Bar

Dieter Le

Pech

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe vor sich ein Bier. Da kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen. Der Große: "Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen eines Biers!" Der Kleine: „Na dann pass mal auf: Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis…Umleitung! Wollte mich aufhängen…Strick gerissen! Wollte mich erschießen… Revolver klemmt! Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg…!“

8

Harry Potter

Vlodemort

Hargrid sagt:„Hogwarts ist der Sicherste Ort der Welt.” Was passiert etwas ist im Wald was nicht hingehört wir schicken Erstklässer rein um zu gucken

Schwangerschaft

ACAB

Die Frau ist hochschwanger auf der Autobahn. Sie ruft die Polizei und den Krankenwagen. Sie sind da… Plötzlich sieht man einen runden Kopf aus der Scheide kommen, aber er geht 2 Sekunden später wieder rein. Dann hört man eine Stimme: „Ey Muhrat, wir müssen hinten raus, vorne sind die Bullen.“

Grabsteine

Anonym

Was steht auf dem Grabstein eines Türstehers?

-Hier kommst du nicht rein!

6

Mama

Mr.Lustig

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe, vor sich ein Bier. Kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen. Der Große: „Nun hab’ dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!“ Der Kleine: „Na, dann pass mal auf. Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben. Legte ich mich aufs Gleis … Umleitung! Wollte mich aufhängen … Strick gerissen! Wollte mich erschießen … Revolver klemmt! Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg!“

4

Glatzkopf

franxano

Unterhalten sich Ohrenschmalz, Zahnstein und Scheidenpilz. Sagt das Ohrenschmalz.„Bei mir kommt jeden Tag einer mit Stäbchen und will mich rauspullen. Aber der kriegt mich nicht weil ich mich verstecke.“ Sagt der Zahnstein.„Bei mir kommt zwei mal am Tag einer mit ner Bürste und schruppt oben und unten. Aber der kriegt mich nicht weil ich mich verstecke.“ Sagt der Scheidenpilz." Bei mir kommt immer so ein Glatzkopf der nicht weiß was er will. Rein,raus, immerzu bis im schlecht wird und dann kotzt er mit die Bude voll." Sagt der Zahnstein." Den kenn ich auch."

5

Männer

Sticky

Ein Ehepaar liegt im Bett. Die Frau weist ihren Mann auf seine ehelichen Pflichten hin. Schließlich willigt er auch ein: "Also okay, dann machen wir es heute in der Caritas-Stellung!" Er bleibt jedoch seelenruhig liegen und rührt sich nicht. „Also nun fang doch endlich an mit deiner Caritas-Stellung!“ fordert die Frau ihn auf. „Na, das ist sie doch schon“, sagt der Mann, „Du hältst die Büchse hin und ich stecke nichts rein!“

6

Hase

Nk

Kommt ein Hase zum Bäcker fragt er: Hat du 1000 Brötchen sagt der Bäcker nein hau ab die Frau des Bäckers hat das gehört und fragt ihren Mann: Backe dem Häschen doch 1000 Brötchen ?! Der Bäcker sagt Ja er Schuftet und Schuftet die ganze Nacht früh am Morgen hat er endlich 1000 Brötchen gebacken da Kommt das Häschen rein und fragt: Hat du 1000 Brötchen sagt der Bäcker Ja fragt das Häschen: Kann Ich eins Abhaben 🐰??

Corona

Uli

Heute war ich in der Bank zum Geld abheben. Da kamen 3 maskierte Leute rein. Zum Glück war es nur ein Überfall… Ich dachte schon, es hätte etwas mit Corona zu tun.

6

Weihnachten

Denglisches Gedicht

A little Weihnachtsgedicht When the snow falls wunderbar, and the children happy are. When the Glatteis on the street, and we all a Glühwein need. Then you know, es ist soweit. she is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt, weil die people fahren jetzt. All to Kaufhof, Mediamarkt, kriegen nearly Herzinfarkt. Shopping hirnverbrannte things, and the Christmasglocke rings.Mother in the kitchen bakes, Schoko-, Nuss- and Mandelkeks. Daddy in the Nebenraum, schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum. He is hanging off the balls, then he from the Leiter falls.

