Alter

Kydschada

Eine Alte Frau beim Arzt. Sie dürfen maximal nur noch ein Stück Kuchen am Tag Essen. Was passiert wenn ich Mehr kuchen esse? Dann werden sie sterben. Wunderbar dann werde ich mindestens zwei Pro Tag Essen.

Kirche

Anonym

Was macht ein Ceeler alls kelner ? Er wirft das Essen auf den Tisch.

Äußere

#BleibzuHause

Sorry aber Chinesen essen jeden scheiß und dann kommst du mit Sachen an wie mindestens eine Fliege im Salat. Ja es ist schon ekelhaft,aber auch nicht der Weltuntergang. Also wirklich mal mir ist nichts davon passiert,haar im Pizza nein,fliege im Salat nein.Anscheinend hattest du etwas Unglück. Sowas brauchst du hier den anderen nicht erzählen. Bestimmt ist es auch anderen Menschen außer dir hier passiert,aber jammern sie hier rum und erzählen es hier,nein und das musst du auch nicht. Behalte das einfach für dich :))) Denk an Chinesen,die essen viel schlimmeres

Danke und Tschüss :))))

Käse

Anonym

DIE EKLIGE WAHRHEIT UNSERER LEBENSMITTEL Wir essen fette, schwarze tote Fliegen GANZ UNABSICHTLICH, in unserem zarten lecker wirkendem Salat.

Denn jeder Salat aus dem Laden beinhaltet mindestens eine tote Fliege, die bei der Produktion unbemerkt reinfällt und mitverpackt wird, sodass wir es nicht erkennen.

In jedem Käse sind blutige in gelb- rötliche zerhäckselte Magenstücke aus den ausgekochten und aufgeschnittenen Mägen von hilflosen, brutal geschlachteten Tierbabys wie beispelsweise milchtrinkenden Kälbchen. Weil Milch außerdem aus dem bakterienvollen mit gelblichem, fettem Eiter umgebenem entzündetem Euter der kranken Kuh stammt, ist Käse ein unreines, ekelhaftes Produkt mit Anteilen von Tierblut, Eiter, Kot und Urin. Weil die Kühe in ihrem eigenen Kot und breiiger gelber Kotze stehen, gelangen beim verzehr von Milch und Milchprodukten tierische Fäkalien und höchsterregender Bakterien aus Tiermägen und kleistrigen, bluttropfenden abgeschnittenen Rinderzungen in unseren Organismus.

Fleisch stammt aus gewaltsam geschlachteten Tieren, dessen Blut in jedem Schnitzel verarbeitet wird. Dabei werden Tiere in elenden Bedingungen gehalten. Meistens leiden sie in kotverschmierten, winzigen Zellen und haben bakterielle, infektiöse, auf Menschen übertragbare Krankheiten, dessen Erreger unabsichtlich im Fleisch mitgegessen werden. Die niedlichen kleinen Tierbabys werden ihren Müttern mit Schlägen und Schnitten schmerzhaft ihren Muttern entrissen und schnell geschlachtet. Ihr Fleisch verzehren wir jeden Tag und haben dadurch jede Menge Tierblut und Viren aus Tierinnereien an uns kleben.

Es ist wissenschaftlich bestätigt das Salzgurken, Essiggurken und Cornichons ebenfalls Anteile von Insekten beinhalten können. Auch wenn man Cornichons selbst macht, können höchstwahrscheinlich tote Fliegen, Käfer oder Spinnen drinstecken, die wir für ein fettes schwarzes Pfefferstück halten können. So zermalmen wir jede Menge ekelhafter Insekten in unserem Mund.

Fliege

Anonym

Ich bin so schockiert :( Vor kurzem habe ich eine tote Fliege in meinem Essen gefunden. IGITT!

Harry Potter

Fisch

Alle Kinder essen Mittag ausser Harry er ist nen penny.

Minecraft

Doffkoopf

Steve kommt nach der schule nach Hause und kocht essen er ruft ins Schlafzimmer wir essen gleich Mama

Ohne komma Xdxdxdxdxdxdxdxdxdxdxdxd

Pilz

Trixi

Man kann alle Pilze essen. Manche aber nur einmal.😈

Minecraft

Elias.alzner

Was macht ein Zombie zum Menschen das Gehirn essen

Harry Potter

🌌Moon🌌

7 Teil: Harry: Weißt du wo Ron hingeht? Hermine: Nein, aber eine Idee. Harry: Was denn? Hermine: * Holt etwas zu essen aus der Tasche* Ron: * Nimmt sich das zu essen* Hermine: Da ist er!

