Chuck norris ist gestern gestorben heute geht es ihm schon wieder besser

Chuck Norris hat der Erde einen Tritt verpasst

Heute dreht sie sich immer noch

„Ich habe heute Nacht geschlafen wie ein Fahrrad!“ „Wie ein Fahrrad?“ „Ja, mit dem Ständer nach unten.“ „Ach so, na dann habe ich geschlafen wie ein Apfel!“ „Wie ein Apfel?“ „Ja, Stiel nach oben.“

Mein asiatisches Spezialitätenrestaurant lief leider nicht so gut. Vermutlich lag es an meinem Slogan.

„Gestern noch ein kleiner Kläffer, heute knusprig zart mit Salz und Pfeffer“

Abends im Ehebett flüstert ein Börsenmakler seiner schönen jungen Frau ins Ohr: „Die Aktien steigen. Der Kurs ist fest“. Sie räkelt sich. „Nein, die Börse bleibt heute geschlossen.“ Mißmutig dreht er sich auf die Seite, aber seine Frau läßt sich die Sache noch einmal durch den Kopf gehen und sagt dann: „Schatz, die Börse hat ihre Pforten doch noch geöffnet. Ich nehme die Aktien zu Höchstwert.“ „Zu spät“, knurrte der Makler. „Ich habe sie schon unter der Hand verschleudert.“

Ein Ehepaar liegt im Bett. Die Frau weist ihren Mann auf seine ehelichen Pflichten hin. Schließlich willigt er auch ein: "Also okay, dann machen wir es heute in der Caritas-Stellung!" Er bleibt jedoch seelenruhig liegen und rührt sich nicht. „Also nun fang doch endlich an mit deiner Caritas-Stellung!“ fordert die Frau ihn auf. „Na, das ist sie doch schon“, sagt der Mann, „Du hältst die Büchse hin und ich stecke nichts rein!“

Chuck Norris hat einem Pferd an den Hals getreten. Die Nachfahren sind heute die Giraffen.

Heute hat mein nachbar um 3:00 Uhr nachts bei mir geklopft! Vor schreck wär mir fast die bohrmaschine aus der hand gefallen!!

Ich bin heute aus dem Töpferkurs geflogen. Habe mich wohl im Ton vergriffen.

Pech

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe vor sich ein Bier. Da kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen. Der Große: "Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen eines Biers!" Der Kleine: „Na dann pass mal auf: Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis…Umleitung! Wollte mich aufhängen…Strick gerissen! Wollte mich erschießen… Revolver klemmt! Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg…!“

Mama:Fritzchen,wie war es in der Schule? Fritzchen: Bin heute aus dem Bio Unterricht geflogen! Mama:Warum? Fritzchen: Ich sollte ihm 4 Körperteile nennen da habe ich gesagt; Hals,Maul,Arsch,Gesicht!!!

Fritzchen kommt nach Hause, die Mutter fragt:,Was habt ihr heute in der Schule gemacht?" Fritzchen antwortet:,Feuerexperimente." ,Was macht ihr Morgen in der Schule?",fragt die Mutter. Fritzchen :,Welche Schule?"

Ein Mann geht in eine Metzgerei und sagt: „Guten Tag, ich hätte gerne 250 Gramm Leberwurst, aber bitte von der fetten!“ Antwort des Metzgers: „Tut uns leid, die hat heute Berufsschule!“

Beim Einwohneramt: „Mein Name ist Johann Arschgucker und ich möchte mich gerne umtaufen lassen!“ „Kein Problem“, sagt der Standesbeamte. „Ab heute heißen Sie Hansi Hinterseher!“

Als ich heute morgen im Bus saß und gefurzt habe und sich vier Leute umdrehten fühlte ich mich wie bei der show ,The Voice of Germany,

„Heute habe ich endlich einen Papagei für meine Frau bekommen.“ „Das nenne ich wirklich einen guten Tausch!“

Sie: „Schatz, ich gehe zum Sport.“

Er: „Welchen Kurs machst du heute?“

Sie: „Bauch, Beine, Po.“

Er: „Davon hast du genug, mach mal lieber T.....!“

Bei einer Überprüfung vom Ordnungsamt im Restaurant fragt der Beamte den Inhaber: „Sie servieren heute Hasenbraten, las ich draußen. Ist das reiner Hasenbraten?“ „Naja, ein bisschen Pferdefleisch ist auch dabei.“, gesteht der Gastronom. „Und in welchem Verhältnis?“ „50 zu 50: Ein Hase, ein Pferd!“

Taxifahrer

Ein Taxi-Passagier tippt dem Fahrer auf die Schulter, um etwas zu fragen. Der Fahrer schreit laut auf, verliert die Kontrolle über den Wagen, verfehlt knapp einen entgegenkommenden Bus, schießt über den Gehsteig und kommt wenige Zentimeter vor einem Schaufenster zum stehen. Für ein paar Sekunden ist alles ruhig, dann schreit der Taxifahrer laut los: „Machen Sie das nie wieder! Sie haben mich ja zu Tode erschreckt!“ Der Fahrgast ist ganz baff und entschuldigt sich verwundert: „Ich konnte ja nicht wissen, dass Sie sich wegen eines Schultertippens dermaßen erschrecken.“ „Naja“, meint der Fahrer etwas ruhiger, „heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre bin ich einen Leichenwagen gefahren.“

„Klaus, was bist du heute so gut gelaunt?“

„Du wirst es nicht glauben. Ich habe für meine Frau endlich ein Reitpferd bekommen.“

„Ein Reitpferd? Das ist ja wirklich ein guter Tausch!“

Loading...