Klaus überreicht seiner Angebeteten einen Blumentrauß.

Diese zieht sich hocherfreut aus, legt sich auf die Couch, spreizt die Beine und haucht ihm sanft ins Ohr: „Das ist für die herrlichen Blumen.“

Klaus verstört: „Hast du keine Vase im Haus?“

Für mich ist es nur ein kleiner Tritt auf die Bremse. Für viele ist es ein großer Schritt nach vorne.


Klaus, 52, Busfahrer

Fred und Klaus treffen sich, wie üblich, am Dienstag Abend um über ihre Schandtaten vom letzten Wochenende zu reden.

Prahlt Fred : „Ich war am Wochenende auf einer Party. Die war Klasse! Die Gastgeber hatten sogar ein goldenes Klo!“

Daraufhin Klaus : „Du hast ne Meise, ein goldenes Klo…“

Nach einigem Hin und Her kommen die beiden auf die Idee, zu den Leuten, die die Party gegeben haben, zu gehen und nachzusehen, ob das mit dem goldenen Klo auch tatsächlich stimmt. Gesagt getan. Sie maschieren los und einige Minuten später klingelt Fred an der Tür.

Eine etwas ältere Frau öffnet und schaut die beiden fragend an : „Kann ich Ihnen helfen?“

Fred : „Ja, gnädige Frau. Ich war hier am Wochenende auf Ihrer Party, und mein Freund Klaus hier, will mir nicht glauben, dass Sie hier im Haus ein goldenes Klo haben.“

Die Frau guckt die beiden an, dreht sich in den Hausflur und ruft : „Hermann, hier ist das Schwein, das in Deine Posaune geschissen hat!“

„Klaus, was bist du heute so gut gelaunt?“

„Du wirst es nicht glauben. Ich habe für meine Frau endlich ein Reitpferd bekommen.“

„Ein Reitpferd? Das ist ja wirklich ein guter Tausch!“

Klaus schätzt…

Klaus soll die Höhe des Schulgebäudes schätzen. „1,30m“, lautet seine Antwort. „Wie kommst du denn darauf?“, will der Lehrer wissen. „Naja, ich bin 1,50 m groß und die Schule steht mir bis zum Hals.“ Verärgert schleift der Lehrer Klaus zum Direktor und erzählt ihm die Geschichte. „Na, dann, wollen wir doch mal sehen“, sagt der Direktor, „wie alt bin ich denn?“ Klaus antwortet wie aus der Pistole geschossen: „44, Herr Direktor!“ Meint der Direktor zum Lehrer: „Herr Kollege, das stimmt genau. Der Junge schätzt ziemlich gut!“ Und zu Klaus: „Wie bist du denn darauf gekommen?“ Klaus: „Unser Nachbar ist ein Halbidiot und 22 Jahre alt!“

Eier

Beim Frauenabend lästern drei Freundinnen über ihre Partner. „Immer wenn ich meinem Frank an die Eier fasse“, erklärt Jeanette, „sind die Dinger ganz kalt.“ „Du, bei mir ist das genauso“, antwortet Angela verblüfft, „immer, wenn ich Martin an die Eier fasse, sind die auch eiskalt.“ Christina, die dritte in der Runde, bleibt für den Rest des Nachmittags stumm. Nach einer Woche treffen sich die drei Freundinnen wieder.

Christina trägt eine riesige Sonnenbrille, um damit ein sattes Veilchen zu tarnen. „Um Himmels Willen“, fragt Jeanette, „was hast du denn gemacht?“ „Das frage ich mich auch“, entgegnet Christina, „ich habe bloß meinem Klaus an die Hoden gefaßt und gesagt, er habe genauso kalte Eier wie Frank und Martin…“

Klaus lächelt zur üppig geformte Bedienung und sagt mit etwas schüchterner Stimme: „Fräulein, ich bekomme einen ‚Strammen Max‘“. Die schaut ihn von oben herab an und antwortet schnippisch: „Tut mir leid - da müssen Sie sich halt woanders hinsetzen.“