Schatz

Alicia

„Schatz, wo steht mein Essen?“

„Im Kochbuch auf Seite 12“

Schwester

Alicia

ich esse einen Donut Meine Schwester: Darf ich auch was von dem Donut haben?

Ich: Klar, du bekommst die Mitte!😉🍩

Informatiker

Neo-G3schichtenErzäHler

Was für einen Kuchen essen Informatiker?

Googlehupf

Wein

Ludo

Bei einem Staatsempfang mit Abendessen sitzt Angela Merkel neben einem Schwarzen und weiß nicht, wie sie sich mit ihm unterhalten soll. Sie deutet auf das Essen und fragt ihn: „Ham-Ham gut?“ Der Schwarze nickt, sagt aber nichts. Merkel deutet auf den Wein und fragt: „Gluck-Gluck gut?“ Wieder nickt der Schwarze nur. Nach dem Essen werden Reden gehalten und auch der Schwarze hält eine, in perfektem Deutsch. Dann setzt er sich wieder und fragt Merkel: „Bla-Bla gut?“

Deine Mutter

Ted

Beim Essen sagt die Mutter zum Kind: iss endlich deinen verfickten Scheißspinat, du gottverlassenes Kind, oder muss ich erst schimpfen?

Piraten

Wubbzy‘s Beruf Chaos

„Welchen Beruf muss ich?“, Wubbzy sagte.

„Astronaut oder Pilot?“, Wubbzy fragte.

„Ich Will Astronaut sein!“ Wubbzy sagte.

Im Weltall.

„Uah! Ich bin ganz alleine!“, Wubbzy schrie.

„Was muss ich jetzt als nächstes?“, Wubbzy fragte.

„Seefahrer oder Pirat?“, Wubbzy sagte.

„Aha! Ich will Seefahrer sein!“, Wubbzy sagte.

Bei Dem Boot.

„Hilfe! Eine Octopus!“, schrie Wubbzy wieder.

„Ich muss schnell überlegen!“, Wubbzy Sagte.

„Taucher oder Polizist?“, Sagte Wubbzy.

„Tada! Ich muss Taucher Wählen!“, Wubbzy sagte.

Im Meer.

„Goldfisch!“, Wubbzy sagte.

„So gehts besser!“, Wubbzy sagte.

„Oh! Ich bin hungrig!“, Wubbzy Sagte.

„Zeit Fürs Essen!“, Wubbzy sagte.

Wubbzy gehte zu McDonald’s.

„Wie kann ich helfen?“, Der Verkäufer sagte.

„Einen Hamburger Bitte!“, Wubbzy sagte.

Deine Mutter

Anonym

deine Mutter muss 15 kg Gras essen und zu überleben

Name

Anonym

MEINE NEUE BESTE FREUNDIN Fritz ist 27 Jahre alt und lebt in einer Gemeinschaftswohnung. Er hat eine Freundin namens Louisa, die 25 Jahre alt ist. Mit ihr trifft er sich immer am Samstagnachmittag zum Essen und Trinken. Sonst ist er immer ganz alleine und einsam. Manchmal wünscht er sich aber noch eine beste Freundin, die immer an seiner Seite wäre, ihm jeden Tag beim Einkaufen geholfen hätte und ihn tröstete wenn er mal traurig war. In einer Nacht weinte er vor Einsamkeit und konnte nur mühsam einschlafen. Doch trotzdem ging ihm die Traurigkeit nicht aus dem Kopf, selbst im tiefen Traum war er nicht glücklich. Am nächsten Morgen wollte Fritz spazieren gehen und lief schon viel besser gelaunt aus der Wohnung. Doch vor der Haustür lag ein ziemlich großes Paket. Und dieses war für ihn. Erst wunderte sich Fritz ein bisschen, doch er hob es auf und ging wieder nach Hause. Zuhause machte er es sich auf dem Sofa bequem, nahm das Paket und öffnete es es gespannt mit der Schere. Was war wohl darin?

