Letztens war ich im Supermarkt. Vor mir war so ein Typ,der sage und schreibe 5 Klopapierpackungen sich unter den Arm geklemmt hatte! Ich sagte ihm, dass man von Corona KEINEN Durchfall bekommt und dass er sehr egoistisch sei! Er war ganz ruhig und gelassen und wartete, bis ich zuende geschimpft hatte und dann fragte er mich:,Wenn sie jetzt zuende geschimpft haben, darf ich dann das Regal auffüllen?"😂😓😰😶

Ein Mann kommt in einen überfüllten Friseursalon und fragt: „Wann komme ich dran mit Haareschneiden?“ Der Friseur antwortet: „In zwei Stunden.“ Der Mann meint: „Klasse!“, und verlässt freudestrahlend den Laden.

Am nächsten Tag kommt der Mann wieder in den Friseursalon: „Wie lange dauert es, bis ich drankomme?“ „Zweieinhalb Stunden“, antwortet der Friseur. „Prima!“, meint der Mann hocherfreut und verlässt den Laden. „So ein komischer Typ“, sagt der Friseur zu seinem Lehrling, „geh dem mal hinterher und schau, was er macht!“

Zehn Minuten später kommt der Lehrling zurück und kann vor Lachen kaum noch an sich halten. „Und“, fragt der Friseur, „wo geht er hin, wenn er den Laden verlässt?“ Der Lehrling lacht: „Er geht zu Ihrer Frau nach Hause!“

Warum trinkt eine Blondine ein Bier auf dem Dach? Antwort: Weil der Typ aus der Bar meinte, das Bier geht aufs Haus.

Nachricht an den Typen, der mir meine Daunenjacke gestohlen hat: „Du kannst dich warm anziehen!”

Habe selber Diabetes Typ 1 aber finde sie Witze (manche) echt witzig 😅 man muss über seine Krankheit lachen können erst dann ist man stärker als sie ❗

Furz

Ein Junge ist zum ersten mal bei seiner Freundin zu Besuch. Nach dem Essen spührt er einen Drang zum Furzen. Leise aber hörbar lässt er einen Fahren. Da sagt der Vater zum Hund: ‚‚Rex!‘‘ „Puh“, denkt der Junge: ‚‚Der Alte denkt, dass der Hund es war‘‘, und lässt noch ein Fahren. ’‚Rex!‘’ ruft der Vater. Darauf lässt der Junge noch einen Fahren, aber diesmal einen lauten. ’‚Rex!‘’ sagt der Vater: ''Geh da weg, bevor der Typ dir noch auf den Kopf scheißt!"

Es gibt genau 10 Typen von Menschen. Solche, die Binärzahlen verstehen und solche, die es nicht tun.

Sagt ein real Mensch zu nem minecraft Typ warum bist du so suizid gefährdet?Warum, man respawnt doch

Im Friseursalon

Ein Mann und ein kleiner Junge betreten den Friseursalon. Der Mann verlangt das volle Programm: Waschen, schneiden, föhnen, Nagelpflege. Als er fertig ist, setzt er den Jungen in den Stuhl und sagt: „Ich kaufe dir eine grüne Krawatte für den Festzug. In drei Minuten bin ich zurück.“ Der Junge bekommt ebenfalls das volle Programm, aber als er fertig ist, ist der Mann immer noch nicht zurück. Sagt der Friseur: „Anscheinend hat dein Vater dich ganz vergessen .“ „Das war nicht mein Vater“, meint der Junge, „der Typ kam an, hat mich an die Hand genommen und gesagt: „… und jetzt lassen wir uns umsonst die Haare schneiden …!‘“

Zwei Typen ziehen sich nach dem Sport in der Umkleidekabine um. Da fragt der eine: „Seit wann trägst du denn einen Stringtanga?“ Darauf der andere: „Seit meine Frau ihn bei mir im Auto gefunden hat!“

Trifft eine Programmiererin ihre Freundin und diese fragt: "Mit welchen Typen hägst du so in letzter Zeit rum?" Die Programmiererin antwortet: „integers, booleans und strings“

Sagt der Fahrgast zum Schaffner: „Hören Sie mal, ich gucke eben so aus dem Fenster und sehe, dass der Zug plötzlich von den Gleisen runter ist, den Bahndamm runter, über ’ne Wiese rüber, am Wäldchen vorbei, Hügel rauf, Hügel runter und wieder in die Schiene…!!!“

Darauf der Schaffner: „Das kann ich mir nicht vorstellen, aber ich habe im Augenblick auch nicht darauf geachtet, wir sollten den Zugführer fragen.“

Beide gehen zum Zugführer.

Schaffner zum Zugführer: „Hören Sie mal, dieser Fahrgast erzählt, dass der Zug plötzlich von den Gleisen runter ist, den Bahndamm runter, über ’ne Wiese rüber, am Wäldchen vorbei, Hügel rauf, Hügel runter und wieder in die Schiene…!!!“

Der Zug führer tippt sich an die Stirn und meint: „Is ja wohl unmöglich! Aber ich habe gerade nicht aufgepasst, also sollten wir den Lokführer fragen.“

Alle drei gehen nach vorne zum Lokführer.

