Applaus

Applaus-Witze

In den größten Momenten seines Lebens ist man alleine. Socke aus 3 Meter Entfernung präzise in den Wäschekorb geworfen. Kein Publikum, kein Applaus.

Wie viele Trump-Wähler braucht es, um eine Glühbirne zu wechseln?

Keinen... Trump sagt, dass die Glühbirne repariert ist, und der Rest sitzt im Dunkeln und applaudiert.

Dieser Moment, wenn ...

... ich 1 Uhr nachts bei einem wichtigen Onlinespiel gewinne, ich mich voll freue und mir sogar meine Eltern im Nebenzimmer mit Klatschen applaudieren.

Warum sitzen im Theater immer die Leute mit nur einem Arm hinter Glatzköpfigen?

Weil sie dann auch klatschen können.

Eine junge Fliege kommt von ihrem ersten Ausflug zurück. „Na, wie war dein erster Flug so ganz alleine?" will ihre Mutter wissen. „Super! Als ich an einem Tisch vorbeikam, haben alle geklatscht.“

Warum sitzen einärmige beim konzert hinter glatzköpfen damit sie Auch was zu klatschen haben

Bitte verklagt mich nicht

Dichtwettbewerb in Australien! Im Finale stehen ein Priester und ein Schafhirte. Beide bekommen die Aufgabe, innerhalb von fünf Minuten einen Vierzeiler zu dichten, in dem das Wort „Timbuktu“ vorkommt. Nach fünf Minuten Bedenkzeit tritt der Priester ans Mikrophon und trägt seinen Vers vor:

„I was a father all my life, I had no children, had no wife, I read the bible through and through On my way to Timbuktu.“

Donnernder Applaus. Das Publikum ist sich bereits sicher, dass der Priester gewonnen haben muss. Doch da tritt der Schafhirte vor und deklamiert:

„Me and Tim, who is my friend, We met three ladies cheap to rent, They were three and we were two, So I booked one and Tim booked two...“

Eine Blondine sitzt bei Günther Jauch. Sie ist bei der Millionenfrage, die lautet: "Welcher Vogel baut kein Nest?"

A) Der Specht

B) Die Amsel

C) Der Kuckuck

D) Die Drossel

Blitzschnelle Antwort: "C!"

Alle applaudieren, Günther Jauch gratuliert und fragt: "Haben Sie das geraten oder gewußt?" Darauf die Blondine: "Herr Jauch, jedes Kind weiß doch, dass der Kuckuck in der Uhr wohnt!"

Warun sitzen die Glatzköpfigen bei einem Behindertenkonzert immer in der ersten Reihe? -Damit die Einarmigen in der zweiten Reihe auch was zu klatschen haben.

Im Theater. Das Stück hat noch nicht angefangen, die Zuschauer warten gespannt. So auch Daniel und Detlef. Detlef muss schnell nochmal auf die Toilette. Er zwängt sich durch die Zuschauerreihe, sucht in den Gängen des Theaters nach der Toilette, findet sie aber nicht. Der Druck wächst, da kommt er schließlich in ein großes Zimmer, das fast komplett leer ist. Nur ein Tisch darauf eine Blumenvase. Uff! Zurück im Zuschauerraum, das Stück hat gerade begonnen. Detlef fragt Daniel flüsternd: "Habe ich was verpasst?" - Eigentlich nicht, typisch Theater. Der Vorhang geht hoch, ein Typ kommt auf die Bühne, pinkelt in die Vase auf dem Tisch und geht wieder.

Ein Mann kommt in die Apotheke und verlangt vom Apotheker ein Kondom.

Stolz erzählt er ihm: “Heute Abend bin ich bei meiner Freundin zum Essen eingeladen, danach läuft bestimmt noch was!”

Nach zehn Minuten kommt er wieder und sagt: “Ich hätte gerne noch ein Kondom, grad hab ich von nem Kumpel erfahren das die Mutter meiner Freundin ne richtige Schlampe ist und es mit jedem macht! Ich schätze mal da geht heut Abend auch noch so einiges.”

Er bekommt das Kondom und geht...

Abends dann bei seiner Freundin schaut er den ganzen Abend vor sich auf den Teller, und redet kein Wort mit den Eltern von ihr.

Entrüstet sagt sie: “Wenn ich gewusst hätte das du so unfreundlich bist, dann hätte ich dich nicht eingeladen.”

Darauf erwidert er: “Hätte ich gewusst, dass dein Vater Apotheker ist, dann wäre ich auch nicht gekommen!”

Dieser Moment wenn,...

•dir nach einem Streitgespräch, ein passender Konter-Spruch erst 15 Minuten später einfällt.

•man so heftig lachen muss, dass kein Ton raus kommt und man wie ein behinderter Seelöwe dazu applaudiert.

•im Unterricht jemand anderes drangenommen wird und du merkst, dass deine Antwort falsch gewesen wäre.

•man mitten im Streitgespräch realisiert, dass man unrecht hat, aber sich entscheidet trotzdem weiter zu diskutieren.

•du in deinem Zimmer bist und wie ein Trottel anfängst zu singen, dich umdrehst und deine Mutter an der Tür steht.

•du dich in der Klasse wie verrückt meldest, dich der Lehrer dran nimmt und du vergessen hast, was du sagen wolltest.

Bei der Zaubershow tritt ein Junge mit Schwarzen Haaren, Grünen Augen und Brille auf die Bühne und sagt: „Ihr wi-wi-wisst w-was h-heu-heute p-passiert. I-ich Z-zau-zaubere ei-einen S-Stupor Zauber.“ Die Jury unterbricht ihn: „Mein Lieber Junge. Stell dich doch erst einmal vor. Wer bist du?“ Empört antwortet der Junge: „Na w-wer wo-ohl. H-Harry St-Stotter!“