Feuerlöscher "Drei Angestellte einer Firma, ein Ingenieur, ein Physiker und ein Mathematiker, wohnen in einem Hotel während eines technischen Seminars. Eines Nachts wacht der Ingenieur auf und riecht Rauch. Er geht raus in den Gang und sieht ein Feuer, also nimmt er einen Eimer aus seinem Zimmer, füllt ihn mit Wasser und löscht das Feuer. Dann geht er zurück ins Bett. Später wacht der Physiker auf und riecht Rauch. Er öffnet die Tür und sieht ein Feuer im Gang. Er geht zum nächsten Feuerlöscher und nachdem er die Flammengröße, Ausbreitungsgeschwindigkeit, Abstand, Gasduck im Löscher, usw. berechnete hat, löscht er das Feuer mit minimalem Aufwand von benötigter Energie. Schließlich wacht der Mathematiker ebenfalls auf und riecht Rauch. Er geht auf den Gang, sieht das Feuer und den Feuerlöscher. Er denkt einem Moment nach und meint: „Ah, das Problem ist lösbar.“ und geht zu Bett." Von www.brandy-magazin.de entnommen.

Wenn Chuck Norris Sodbrennen hat, schluckt er Feuerlöscher!!

Deine mutter ist so doff sie benutzt einen feuerlöscher als raketenstiefel

Alle sitzen in einem Kreis um dem Lagerfeuer außer Brigitte die sitzt in der Mitte

Durch Nutzung dieser Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen