Warum ist bei den Grünen das Internet so langsam?

Weil sie Grasfaserkabel verlegt haben.

Gegen den Coronavirus esst ihr am besten täglich drei Knoblauchzehen. Es wirkt zwar nicht gegen den Virus, aber der Abstand von einem Meter wird definitiv eingehalten.

Ich trage schon immer eine Maske bei der Arbeit.


Max, 37, Bankräuber

Draußen vom Aldi komm ich her, ich muss euch sagen, die Regale sind leer.

Überall auf den Kanten und Spitzen, sah ich kleine Coronaviren sitzen.

Und droben aus dem Himmelstor, sah mit großen Augen Jens Spahn hervor.

Und als ich so lief durch den leeren Gang, da rief’s mich mit heller Stimme an:

hebe die Beine und spute dich sehr, sonst gibt’s beim Lidl auch nichts mehr.

Eines abends geht der Bauernsohn mit seiner Freundin Inge über die Felder und zeigt ihr die Kühe. Da sieht er wie gerade der Bulle eine seiner Kühe besteigt und meint zu seiner Freundin: „Mensch Inge, das würde ich jetzt auch gerne machen - was meinst du?“

Darauf Inge: „Mach doch, sind ja schließlich deine Kühe“

Mein asiatisches Spezialitätenrestaurant lief leider nicht so gut. Vermutlich lag es an meinem Slogan.

„Gestern noch ein kleiner Kläffer, heute knusprig zart mit Salz und Pfeffer“

Was fragt der spanische Verkehrspolizist bei der Fahrzeugkontrolle?

„Hasta la Wisch da?“

Laufen zwei Deppen auf dem Bahngleis. Sagt der eine: "Mann, die Treppe hört ja nie auf!" Meint der andere: „Und dazu ist noch das Geländer so niedrig.“

Was steht auf dem Grabstein eines Betrügers?

Jetzt haben wir Dich auch mal reingelegt.

Fragt ein Landwirt seinen Nachbarn: " Du, ist dein Dach heute Nacht bei dem Sturm auch so schwer beschädigt worden?" - Meint der Nachbar: „Keine Ahnung, ich habe es noch nicht gefunden!“

Donald Trump geht bei den Lockerungsmaßnahmen mit Vorbild voran.

Sein Mundwerk wird immer lockerer.

Fritzchen und Peterchen spielen Wilhelm Tell. Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt leider daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft diesmal Fritzchens linkes Auge. Da sagt Fritzchen: „Ich muss jetzt nach Hause gehen!“ Peterchen: „Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?“ Fritzchen: „Nein - meine Mama hat gesagt, ich soll heimkommen, wenn es dunkel ist…“

Ich habe mehr als 5000 Leute unter mir.


Peter, 56, Friedhofsgärtner

Dick und Doof laufen auf dem Bahngleis. Dick sagt: „Ich habe Hunger“ und beißt in eine Schiene. „Aua“, ruft er, „ist die hart!“. Meint Doofe: „Dann geh doch da vor, da liegt eine Weiche.“

Was wird aus H.P. Baxxter, wenn man ihn unter Strom setzt?

Ein E-Scooter

Ich wollte einen Haushaltswarenladen neben einem Skinhead-Lokal eröffnen, aber mein Slogan „Stahltöpfe für Kahlköpfe“ fand wenig Anklang

Ich wollte innovative Intimpflegeprodukte für Männer bei einem Discounter vermarkten, aber mein Slogan

„Ich täglich meinen Schnidelwutz mit Schwanzseife von Lidl putz“

war wohl zu indiskret.

Fragt der Lehrer Fritzchen: „Wo warst Du gestern?“ „Ich konnte nicht kommen, mein Großvater ist gestorben.“ „Ach wie schrecklich. Was hatte er denn?“ „Einen Hirnschlag.“ „Und das so einfach von heute auf morgen?“ „Nein, Papa hat den Hammer schon letzte Woche gekauft.“

„Und, Schwester Ingeborg, haben Sie dem Patienten von Zimmer 17 Blut abgenommen?“

„Ja, aber mehr als 5 Liter habe ich nicht herausgekriegt.“

Ich wollte alternative Intimpflegeprodukte an den Mann bringen, aber mein Slogan „Kümmel-Peeling gibt mehr Lümmel-Feeling“ war wohl zu schlaff.