Bundeswehr-Witze

Anonym

Ich treffe in meinem beruf jeden tag neue Menschen. Frank 29 Scharfschütze bei der Bundeswehr

1
Anonym
in Lepra

Was macht ein Lepra kranker bei der Bundeswehr Er verteilt sich im gelände

0
Colin
in Soldat

Bei der Bundeswehr wird Fallschirmspringen trainiert. Der Feldwebel sagt im Flugzeug zu seinen Rekruten: „Männer, ihr wisst, was ihr zu tun habt: Ihr springt, und sobald ihr auf einer Höhe von 1000 Metern angekommen seid, zieht ihr die Reißleine, dann öffnet sich der Fallschirm. Falls er sich nicht öffnen sollte, zieht ihr die Ersatzleine, dann öffnet sich der Reservefallschirm. Wenn ihr gelandet seid, werdet ihr mit dem LKW abgeholt.“

Rekrut Meier springt also, zieht bei 1000 Metern die Reißleine - nichts passiert.

Er zieht die Ersatzleine - nichts passiert.

Wütend flucht Rekrut Meier vor sich hin: „Verdammt, die Bundeswehr ist echt ein Saftladen! Der Fallschirm funktioniert nicht, der Reservefallschirm funktioniert nicht - und ich wette, der LKW ist auch nicht da!“

OÖ)UÖOdfuhzsbvndfkbvghse
in Deine Mutter

Deine Mutter ist so hässlich, sie arbeitet bei der Bundeswehr als Blendgranate.

5

„Bei meiner Arbeit treffe ich jeden Tag neue Leute“ Steffen (39) Scharfschütze bei der Bundeswehr

Budweiser

Ich habe mich mit meiner Schwiegermutter für einen schönen Spaziergang im Park verabredet. An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bei der Bundeswehr für mein Scharfschützen-Training bedanken.

Anonym
in Buddha

Deine Mutter arbeitet bei der Bundeswehr als Kalorienbombe

1
Katermann

Drill auf dem Kasernenhof. Der Spieß brüllt laut seine Befehle: „Rrreeechts um, diieee Augen links. Das gilt auch für den Kerl mit der roten Mütze da hinten“! Traut sich ein Rekrut: „Herr Feldwebel, das ist ein Hydrant“. „MIr egal, hier wird gehorcht, das gilt auch für Akademiker“.

Anonym
in Fritzchen

In der Schule werden die Kinder gefragt, welchen Rang ihr Vater bei der Bundeswehr hatte. Ein Schüler sagt: „Mein Vater war Major.“ Ein anderer: „Mein Vater war sogar General.“ Auch Fritzchen meldet sich: „Mein Vater war Ritter-König von Nazareth.“ Der Lehrer erwiedert erstaunt: „Aber Fritzchen, das ist doch kein Rang in der Bundeswehr. Frage deinen Vater doch noch einmal.“ Am nächsten Tag meldet sich Fritz ganz aufgeregt: „Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich habe mich geirrt. Mein Vater war nicht Ritter-König von Nazareth. Mein Vater war der Tripper-König im Lazarett.“

3
Katermann
in Brücke

Manöver bei der Bundeswehr. Die Soldaten sollen einen Fluss überqueren unter der Annahme, dass die Brücke gesprengt ist. Die Kompanie läuft gutgelaunt über die natürlich nicht gesprengte Brücke.

Der Hauptmann beobachtet von Weitem seine Soldaten. Wutentbrannt befiehlt er seinem Fahrer, näher ranzufahren, um die Soldaten zur Schnecke zu machen. Da sieht er, dass der Letzte ein Schild hoch hält, auf dem steht: „Wir schwimmen“.

Asthmakiddy/Andrej
in Zitat

,Bei meinem Beruf treffe ich viele leute" -Frank,29,Schütze bei der Bundeswehr

,Jenny, wie kannst du nur mit 14 schwanger sein" -Monie,28,Jenny Mutter

0
deine mudda

Auf meiner Arbeit treffe ich jeden tag neue leute Frank 26 Sharfschütze bei der Bundeswehr

In meinem Beruf treffe ich jeden Tag neue Personen

Lukas 32 Scharfschütze bei der Bundeswehr

in Soldat

Der Sohn einer bayerischen Bauernfamilie muss zur Bundeswehr. Nach ein paar Monaten darf er zum Urlaub nach Hause. Seine Mutter begrüßt ihn ganz aufgeregt: „Bub, du hast aber ein schönes Gewand an!“

„Das ist meine Uniform, Mama!“

„Und was hast du da am Gürtel?“

„Das ist meine Handgranate, Mama!“

„Und was macht man damit?“

Der Sohn wirft die Handgranate in den Hühnerstall, der mit einem lauten Knall explodiert.

„Donnerwetter“, staunt die Mutter, „und was hast du da noch?“

„Das ist meine Leuchtrakete, Mama!“

„Und was macht man damit?“

Der Sohn zündet die Leuchtrakete an, die sofort in den Himmel emporschießt.

„Das war aber schön“, meint seine Mutter, „schade, dass dein Vater das nicht mehr sehen kann!“

„Wieso, was ist mit ihm?“

„Der war im Hühnerstall!“

Katermann
in Fallschirm

Fallschirmspringen-Übung bei der Bundeswehr:

Der Hauptmann der Truppe weist seine Männer ein: „Ihr springt jetzt einer nach dem anderen mit dem Fallschirm ab. Wenn ihr unten seid, holt euch ein Bus ab“.

Die Soldaten springen. Zwei der Fallschirme öffnen sich nicht. Auch der Noltfallschirm versagt. Die beiden Soldaten fallen mit immer größer werdender Geschwindigkeit dem Boden entgegen. Sagt der eine zu seinem Kollegen: „Typisch Bundeswehr. Ich wette, wenn wir unten sind, ist er blöde Bus auch nicht da“.

Anonym
in Beruf

Dieser menscj stehtt bei mir im Mittelpunkt! Manfred (25) Scharfschütze der Bundeswehr

Anonym

„Als ich mein Gewehr bei der Bundeswehr verloren habe, haben die mir tatsächlich 800€ in Rechnung gesetzt!“

„Jetzt verstehe ich auch, warum der Kapitän bei der Marine mit seinem Schiff untergeht.“

Anonym

Bist du mal Pleite und Soldat, kannst du dir immer was von der Leyen

Ich hatte mich heute mit meiner Schwiegermutter für einen schönen Tag im Stadtpark verabredet.

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei der Bundeswehr für die Scharfschützenausbildung bedanken.

Don Hardy
in Deine Mutter

Deine Mudda arbeitet ehrenamtlich bei der Bundeswehr, als Sandsack.