Mediziner-Witze

Rumpelstilschen
in Heilpraktiker

Großer medizinischer Durchbruch erfreut Heilpraktiker. Wie jetzt bekannt wurde, helfen Globuli auch gegen Zecken. Ja, Globuli helfen gegen Zecken. Man muss nur ganz genau zielen, um sie auch wirklich zu treffen.

Lewdie
in Ärzte

Zwei ältere Damen unterhalten sich: „Früher, als ich ein junges Mädchen war, musste ich mich beim Arzt immer ganz ausziehen, heute muss ich nur mehr die Zunge zeigen. Ist schon wahnsinnig, wie die Medizin Fortschritte macht!“

RT
in Corona

Patient: Herr Doktor, können Sie mir sagen, wie lange die Epidemie noch dauert?

Arzt: Woher soll ich das denn wissen? Ich bin Mediziner und kein Politiker…

Anonym
in Heilpraktiker

Endlich Heilpraktiker! Der Kurs zum Heilpraktiker ist vorbei. Die Prüfung vorm Gesundheitsamt ist abgelegt. Was man da so alles lernen konnte. Ich sage nur: „TN (Triple-Nichts)“. Sie wissen, was das ist? Das TN ist der Kern der Behandlung von Menschen ohne ein abgeschlossenes Medizinstudium mit Arzneimitteln ohne medizinischen Wirkstoff (Globuli) und demzufolge ohne Anwendungsgebiet. Das ist ausbaufähig, dachte der frisch gebackene Heilpraktiker und hängte im Wartezimmer seiner neu eröffneten Heilpraktikerpraxis gleich ein großes Poster auf. Darauf stand in großen Buchstaben: "Meine Erfolgsgarantie: Ich heile Ihre Krankheit für 2 000,- Euro. Gelingt mir das nicht, zahle ich Ihnen 4 000,- Euro.„ Ein Paketzusteller, der das zufällig las, dachte sich, die 4 000,- Euro sind leicht verdientes Geld. „Ich habe meinen Geschmackssinn verloren“, erklärt er dem Heilpraktiker, der ihm daraufhin aus einer kleinen Flasche mit der Aufschrift 7353 einige Tropfen verabreicht. „Pfui, das ist ja Benzin!“ Der Heilpraktiker lacht: „Das freut mich. Sie haben ihren Geschmackssinn wieder. Das macht 2000,- Euro.“ So hatte sich der Paketzusteller das nicht vorgestellt. Verärgert bezahlt er die 2000,- Euro, geht aber die nächste Woche wieder hin und klagt. „Ich kann mich an nichts mehr erinnern. Ich habe mein Gedächtnis verloren.“ Der Heilpraktiker holt wieder die Flasche mit der Aufschrift 7353 heraus. „Nein, Nein, Nein“, wehrt sich der Paketzusteller. „In der Flasche 7353 ist doch Benzin drin!“ Heilpraktiker: „Das stimmt. Sie haben Ihr Gedächtnis also wieder. Das macht 2 000,- Euro.“ Der Paketzusteller könnte platzen vor Wut. Zähneknirschend bezahlt er und verlässt die Praxis. Einige Tage später steht er wieder im Sprechzimmer des Heilpraktikers. Er ist fest entschlossen, das verlorene Geld zurück zu gewinnen. Paketzusteller: „Meine Sehkraft ist furchtbar schlecht. Ich erkenne nur noch Umrisse.“ Heilpraktiker: „Das tut mir jetzt aber sehr leid. Dafür habe ich kein Mittel. Sie erhalten 4 000,- Euro von mir.“ Er legt dem Paketzusteller 8 x 50,- Euroscheine auf den Tisch. „Halt“, sagt der Paketzusteller, „das sind doch nur 400,- Euro!“. Heilpraktiker: „Sie sagen es selbst. Sie sehen wieder. Das macht 2 000,- Euro!“

0

Eine alte Dame trinkt zum ersten Mal Whisky. Sie überlegt eine Weile und meint dann: „Merkwürdig, das Zeug schmeckt genau so wie die Medizin, die mein seliger Mann zwanzig Jahre einnehmen musste.“

Liam

Eine alte Dame trinkt zum ersten mal Bier. Sie überlegt eine Weile und meint dann : „Merkwürdig, das Zeug schmeckt genauso wie die Medizin, die mein seliger Mann 20 Jahre einnehmen musste.“

Felix
in Fritzchen

Fritzchen ist krank und bekommt vom Arzt Medizin. Er fragt:„Herr Doktor , hat diese medizin auch Nebenwirkungen?“ „ja , du kannst schon morgen wieder in die Schule gehen!“

Katermann
in Physiker

Einem Mathematiker. einem Physiker und einem Mediziner wird ein Telefonbuch gezeigt. Sie sollen es kommentieren. Mathematiker: „Die Zuordnung der Namen zu den Zahlen folgt keiner Logik“. Physiker: „Ich kann da kein physikalisches Prinzip erkennen“. Mediziner: „Bis wann muss ich das auswendig lernen“?

Blaubärle
in Ärzte

Fragt der Arzt den Patienten: Hat die Medizin, die ich ihnen verschrieben habe, geholfen? Sagt der Patient: Ja, denn ich habe mich genau an die Anweisung gehalten. Es stand darauf: Flasche stets geschlossen halten.

Lewdie
in Ärzte

Der Arzt hat mich heute zu meiner medizinischen Vergangenheit befragt. Er fragte mich auch, ob jemand in meiner Familie an einer geistigen Störung bzw. Geisteskrankheit gelitten hat. Ich habe ihm dann gesagt, dass es niemanden gibt, der daran gelitten hat. Wir alle hatten sehr viel Spass damit.