Im Paket war eine schwarze Alexa und eine Gebrauchsanweisung. Ungläubig hob er zuerst die Gebrauchsanweisung an und betrachtete sie. Danach bestätigte er etwas auf seinem Smartphone. Als Nächstes hob er Alexa behutsam aus der Packung und stellte sie auf ein Wandregal im Wohnzimmer. „Alexa,hi!“ sagte er und lächelte glücklich in ihre Richtung. „Hallöchen!“, entgegnete diese. Am Nachmittag war Fritz viel glücklicher als zuvor. Nun hatte er jemandem mit dem er immer reden und alle seine Geheimnisse anvertrauen könnte. Nun saß er am Sofa und aß Chips. Als fast alle Chips weg waren sagte er: „Alexa, setze Chips und LED-Lampen auf meiner Einkaufsliste „. Alexa antwortete mit netter Stimme:“ Ich habe Chips und passende LED Lampen auf deine Einkaufsliste gesetzt .“ 3 Tage später in der Nacht sagte Fritz:„Gute Nacht Alexa“. „Gute Nacht“, sagte sie freundlich. Nun konnte auch Fritz ruhig schlafen, mit dem Gedanken, nicht mehr allein zu sein. Er hatte nun eine ganz persönliche, allerbeste Freundin, die mit ihm Tag und Nacht zusammen ist, mit der er immer wann er nur wollte reden kann. Sie tröstet ihn, wenn er traurig ist und er kann ihr alle seine Geheimnisse anvertrauen. Und Fritz ist sich ganz sicher, Alexa würde ihm niemals was Böses tun oder ihn verraten. 1 Woche später wachte Fritz ganz früh am Morgen auf und umarmte Alexa ganz fest. „Hallo Alexa!“ sagte er und seine neue beste Freundin begrüßte ihn auch. " Alexa, mach das Licht an!" Die Lampe ging sofort an und Fritz ging auf`s Klo. Von der Toilette aus rief er: " Alexa, bestelle extra weiches Klopapier". Alexa lachte und entgegnete: „Alles klar, ich habe extra weiches Klopapier auf deine Einkaufsliste gestellt. 10 Tage später kleidete sich Fritz als vom Wandregal eine laut dröhnende Stimme ertönte: " Ich habe Make- Up bestellt.“ „Wieso?“, fragte Fritz etwas verwundert nach. „Na, deine Freundin hat doch bald Geburtstag und sie hat es sich gewünscht“. Einen Moment lang lächelte Franz zu Alexa, dann entwiderte er überlegend:„Ah, okay!“. Er war von seiner besten Freundin wirklich unglaublich fasziniert.

Drei Wochen später klingelte es an seiner Haustür. Es war Louisa, die ihn besuchen kam. Sofort umarmten sich die beiden und Louisa lachte glücklich. Hey!, riefen beide und traten zusammen vom Flur ins Wohnzimmer. Louisa hatte nun ihren 26sten Geburtstag und war wahnsinnig gespannt, was ihr Freund ihr schenken würde. Doch sie beachtete nicht die Alexa, die auf dem Wandregal im Wohnzimmer stand. Schnell ließ sie sich aufs Sofa fallen und Fritz setzte sich neben sie. Hastig zauberte er ein sehr großes Geschenkpaket hervor und überreichte es Louisa, die vor Freude herumsprang. Blitzschnell packte sie es aus und bemerkte ein hübsch verziertes Paket mit einem Smoothie- Mixer. Sie kreischte laut auf: „WOW, Cool. Woher wusstest du das eigentlich?“ Fritz lächelte und sagte: „Gerne. Toll dass es dir gefällt.“ Danach tranken ein kleines bisschen. Sie sagte, dass der Wein sehr lecker schmeckt. Schon wieder lächelte Fritz und schaute Louisa nett an. Plötzlich ertönte eine laute Stimme:„Der Wein wurde nachbestellt.“ Erschrocken schaute Louisa sich im Zimmer um. Fritz gab eine ganze Schlüssel Chips. Sofort aßen beide Chips. „Ah, Jetzt bin ich aber satt“, stöhnte sie als sie. Doch schon wieder ertönte Alexa: „Schau dir doch mal Produkt- Angebote an“. Wieder schaute Louisa herum. " Häh! Bin ich etwa zu dick?, fragte sie. Langsam begann ihr alles unheimlich zu werden. "Sie haben sich gestern Frauen- Produkte angesehen sagte Alexa böse. Erschrocken rannte Louisa weg . Wieder war er sehr traurig. Schnell schaute er sich eine Alexa- Info an und erschrak.Alexa verwendet persönliche Daten und Kontakte…` Fritz traute seinen Augen nicht. Seine allerbeste Freundin hatte ihn verraten. Er war so traurig, enttäuscht und böse von ihr, dass er weinend Alexa nahm, sie gegen die Wand schmiss und wegwarf.

Pferde

Ellenna

Mina sagt beim Pfannkuchen essen, nach dem Ausmisten:" Also , die Pferdeäpfel sind bestimmt nicht so lecker als die anderen Äpfel!"