In der Ökobar

Im Dorf hat eine neue Ökobar eröffnet. Klaus und sein Freund wollen sehen, was dort angeboten wird. Deshalb besuchen sie die Bar. Der Kellnerin ruft Klaus zu: „Zwei Glas Milch, bitte.“ Die nimmt zwei Gläser, öffnet ihre Bluse, hält sich ein Glas unter die Brust und drückt zweimal kräftig. Als sie auf die gleiche Weise auch das zweite Glas gefüllt und sich dann wortlos entfernt hat, meint Klaus: „Mann, bin ich froh, dass wir keinen Pflaumensaft bestellt haben!“

Wie Klaus im Fitnessstudio mit seinen Bizeps angibt, das ist echt oberarm.

Klaus hat ein Problem. Er möchte seine Frau loswerden. Zum Glück weiß sein Kumpel einen Rat: „Kauf ihr ein Auto. Das klappt immer.“

Klaus kauft ihr einen VW. Aber die Gattin fährt putzmunter durch die Gegend. „Du hast ihr das falsche Auto gekauft“, lacht sein Kumpel, „kauf ihr einen Jaguar“.

Eine Woche später trägt Klaus einen Trauerflor. „Na, dann hat es mit dem Jaguar ja wohl geklappt?“ „Todsicherer Tip“, grinst Klaus und sagt: „Meine Frau öffnete das Garagentor. - Ein Prankenschlag und sie war weg!“

Die Million

Die Bundesrepublik Deutschland hat ungefähr 82 Millionen Einwohner. Davon sind 36 Millionen Männer im Alter ab 15 Jahren. Jeden Tag gehen eine Million Männer ins Bordell. Nach Schätzungen sind mehr als 600 000 von ihnen verheiratet. Klaus, wo warst Du gestern Abend.

Der Schütze Klaus Baierlein, unterwegs mit einem dunkelgrünen Kettenfahrzeug, Marke Leopard, im Raum Malaga, Costa del Sol, wird ganz dringend gebeten, seinen Standortkommandanten anzurufen.

Das mit der Mobilmachung sei doch nur ein Scherz gewesen, und über den Heimaturlaub könne man ja noch einmal reden.

Fragt der Erdkunde Lehrer :, Wer kann mir zeigen wo Amerika ist ?" Klaus geht zum Globus und zeigt auf Amerika. Fragt der Lehrer darauf :, Wer kann mir sagen wer Amerika entdeckt ?" Ruft die Klasse im Chor :, Klaus."

Alle kinder rennen aus dem Kino auser Abdul der henkt im Klappstul

Alle kinder gucken aufs brenende Haus auser Klaus der guckt raus

Alle kinder spielen Kriek nur nicht renate die fängt die granate

„Klaus, deine Frau ist ja 25 Jahre älter als du. Wie konnte das passieren?“ – „Durch einen Irrtum. Ich wollte um die Hand ihrer Tochter anhalten, aber sie ließ mich nicht zu Wort kommen.“

Fritzchen und sein Freund Klaus haben Zeugnisse bekommen. In Sexualkunde haben beide eine Sechs. Fritzchen ist empört. Er sagt zu Klaus: „Das lassen wir uns von so einer alten Schreckschraube von Lehrerin nicht gefallen. Wenn die aus der Schule kommt, hebst Du ihr den Rock hoch. Dann trete ich ihr voll in die Eier!“

Der kleine Klaus. …………………………… Mama zieht die Buxe aus, Papa holt den Hammer raus, fertig ist der kleine Klaus.

Alle Kinder rennen aus dem brennenden Haus, nur Klaus der schaut raus !!! ^.^

Alle Kinder stehen vor dem brennenden Haus, nur nicht Klaus - der schaut raus.

Alle Kinder schauen auf das brennendes Haus.

Außer Klaus der schaut raus

Loading...