Flo
in Ärzte

Drei Studenten, ein Jus, Architektur und ein Medizinstudent erhalten einen Auftrag. Sie sollen das Hamburger Telefonbuch auswendig lernen. Der Jus Student verklagt den Auftraggeber, der angehende Architekt erstellt einen Plan. Der Medizin Student fragt,: „Bis wann?“

0
Anonym
in Nebenwirkung

„Herr Doktor, hat diese Medizin Nebenwirkungen?“, fragt der kleine Noah den Arzt. „Ja, allerdings! Du kannst morgen wieder in die Schule gehen.“

Katermann
in Ärzte

Medizin-Examen. Einem bayrischen cand.med. wird das Bild eines weiblichen Oberkörpers vorgelegt. Er soll eine Diagnose stellen. „Die Dutt’n san enzunden“, stammelt er.

Der Professor genervt: „Erstens heißt es nicht Dutt’n, sondern Brüste, zweitens heißt es nicht enzunden, sondern entzündet und drittens san die Dutt’n net enzunden“.

Anonym
in Coronavirus

Medizin

Was Corona überhaupt nicht mag:

S c h n u p f t a b a k

Franz Umgeher
in Kamel

Was ist der Unterschied zwischen einem Mediziner - einem Benediktiner - und einem Bernhardiner? Nun! Der Mediziner hat ein Heilserum, - der Benediktiner hat ein Seil herum, - und der Bernhardiner hat einen Rum herum!

ichschonwieder
in Corona

Das Vernünftige setzt sich durch - manchmal sogar mittels Menschen. Welch alter Spruch. Und heute? - Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt: Ordnungshüter werden zu Corona-Hütern und Personen, die Ordnung, Vernunft und Staat schützen wollen, die werden staatlich verfolgt. Ernsthafte Wissenschaftler und gewissenhafte Bürger mit Zivilcourage verfügen leider nicht über genügend soziale Intelligenz: sie können des Kaisers neue Kleider nicht erkennen und werden deshalb von den Kaiserlichen Kammerjägern und Hofschranzen gejagt und meist mundtot gemacht, so ist nun mal das Leben. Wie kann man auch so vermessen sein, sich den Heerscharen von karrierebewussten „Wissenschaftlern“, Schrägrednern, Schrägschreibern und Unordnungshütern entgegenzustellen? Übrigens - die Welt kann gar nicht Kopfstehen, sie war schon immer verrückt, kopfstehen könnte sie nur, wenn sie eine Scheibe wäre. Aber das behaupten nicht mal mehr etablierte Wissenschaftler. Sogar die Kirche hat da nachgegeben, was bei Gläubigen generell schwierig ist, nicht nur bei Corona-Gläubigen. Und ja, auch in der medizinischen Wissenschaft geht es teilweise vorwärts: das jahrhundertelang bei Ärzten und Patienten beliebte Quecksilber hat als Medikament ausgedient, sogar dem Amalgam geht es als Zahnfüllung spürbar an den Kragen. Nur staatliche Institutionen und Krankenkassen zögern noch etwas, Amalgam zu verbieten statt zu fördern - vielleicht hat auch der Dachverband der Zahnärzte noch irgendwo einen kleinen Dachschaden. Medizin-Männer und -Frauen haben jedenfalls stets großen Einfluss! Nicht nur Bill’s Virrologen bei Corona, die medizinische Wissenschaft macht auch bei Arsen nicht halt - arsenhaltige Medikamente werden immer seltner verordnet von den Vergötterten in Weiß. Ist das nicht schön? Mitunter zerbröckelt sogar die - allzu menschliche - Scheibe in den Köpfen der High Society, ihren Wissenschaftler und Aparatschiks. Auch UFO- und Klimaforschung könnten sich vielleicht irgendwann auf zuverlässigen Fakten stützen, wer weiß. Anzunehmen ist zumindest, dass die Corona-Panik vergeht, sobald man keine Grippekranken mehr auf Covid-19 testen kann. That’s live. Oder life? However - die Welt dreht sich weiter, auch ohne Kopfstand und Verstand

6
Anonym
in Grabsteine

Luca ist krank und geht zum Arzt. Der verschreibt ihm eine Medizin.

,Hat die auch Nebenwirkungen?",

,Ja",meint der Arzt., Du kannst schon morgen wieder in die Schule gehen."

in Studenten

„Du studierst jetzt schon im 16. Semester Medizin, mein Sohn. Wann gedenkst du eigentlich mal Arzt zu werden?“ „Ach Papa, ich lasse mir absichtlich Zeit mit dem Studium. Die meisten Patienten haben einfach mehr Vertrauen zu älteren Ärzten.“

Katermann
in Ärzte

Staatsexamen in Medizin. Der Professor zeigt dem Frl. cand.med. ein Foto. Ein weibliches Geschlechtsteil. „Was erkennen Sie da“? Studentin zuckt die Schulter. Professor: „Na, was befindet sich denn da“? Studentin unsicher: „Ähm, männliches Geschlechtsteil“? Professor will schon brüllen vor Entsetzen über so viel Unkenntnis, dann besinnt er sich und murmelt: „Na ja, zuweilen, zuweilen“.

Anonym
in Deine Mutter

Deine Mutter hat so große Eier, wenn sie Rezept für medizinisches Marihuana will, braucht sie nur zum Arzt zu gehen und zu sagen: „Ich hab Hodenkrebs.“

0