Impfstoff-Witze

georgie

Woraus wird der corona-pulli gestrickt?,aus dem impfstoff"

Karl

Impfen? Nee, nicht mit mir. Ich bin doch nicht blöd. Gerade als Mann muß ich da Nein sagen. Neueste Forschungsergebnisse sprechen eine klare Sprache. Wer sich heute als junger Mann impfen läßt, der muß damit rechnen, daß er in 30 oder 35 Jahren eine Glatze hat.

4
älop

Jugendwort des Jahres: sahinmongo :D

Anonym

Sich nicht gegen Coron impfen, aber bei Penny 100g Fleischwurst für 39 Cent kaufen und essen.

Anonym
in Corona

150 wissensch. Teams erforschen weltweit einen Impfstoff gegen den Coronavirus. Sie haben gegen diese fundamentale Entwicklungssubstanz des Lebens kein brauchbares Gegenmittel gefunden, aber stattdessen das Mittel gegen den CO2-Virus, welcher in vielen infozierten Köpfen herumgeistert: back to the truth

2
Anonym

Das Haftungsschreiben ist nicht das Gütesiegel …viele verwechseln das.

Anonym
in Corona

Bier wurde letztns alls Impfstoff anerkann. Die Folgen:

-99% der Menschheit ist mit 100 Promille unterwegs.

Anonym

Impfstoff

Hier der Verteilungsplan:

  • die oberen Zehntausend…Schutzimpfung

  • juristische Personen…Finanzspritze

  • der Mob…Einlauf und Masken

Fun Fact: Ein Corona Querdenker hat mal behauptet, dass Mücken gezüchtete und dressierte Tiere von der Regierung sind und den Corona Impfstoff ohne Juckreiz und Spur in die Menschen einspritzt, damit jeder Mensch in Deutschland geimpft wird.

Manche Menschen glauben es sogar …

Keim-Life
in Trump

Zu Donald dem Tyrannen schlich Covid, das kleine Virus, gemeine. „Was wolltest du mich anstecken, sprich!“ Entgegnet ihm finster der Wüterich. „Das Land vom Tyrannen befreien!“ „Das sollst du mit Impfstoff bereuen.“

Anonym

Berlin

Die Clan´s in Berlin machen es richtig.

Wer im Clan an Corona erkrankt, der wird erschossen.

Zum Schluss bleibt nur einer übrig, der hat gewonnen und bekommt den Impfstoff.

Klare Regeln, unmissverständlich.

Anonym

Impfstoffe sind so cool dass sie uns die möglichkeit geben essen in Minecraft zu machen XD

Ami

Amerikaner: „Hey you, why the hell you wear a mask here in Death Valley??? Are yo a #Kartoffelvirus? harharhar…“

Deutscher:

Anonym
in Corona

Corona-Hüter haben gerausgefunden, dass es viel Geld sparen würde, wenn man die AfD in Bill Gates Partei (BGP) umbenennen und mit dienstlichen Mitteln zur stärksten Partei Deutschlands hochpuschen würde. Der Effekt des Einkaufens in Staat und Institutionen sei ohnehin geringer als die direkte Übernahme der Macht. Mit dem eingesparten Geld könnten Gen-verändernden Impfstoffe wesentlich schneller an die Bevölkerung verabreicht werden. Dieses Pilotprojekt soll noch 2020 starten und die Machthaber anderer Länder überzeugen, dem deutschen Beispiel nachzueifern. Die Korruptionsverweigerung der weißrussischen Regierung darf sich jedenfalls nicht wiederholen! Die haben doch glatt Hilfskredite des IWF in Milliardenhöhe abgelehnt, weil sie die zweckgebundenen Coronamaßnahmen (wie Shutdown und italienische Reaktionen) nicht als Bedingung akzeptieren wollten. Im Fall Weißrusslands sind die nüchternen Fakten witziger als jeder ander Witz

Anonym

Impfung …

Ich bin Veganer und möchte nur mit Bio-Impfstoff geimpft werden.