Finaly the Kinderlein, to the Zimmer kommen rein. And it sings the family schauerlich: "Oh, Chistmastree!" And then jeder in the house, is packing the Geschenke aus.Mama finds unter the Tanne, eine brandnew Teflon-Pfanne. Papa gets a Schlips and Socken, everybody does frohlocken. President speaks in TV, all around is Harmonie. Bis mother in the kitchen runs, im Ofen burns the Weihnachtsgans. And so comes die Feuerwehr, with Tatü, tata daher. And they bring a long, long Schlauch, and a long, long Leiter auch. And they schrei - „Wasser marsch!“, Christmas now is in the Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas, Hear the music, see the lights, Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht, Merry Christmas allerseits!

Fritzchen

Lolix

Fritzchen und seine Familie,eines Tages geht Fritzchens Familie in den Urlaub Fritzchen bleibt zuhause seine mutter sagt du darfst nicht den schrank auf machen sonnst fallen alle Tassen raus,sein Bruder sagt du dafst dich nicht auf meinen schreibtisch setzen sonst fällt ne schrauber raus,sagt seine schwester sagt du darfst nicht das Fenster aufmachensonst fliegt ein Vogel rein,sagt sein Vater spiel nicht auf dem dachboden Fußball sonst haben wir ein Dachschaden.Fritzchen macht den schrank auf alle Tassen fallen raus,er macht das Fenster auf ein Vogel fliegt rein,er setz sich auf den schreibtisch ne schraube fällt raus,er spielt auf den Dachboden Fußball sie haben ein Dachschaden.Dann setzt sich Fritzchen auf die Trepe und weint da kommt die Nachtbarin und fragt Fritzchen was ist den los sagt Fritzchen meine meine Mutter hat nicht mehr alle Tassen im schrank,mein Bruder hat ne schraube locker,meine schwerster hat nen Vogel und mein Vater hat einen Dachschaden.

5

Deine Mutter

Anonym

Deine Mutter ist wie ein Geländewagen: groß, schwarz und es passen 6 Bauarbeiter rein.

0

Fritzchen

YT Kanal : Sophia MSP

Fritzchens Mama schminkt sich kommt Fritzchen rein, Mama,Mama was machst du da ? Mama: ich mache mich schöner als ich davor war,das nennt man schminken Fritzchen: Wie du warst davor schön ?

2

Liebe

Anonym

Rot ist die Liebe Schwarz ist das Loch, Mädel sei tapfer rein muss er doch.

Chirurg

Anonym

Ich mag offene Menschen - Reiner Müller 46 Jahre Chirurg

Eltern

Bernie

Drei Kinder unterhalten sich.

Der Erste meint, meine Mutter hat so einen großen Mund, die kriegt eine ganze Faust rein.

Der Zweite meint, das ist gar nichts; meine hat so ein großen Mund die kriegt drei Äpfel rein.

Da meint der Dritte, das ist ja überhaupt nichts, ich hab letztens meine Eltern belauscht. Da hörte ich wie Papa zu Mama sagte, jetzt stell den Fernseher ab und nimm ihn endlich in den Mund.

0

Grüne

Anonym

Gehen 3 Bakterien in einen Körper einer Frau. Nach einer Woche treffen sie sich wieder, der erste erzählt: bei mir war alles so gelb und klebrig. Sagt der zweite : besser als bei mir, bei mir waren alles grün und schleimig. Sagt der dritte : bei mir kam so ein dodel rein und spritzte alles weiss. 😂

