Geburtstag-Witze

Katze
in Chuck Norris

Chuck Norris feiert nicht Geburtstag der Geburtstag feiert ihn

Geburtstag: Chuck Norris wird nicht 80. 80 wird Chuck Norris.

Zwei ältere Damen unterhalten sich:

“Mein Mann wird immer vergesslicher!”

“Och, ich kann mich nicht beklagen! Ich hatte dieses Jahr schon drei Mal Geburtstag

5
Anonym

Ich habe am gleichen Tag Geburtstag wie am Welttag des Vogels und alle sangen zu mir: „Happy Birds’ Day“.

Max musterman
in Chuck Norris

Chuck norris feiert kein Geburtstag sein Geburtstag feiert ihn

Geburtstage sind gut.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen, die öfter Geburtstag feiern, länger leben.

Aurora

Oma fragt Fritz : „Was wünscht du dir denn zum Geburtstag?“ Fritz : „Einen Tampon!“ Oma : „Warum denn das!?“ Fritz : „Damit kann man segeln, tanzen, reiten,…“

Caleigh

Felix ist bei seiner Großmutter zu Besuch. Felix sagt zu seiner Großmutter : „Oma, die Trommel, die du mir letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hast, ist das beste Geschenk aller Zeiten!“ Felix´ Großmutter : „Das freut mich sehr, dass sie dir so gut gefällt!“ Felix : „Ja, Mama gibt mir jedes Mal 5, nur damit ich aufhöre auf der Trommel zu spielen!“

Lol
in Chuck Norris

Hast du Chuck Norris schon zum Geburtstag gratuliert? Solltest du aber, bevor du es vergisst. Er hat schon in 13 Monaten Geburtstag

Hänschen schenkt seiner Oma zum 80.sten Geburtstag eine coole Klobürste. Eine Woche später besucht er sie wieder und die Klobürste ist weg. Hänschen: „Wo hast du denn die Klobürste hingetan?“ Oma: „Da nehme ich doch lieber Klopapier. Das kratzt nicht so.“

Ich gratuliere dir zum Geburtstag. Mögen ordentliche Handwerker deinen Weg pflastern und dich niemals abzocken.

Alles OMG

Gute WTF

zum HDL

Geburtstag LOL

Es gibt Tote!“

Wie ein Schreibfehler auf der Einladungskarte dafür sorgte, dass niemand zu meinem 13. Geburtstag kam.

Fritzchen bekommt zum Geburtstag ein neues Fahrrad geschenkt. Als er damit am nachmittag eine runde fährt, fragt ihn ein anderer Junge :„Darf ich auch mal eine runde drehen?“ Fritzchen zögert einen Moment und sagt dann: " Ok aber nur eine" Der Junge steigt auf das Fahrrad und fährt auf und davon. Fritzchen fängt sofort an zu weinen und rennt zu seiner Mutter. Die fragt ihn: „Was ist den passiert?“ Fritzchen antwortet: " Ich habe gerade einen fahren lassen und der kommt nie wieder!!!"

Frida bekommt zu ihrem 14. Geburtstag eine Schildkröte als Haustier. Als sie sie bekommt ist Freude groß und sie ist überglücklich. Ihr kleiner 7-jähriger Bruder Max findet die Schildkröte auch sehr toll und fragt seine Schwester: „Darf ich das sich Mal streicheln?“ „Klar“, antwortet die nur. Nachdem Max nur dasteht traut er sich schließlich zu sagen: „Ähm, Frida, könntest du mir vielleicht bitte den Deckel aufmachen?“

8

„Es wird Tote geben!“

Ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass damals niemand zu meinem 8ten Geburtstag gekommen ist.

Es war einmal ein Mann, der unheimlich gern Bohnen aß. Leider hatten sie immer so eine unangenehme Wirkung bei ihm. Als er dann später heiraten wollte, dachte er sich: „Sie wird mich niemals heiraten, wenn ich nicht damit aufhöre.“ Also gab er die Liebe zu den Bohnen auf… An seinem Geburtstag, auf dem Heimweg, ging sein Auto plötzlich kaputt und weil sie weit draußen auf dem Land wohnten, rief er seine Frau an und sagte, dass er später komme. Er kam an ein Gasthaus, aus dem der unwiderstehliche Geruch von heissen Bohnen strömte. Weil er ja nun noch einige Meter zu laufen hatte, dachte er sich, dass die Wirkung der Bohnen bis nach hause nachgelassen haben durfte. Er ging hinein, und bestellte sich drei extra große Portionen Bohnen. Auf dem Heimweg furzte er ununterbrochen. Seine Frau erwartete ihn schon und wirkte ziemlich aufgeregt. „Liebling, ich habe für dich die beste Überraschung zum Abendessen vorbereitet!“ und band ihm ein Tuch vor die Augen. Dann führte sie ihn zu seinem Stuhl und er musste versprechen, nicht zu spicken. Plötzlich spürte er, wie sich langsam und unaufhaltsam ein gigantischer Furz in seinem Darm bildete. Glücklicherweise klingelte genau in diesem Moment das Telefon und seine Frau bat ihn, doch noch einen Moment zu warten, aber nicht die Binde abzunehmen! Er nutze die Gelegenheit. Er verlagerte sein Gewicht auf das linke Bein und ließ es krachen. Es war nicht nur laut, sondern roch auch wie verfaulte Eier. Er konnte kaum noch atmen. Er nahm sich seine Serviette und fächerte sich damit Luft zu. Er hatte sich kaum erholt, als sich eine zweite Katastrophe anbahnte. Wieder hob er sein Bein und fffffrrrrrtttttttttt! Um nicht zu ersticken, fuchtelte er wild mit den Armen, in der Hoffnung, der Gestank würde sich verziehen. Als sich wieder alles etwas beruhigt hatte, spürte auch schon erneut ein Unheil heraufziehen. Diesmal hob er sein anderes Bein und ließ Dampf ab und musste dabei laut lachen, da es so toll war. Dieser Furz hätte einen Orden verdient! Die Fenster wackelten, das Geschirr auf dem Tisch klapperte und eine Minute später waren alle Blumen tot. Das ging die nächsten 10 Minuten so weiter. Als er dann hörte, wie der Hörer aufgelegt wurde, legte er fein säuberlich die Serviette auf den Tisch und legte seine Hände darauf. Sie entschuldigte sich, da es so lang gedauert hatte und wollte wissen, ob er auch ja nicht gespickt hatte. Nachdem sie sich versichert hatte, entfernte sie die Augenbinde und rief: „Überraschung!“ Zu seinem Entsetzen musste er feststellen, dass am Tisch seine Familie saß die zum Essen eingeladen wurde!