Corona24

Anonym
in Corona

13.6.20. Heute schreibt die FAZ unter „Wissen“: „Rund 150 Forscherteams arbeiten weltweit an Corona-Impfstoff“. Und dazu gibts die passend-alarmierenden Bilder. Was wir darüber hinaus aus der amtlichen Statistik wissen, ist: die Grippewelle 2017/18 forderte in Deutschland mehr Tote als uns damals bewusst war: laut Ärzteblatt über 25 000 ! Während die jetzt ausklingende Grippe-Welle, die auch Corona-Pandemie genannt wird, am Ende vielleicht bis zu 10 000 Opfer haben wird (gegenwärtig sind es knapp 9000 lt. RKI). Unsere Bürger haben zum Glück eine gefestigte Gesundheit, denn die Maßnahmen waren und sind niederdrückend, kein Zweifel. Besonder froh bin ich, dass diesmal der Virus nicht so gefährlich muttiert ist wie 17/18. Denn die Immunsysteme der Menschen sind durch Angst und Unsicherheit schwer belastet. Für Medien und Politiker ist der neue Virus allerdings weit gefährlicher als alles Bekannte. Denn er hat eine neue Dimension, unbegreiflich. Was für eine Gefahr lauert da, schon das Wissen darüber macht mich krank. Darum freue ich mich besonders, wenn ich von den 150 Forscherteams höre, die unverzagt gegen den Corona-Virus Impfstoffe entwickeln. Denn Eine Grippe-Totenzahl wie vor 2 Jahren darf sich einfach nicht wiederholen

0
Anonym
in Corona

Ein geheimes Wissenschaftlertreffen hat in Wuhan stattgefunden.

Ein Chinese steht auf und sagt: „Wir sind unter uns - wir haben den Impfstoff gegen Corona gefunden!“

Steht der von Trump eingeschleuste Amerikaner ohne Mundschutz auf: "Wir sind unter uns - Amerika hat die meisten Idioten

und Toten!"

UFO-Opfer
in Corona

Corona war anfänglich keine Weltverschwörung der Systemlinge, sondern zeigte zu Beginn lediglich den eigennützigen Einfluss von superreichen Geldgebern für die WHO, die wiederum als angebliches Maß aller Dinge die autoritätsfürchtigen und ängstlich kalkulierenden Aparatschiks der Welt zum Shut Down bewegen konnte. Ein Systemfehler. Wie die Geschichte zeigt, irrten erfolgreiche Gelehrte stets gern aus Dankbarkeit zu ihren Gönnern, so auch heute. Wo könnten wir stehen, wenn die Menschen von kollektiver Vernunft statt von egoistischer Falschheit geleitet wären. Statt für das Gesamtwohl Verantwortung zu tragen, regiert in Funktionärskreisen meist der persönliche Eigennutz in Form von Absicherung des Postens oder der Karriere. Vorauseilender Gehorsam der hochgedienten, vermeintlich Mächtigen ist gängiges Verhaltensmuster. Beschönigend auch gern „soziale Intelligenz“ genannt, was nichts anderes heißt, als sich den wirklich Mächtigen an den Hals zu werfen, um mit ihnen „vernetzt“ zu sein. Das war so und wird sich nicht ändern. Denn die hierarchische Ordnung kann zwar bisweilen verschönt, aber niemals abgeschafft werden zugunsten einer wirklich freien und vernünftigen Gesellschaft: zu viele Versuche der Weltverbesserung brachten eher das Gegenteil. Darüber hinaus zementieren heute moderne Entwicklungen zunehmend die Macht der Oberschicht, besonders die für den Einzelnen undurchschaubare Computertechnik in Verbindung mit dem Internet, sowie das sog. Informationszeitalter in Verbindung mit dem gläsernen Bürger. Es ist deshalb auch nicht anzunehmen, dass am System der Bereicherung und Steuerersparnis durch Stiftungen der Superreichen etwas geändert wird, welche im Fall von Corona ihre Alterskrankheiten zu Lasten der ganzen Welt in den Vordergrund geschoben haben. Immerhin erforschen jetzt rund 150 Teams von Spezialisten Impfstoffe gegen Covid-19, wobei natürlich jeder Virus in der Tat alte und geschwächte Immunsysteme besiegen kann. Deshalb soll sich auch jeder Normalo gegen Influenza impfen lassen, damit die Herdenimmunität die Propagandisten schützt. Bei Corona soll das nun künftig auch funktionieren. Hoffentlich wird jetzt keine allg. Impfpflicht angeordnet für Normalbürger zugunsten von Priveligierten, die Impfschäden befürchten. Das würde wahrscheinlich zu ernsthafter Unruhe führen, die nicht von vordergründig antirassistischen Organisationen der Einflussreichen in moderate Wege geleitet werden kann. Zumindest in den maßgeblichen USA haben die irrwitzigen Corona-Maßnahmen bei 40 Mio. Corona-Arbeitslosen das Gefühl für einen notwendigen Widerstand gegen den Elite-Filz wachsen lassen, was angesichts dieses wehrhaften Volk unter Waffen nicht sinnvoll war für die angeblichen elitären Verschwörer. Eine kombinierte Grippe-Pflicht-Impfung gegen Corona und Flu könnte in den USA u.U. das Fass zum Überlaufen bringen. Z.Zt. wäre es für „Gönner“ sinnvoll, von Grippe und Klima abzulassen und stattdessen die völlig unschädliche UFO-Forschung zu finanzieren