zu Chuck Norris: „Meinst du, wir hätten ihm sagen sollen, wo die Steine sind?“ Darauf Chuck Norris: „Welche Steine?“

Eine Frau soll gesteinigt werden. Jesus sagt: Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Auf einmal fliegt an großer Stein und trifft die Frau am Kopf. Er dreht sich zur Menge und spricht: Ach Mutter, manchmal nervst du echt…

Geht ein Hippie in den Bus und sieht eine Nonne. Er fragt sie: willst du mit mir fcken? Sagt die Nonne: Nein ich darf nicht. Dann ruft der Busfahrer den Hippie her und sagt: Die Nonne ist immer Nachts auf dem Friedhof, verkleide dich als Jesus geh dahin und frag sie dann ob sie mit dir fcken möchte. Der Hippie folgt den Anweisungen des Busfahrers und geht Nachts zum Friedhof. Tatsächlich war dort die Nonne. Der Hippie sagt: Ich bin Jesus fck mit mir. Und er fckt sie ins Arschloch. Am Ende sagte der Hippie verkleidet als Jesus: HAHA ich bin der Hippie. Sagt die Nonne: HAHA ich bin der Busfahrer

Jesus und Chuck Norris stehen an einem See und halten ihre Schwänze ins Wasser. Sagt Jesus: "Das Wasser ist 22 Grad warm." Darauf Chuck Norris: „Ja, und der See ist 6 Meter tief.“

Egal wie jung du bist, Jesus’ Freunde waren jünger!

Wo wurde das erste Mal vom Fußballspiel berichtet? In der Bibel: ,Sie trugen seltsame Gewänder und irrten umher.; Jesus stand im Tor von Nazareth und seine Jünger standen Abseits.´´

Jesus läuft über Wasser, aber Chuck Norris schwimmt durch Land.

Eine Nonne sitzt mit einem Hippie im Bus. Da bittet der Hippie die Nonne, ihm eine zu blasen. Die Nonne sagt: Ich bin eine Dienerin Gottes, ich tue sowas nicht. Der Hippie bittet immer mehr um diesen Gefallen, doch irgendwann steigt die Nonne aus. Als auch der Hippie später aussteigt, packt ihn der Fahrer und sagt: Wenn du sie vögeln willst, gebe ich dir einen Rat. Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet. Der Hippie bedankt sich und geht Abends in Jesusgewändern zu dem Friedhof hin und sieht die Nonne beten. Sie ist schwarz gekleidet und nur ihre Augen sind zu sehen. Da sagt “Jesus“ : Ich wurde von Gott geschickt um dich zu vögeln. Die Nonne erwiedert: Wenn du wirklich von Gott geschickt und beauftragt wurdest, so nimm mich. Aber von hinten damit du mein Haupt nicht betrachtest. Nach 5 Minuten wilden Treibens, reißt der Hippie die Kleidung von sich und schreit : Reingelegt! ICH BIN DER HIPPIE!!! Da ruft die Nonne und reißt die Sachen von sich: Reingelegt, ICH BIN DER BUSFAHRER!!!

Die erste Predigt

Ein Pfarrer hatte vor seiner ersten Predigt sehr großes Lampenfieber. Er fragte deshalb den Apotheker, was er dagegen tun könne. Dieser riet ihm vor dem Spiegel zu üben und zur Beruhigung immer dann einen Schnaps zu trinken, wenn er das Zittern bekäme.

Nachdem der Pfarrer siebzehn Mal gezittert hatte, bestieg er die Kanzel. Nach Beendigung der Predigt verließ der Pfarrer unter anhaltendem Beifall die Kanzel und befragte den Apotheker, was er von seiner ersten Predigt gehalten habe. Dieser lobte ihn, erklärte aber, dass er zehn Fehler begangen habe.

  1. Adam und Eva seien nicht mit der Pflaume, sondern mit dem Apfel verführt worden.
  2. Kain hat Abel nicht mit der M.P. erschossen, sondern ihn erschlagen.
  3. Dann heißt es nicht „Berghotel“, sondern „Bergpredigt“.
  4. Auch ist Jesus nicht auf der Kreuzung überfahren worden, sondern man hat ihn ans Kreuz geschlagen.
  5. Ferner opferte Gott nicht seinen Sohn den Eingeborenen, sondern seinen eingeborenen Sohn.
  6. Dann war das nicht der warmherzige Bernhardiner, sondern der barmherzige Samariter.
  7. Es heißt auch nicht „Suche mich nicht in der Unterführung“, sondern „führe mich nicht in Versuchung“.
  8. Weiter heißt es nicht dem Hammel sein Ding, sondern dem Himmel sei Dank.
  9. Es heißt auch nicht „Jesus, meine Kuh frisst nicht“, sondern „Jesus meine Zuversicht“.
  10. Und dann am Schluss heißt es nicht Prost, sondern Amen.