3

Klopfer

Urmel

Klingelt’s an der Himmelstür. Petrus geht hin und öffnet: „Tut mir leid, wir sind so gut wie voll - wir können nur noch ungewöhnliche Todesfälle aufnehmen!“ „Ich bin ein ungewöhnlicher Todesfall! Lass mich berichten: Heute morgen hat mich Chef wegen einer Erkältung nach Hause geschickt. Ich gehe also heim, hoch in den siebten Stock und finde meine Frau nackt im Bett vor! Ich suche also den Kerl, im Schrank, in der Abstellkammer und überall - dann sehe ich, dass am Balkongeländer jemand hängt. Ich gehe also hin und klopfe dem Typen solange auf die Finger, bis er los lässt. Aber er hat Glück und landet in einem Busch. Als er beginnt, sich langsam wieder hochzurappeln, hole ich also den Kühlschrank, ziehe ihn auf den Balkon und hieve ihn über das Geländer. Vor lauter Anstrengung und Aufregung habe ich einen Herzinfarkt bekommen. Und jetzt bin ich hier!“ . Darauf Petrus: „Vorbildlich verhalten hast Du Dich ja nicht, aber Du bist ein ungewöhnlicher Todesfall - komm rein!“

Klingelt’s an der Himmerltür. Petrus macht wieder auf „Wir sind fast voll, wir nehmen nur noch ungewöhnliche Todesfälle!“ „Das bin ich wohl, lass mich erzählen… Ich gehe am frühen Morgen auf den Balkon meiner Wohnung im achten Stock und mache etwas Sport. Ich lehne mich dabei gegen das Gelände und mache so eine Art Liegestütze. Dabei ist dann das doofe Geländer gebrochen und ich falls also runter. Aber ich habe Glück gehabt, ich habe mich unten am Geländer im siebten Stock festhalten können - bis so ein Depp rausgeht und mir solange auf die Finger haut bis ich mich nicht mehr festhalten kann. Ich Falle also runter. Aber ich habe Glück, ich lande nämlich in einem Busch. Ich rappele mich langsam wieder rauf und schaue nach oben. Dann sehe ich nur noch einen Kühlschrank fliegen und das wars dann auch…“ Petrus: „Passt. Komm rein!“

Klingelt’s wieder an der Himmelstür… „Nur noch ungewöhnliche Todesfälle!!“ " Ich bin ein ungewöhnlicher Todesfall, lass mich erzählen: nach eine total heißen Nummer mit meiner Geliebten im siebten Stock kommt ihr Mann plötzlich nach Hause. Ich verstecke mich also im Kühlschrank…" „Komm einfach rein!“

1

Männer

Dieter

Ein Mann sitzt im Theater. Kurz vor Beginn der Vorstellung muss er noch mal dringend raus. Er irrt durch die leeren Gänge, findet aber keine Toilette. In seiner Verzweiflung macht er in eine herumstehende Blumenvase, geht zurück in den Zuschauerraum und setzt sich wieder. Der Vorhang ist bereits aufgezogen, aber es ist niemand auf der Bühne. Er fragt seine Nachbarin: „Na, habe ich schon was verpasst?“. Sagt die: " Ja, typisch Sartre - kommt einer rein, macht in eine Vase und geht wieder raus."

1

Fritzchen

Reini

Fritzchen fährt mit seiner Mutter im Zug in den Urlaub. Als sie an einer Weide mit Kühen vorbeikommen, fragt Fritzchen: "Mama, können Kühe verreisen?" Darauf die Mutter: „Nein Fritzchen, Kühe können nicht verreisen. Wieso fragst du?“ "Nur so." Später, als sie über den Rhein fahren, fragt Fritzchen: „Mama, kann der Rhein donnern?“ „Nein Fritzchen, der Rhein kann nicht donnern. Wieso willst du denn das wissen?“ "Ach, nur so." Als sie an einer Heide vorbeikommen, fragt Fritzchen: „Mama, kann eine Heide wackeln?“ „Nein, eine Heide kann nicht wackeln. Aber jetzt will ich wirklich wissen, warum du das alles fragst!“ „Naja, als wir zum Bahnhof aufgebrochen sind, hat Papa zum Hausmädchen gesagt: „Wenn die alte Kuh verreist ist, donner ich dir einen rein, das die Heide wackelt!““

2