minecraftsuchti

Das Leben ist bunt, nicht nur schwarz und weiß, nur manchmal sind wir farbenblind Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Registriert am · 134 Follower

Ein Metzger stirbt und kommt in den Himmel. Petrus öffnet die Himmelstür, sieht ihn und schaut in die Unterlagen. Darauf fragt Petrus ihn: "Aha, der Herr war Metzger. Mitgebracht hast du aber nichts, oder?" Der Metzger schüttelt verneinend den Kopf. Petrus schlägt ihm vor: "Hör zu: Ich schicke dich nochmal zurück auf die Erde, du besorgst mir einen richtig guten Schweinebraten und ich lasse dich in den Himmel hinein. Einverstanden?" Der Metzger nickt und wird wieder auf die Erde geschickt. Als er gerade den Braten besorgen will, trifft er den Bürgermeister, der im ganzen Ort als Fremdgeher bekannt ist. Dieser fragt den Metzger: "Ich dachte, du wärst gestorben?" Der Metzger antwortet: "Bin ich ja auch, aber Petrus lässt mich nicht in den Himmel, solange ich ihm nicht einen guten Schweinebraten besorge." Der Bürgermeister schreit: "Eine Frechheit ist das! Das klären wir jetzt auf der Stelle!" Der Bürgermeister und der Metzger fahren zum Himmel und klopfen an der Himmelspforte. Petrus öffnet und sagt zum Metzger: "Ich sagte, bring mir einen Schweinebraten und kein ganzes Schwein!"

Ein Mann geht zum Psychiater und sagt: "Herr Doktor, ich glaube, ich bin ein Hund." "Ganz ruhig!", beruhigt der Psychiater, "Legen Sie sich erstmal auf die Couch." Darauf sagt der Mann: "Ich darf nicht auf die Couch."

Die Kinder wollen wissen, warum sie so heißen.

Die älteste Tochter fragt: "Papa, warum heiße ich Rosa?"

"Nun, als du gezeugt wurdest, lagen deine Mutter und ich auf Rosen."

"Wie romantisch! Und warum heiße ich Lili?", fragt die jüngere Tochter.

"Als du gezeugt wurdest, lagen deine Mutter und ich in einer Wiese voller Lilien."

"Und Papa, warum heiße ich dann Hans-Jürgen?", will der Jüngste wissen.

"Nun, zur Zeit, als du gezeugt wurdest, durften deine Mutter und ich schon längst nicht mehr in den Stadtpark."

7

Ein Sohn fragt seinen Vater: "Papa, was ist ein Echo?" Der Vater antwortet: "Das ist so eine Sache, die deiner Mutter nicht erlaubt, das letzte Wort zu haben."

3

Nachdem der Frauenarzt die junge Dame gründlich untersucht hat, sagt er: "Nun, gnädige Frau, wenn Sie heute Abend Ihren Mann sehen sagen sie ihm..." "Ich bin nicht verheiratet, Herr Doktor!" "Nun also, wenn Sie dann eben Ihren Verlobten sehen..." "Ich bin auch nicht verlobt." "Auch gut, dann eröffnen Sie eben Ihrem Freund..." "Ich habe keinen Freund, Herr Doktor und überhaupt habe ich in meinem ganzen Leben noch nie etwas mit einem Mann zu tun gehabt!" Da steht der Arzt nachdenklich auf, geht zum Fenster und schaut hinaus. Nach ein paar Minuten fragt die Patientin: "Herr Doktor, warum schauen Sie denn so angespannt aus dem Fenster?" Darauf sagt der Arzt: "Ich warte. Das letzte Mal, als so etwas passierte, ging ein Stern im Osten auf."

2

Die Witwe sagt nach der Beerdigung ihres Mannes zu ihrer besten Freundin:"Wir waren 37 Jahre unzertrennlich. Jetzt, wo er tot ist will ich auch nicht mehr leben. Ich werde ihm nachfolgen." Darauf die Freundin:"Aber Agnes, gönn ihm doch mal die Pause!"

4

Eine Unterhaltung zwischen zwei Freunden. Sagt der eine:"Ich gehe den Sinn des Lebens suchen!" Darauf der andere:"Bring mir auch ein Bier mit!"

0

Ein Installateur ist gestorben und kommt in den Himmel. Er fängt sofort an zu fluchen, er wäre doch noch zu jung zum sterben. Petrus fragt den frisch Verstorbenen:"Wie alt bist du denn?" "Gerade mal 35!" "Nein, mein Lieber, nach den Stunden, die du deinen Kunden berechnet hast, müsstest du 90 sein."

0

Politiker sind wie Tauben. Solange sie unten sind fressen sie einem aus der Hand, aber wenn sie oben sind bescheissen sie uns.

6

Der Pfarrer besucht eine 97-Jährige und fragt:"Möchten sie nicht auch einmal wieder in die Kirche kommen?" Darauf antwortet sie:"Besser nicht, wenn der Herrgott mich sieht denkt er bestimmt ,er hat mich vergessen!"

2

Reitet ein Scheich auf seinem Kamel durch die Wüste. Da begegnet ihm ein Rennradfahrer. Der Scheich schreit:"Bist du wahnsinnig? Du kannst doch bei der Hitze nicht so etwas anstrengendes machen! Du stirbst doch noch am Hitzetot!" Der Rennradfahrer antwortet:"Ach, das ist schon in Ordnung. Der Fahrtwind kühlt mich ausreichend ab." Der Scheich fragt:"Der Fahrtwind? Und das funktioniert wirklich?" Der Rennradfahrer antwortet:"Ja klar! Du kannst es ja auch mal ausprobieren." Beide gehen wieder getrennter Wege und nach einer Weile des Überlegens treibt der Scheich sein Kamel auf einmal an. Immer schneller und schneller. Irgendwann kippt das Kamel durch die Anstrengung völlig erschöpft um. Der Scheich steigt ab und guckt das Kamel an. "Scheiße...Erfroren!"

3

Der Mann schreit seine Frau im Streit an: "Ich habe es satt! Seit 30 Jahren spiele ich bei dir immer nur die zweite Geige!"

Darauf antwortet sie: "Sei froh, dass du überhaupt noch im Orchester bist!"

5

"Die Küche ist etwas klein geraten", gesteht der Wohnungsmakler dem jungen Ehepaar," aber für eine kleine Mahlzeit am Tag reicht es schon. Mehr werden Sie sich bei dieser Miete sowieso nicht leisten können."

Lehrer zu den Schülern: "Wenn ihr zu dumm seid euch etwas zu merken, dann schreiben es euch auf. Ich schreibe mir auch alles auf."

2

EIn Freund zum anderen: "Ich sag's nicht gerne, Herbert, aber ich habe ein Verhältnis mit deiner Frau!" "So verlogen ist sie also! Mir hat sie erzählt, sie hätte einen schönen und intelligenten Liebhaber!"

4

"Sie sind also der Verdächtigte?",fragt der Richter den Angeklagten. "Nein, nein, Herr Richter!",erwidert der Angeklagte empört,"das bin ich auf keinen Fall. Ich bin wenn schon der Täter!"

5