Dem gesprächigen Papagei ist es alleine zuhause zu langweilig.

So telefoniert er und bestellt Kohlen.

Als Herrchen und Frauchen abends nach Hause kommen, liegt ein Riesensack Kohlen vor der Haustür.

Sie sind entsetzt und schimpfen mit dem Papagei: „Wehe, du bestellst nochmal Kohlen!“

Am nächsten Tag das gleiche Spielchen, abends liegt ein Berg Kohlen vor der Tür.

Auch am dritten Tag bestellt der Papagei wieder Kohlen.

Herrchen und Frauchen sind wütend, sie schnappen den Papagei, nageln ihn an ein Kreuz und hängen ihn im Wohnzimmer an die Wand.

Der Papagei hebt langsam seinen Kopf, schaut nach rechts, entdeckt das Jesus-Kreuz neben sich und fragt:

„Na, Inri, hast du auch Kohlen bestellt?…“

Was war Jesus von Beruf? – Student! Er wohnte mit 30 noch bei den Eltern, hatte lange Haare und wenn er was tat, war es ein Wunder.

Jesus kommt gerade zu einer Steinigung in Jerusalem. Er spricht: „Derjenige von euch der ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein!“ In dem Moment fliegt ein Stein auf den Verurteilten. Jesus dreht sich um und sagt: „Ach Mutter, manchmal find ich dich wirklich zum Kotzen!“

Wer war der erste berühmte Bodybuilder? Jesus, der hatte ein riesen Kreuz.

Judas : Was war nochmal unser geheimes Symbol, Jesus ? Jesus : Ich glaube ein Kreuz, aber nagel mich nicht drauf fest…

Wer erfand das Deo?

Jesus – er brach das Brot und verteilte es unter den Armen.

Josef und Maria sind auf der Suche nach einer Herberge. Leicht genervt klopft Josef an die zwölfte Tür. Der Wirt öffnet und Josef fragt: „Habt Ihr Quartier für meine Frau und mich?“ Wirt: „Nein, alles ausgebucht.“ Josef: „Aber seht doch, meine Frau ist hochschwanger!“ Wirt: „Dafür kann ich doch nichts…“ Josef ist empört: „Ich doch auch nicht!“

Wer hatte den schlimmsten glitch der Welt

Jesus er hat zum rewspawn 3 Tage gebraucht

Ein Junge versteckt sich abends im Schlafzimmer im Schrank um zu sehen wie es beim Sex abgeht. Dann kommen die Mutter und ein Priester und haben ordentlich Spaß. Plötzlich kommt der Vater. Der Priester versteckt sich schnell im Schrank bevor der Vater sich mit der Mutter vergnügt. Der Priester bemerkt den Jungen, denkt sich aber nichts dabei. Der Junge: „Ist ziemlich dunkel hier drin“. Priester: „Und ziemlich langweilig“. Junge: „Ich hab hier noch nen alten Gameboy, für 20€ können Sie ihn haben“. Der Priester nimmt an. Am nächsten Abend das gleiche Spiel. Junge: „Ist ziemlich dunkel hier drin, ich hätte hier für 20€ nen alten MP3-Player“. Genervt nimmt der Priester an. Am nächsten Tag: die Mutter hat erfahren, dass ihr Sohn sie beobachtet hat. Deswegen soll er in der Kirche beichten. In der Beichtkammer. Junge: „Ist ziemlich dunkel hier drin“. Priester: „Lass den Scheiß!“

Chuck Norris, Jesus und der Papst sitzen in einem Boot mitten auf dem Meer. Plötzlich steht Jesus auf, betet kurz, steigt aus dem Boot und läuft einige Schritte übers Wasser. Danach steht Chuck auf und macht genau das Gleiche. Der Papst ist zuerst skeptisch, steht allerdings auch auf, betet, steigt aus dem Boot und ertrinkt. Jesus wendet sich zu Chuck Norris: ,Hätten wir ihm sagen sollen, wo die Steine sind?" ,Welche Steine?"

Aus was baute Jesus sein Haus? -Aus JerusaLEHM