Der Zugführer zum Lokführer: „Hören Sie mal, der Schaffner sagt, dieser Fahrgast hat erzählt, daß der Zug plötzlich von den Gleisen runter ist, den Bahndamm runter, über ne Wiese rüber, am Wäldchen vorbei, Hügel rauf Hügel runter und wieder in die Schiene…!!!“

Darauf der Lokführer: „Ja, hab ich gemacht!“

Zugführer: „Sind sie wahnsinnig??? Wie kommen sie dazu??“

Lokführer: „Was sollte ich machen, es stand plötzlich ein Typ im BVB-Trikot auf den Gleisen!“

Zugführer: „Ja, warum haben sie ihn nicht überfahren wie es sich gehört??“

Lokführer: „Ja, wollte ich ja, aber der ist plötzlich von den Gleisen runter ist, den Bahndamm runter, über ne Wiese rüber, am Wäldchen vorbei, Hügel rauf Hügel runter………“

Der Freund isst zum ersten Mal bei den Eltern seiner Freundin. Nach dem Essen verspürt er einen unglaublichen Drang zum Furzen. Leise, aber hörbar lässt er einen fahren. Darauf sagt der Vater zum Hund unterm Tisch: „Hasso!“ „Puh“, denkt der neue Freund, „der Alte denkt, dass es der Hund war!“, und lässt prompt noch einen fahren. „Hasso!“, ruft wieder der Vater. Darauf folgt noch einer, aber ein verdammt lauter. „Hasso!“, sagt der Vater. „Geh da weg, bevor dir der Typ noch auf den Kopf scheißt!“

Früher ignorierte meine Frau Husten und Schnupfen und ging zur Arbeit. Heute darf sie nicht arbeiten, obwohl sie gesund ist. Jaja, immer noch Corona-arbeitslos und ohne Lohnausgleich! Hätte man nicht besser RKI, Regierungen und offizielle Medien von der Arbeit fern halten können? Natürlich auch ohne Lohnausgleich, damit diese Typen merken, was das heißt! Und der ganze wirtschaftliche Schaden, den sie angerichtet haben, wäre vermieden worden, wenn man alle diese Panikmacher rechtzeitig in die Klappse gesperrt hätte, wo sie hingehören. Also bevor sie alle anderen infozieren. Und wenn ich heute immer noch das rechtfertigende Rumgeschleime der Hofschranzen und dieses Maskentheater sehe, dann krieg ich selber auch die Corona-Krise

Es ist Halloween es klingelt an der Tür, ich mach auf ,der Typ sagt sagt draußen gib mir Saures,ich sage es heisst gib mir Süsses oder Saures,er sagt ich bin Diabetiker.

Rudi kommt abends betrunken aus der Kneipe und denkt: „Ohje, das gibt Ärger, wenn meine Frau sieht, dass ich mich vollgekotzt hab…“ Doch dann kommt ihm eine Idee: Er steckt 10 Euro in seine Hemdtasche.

Am nächsten Morgen fragt seine Frau stocksauer: „Hast du dich schon wieder zugesoffen? Schau dir an, wie dein Hemd aussieht!“ Rudi daraufhin: „Reg dich nicht auf, das war nicht ich. Gestern Abend saß ein Typ neben mir am Tresen, der hat mein Hemd vollgekotzt, aber dann tat es ihm leid und er hat mir 10 Euro gegeben, damit ich es in die Reinigung bringen kann.“ Da sagt seine Frau: „Wenn du den das nächste Mal siehst, sag ihm, er soll dir nochmal 10 Euro geben.“ - „Warum?“ - „Das Schwein hat auch noch in deine Hose geschissen!“

Wenn in D am 17. Mai rund 3 Mio. Corona-Tests durchgeführt wurden, kann man bei rund 80 Mio. Einwohnern Verdummungs- und Rekordzahlen alle halbe Stunde neu erfinden, mit mehreren Stellen nach dem Komma, je nachdem wer getestet wird. Die USA hatten übrigens die meisten Tests und demzufolge auch die meisten Infozierten. Und die meisten getesteten „Mit-Corona-Toten“, was für ein Zufall. Sind denn die sog. Wissenschaftler von Hopkins und RKI dermaßen naiv, dass sie sie sogar den ständigen Umfrage-„Werten“ in den Medien glauben, die da behaupten, stets 66, … % der Bürger würden die Maßnahmen der Regierung befürworten? Komischerweise wurde in der DDR stets über 90 % SED gewählt bei ebensolcher Wahlbeteiligung, eine Zustimmung zum damaligen Regime, wie es sie in der BRD gab. Das bedeutet, die Mehrheit ist laut Medien stets für die Regierung, und das Volk der DDR wollte Honecker & Co. behalten. Aber heute wissen wir natürlich, dass das Volk eh nix zu melden hat, es lebe die Deutsche Demokratische Republik! Bei „DDR“ und Demokratie fällt mir eine autentische Geschichte ein: Als ich damals bei der Vernehmung von 2 Stasi-Leuten auf deren Drängen sagte, „Ich bin Deutscher“, da war das falsch. Sie wollten ausdrücklich die Staatsbürgerschaft wissen. Da brachte ich meinen selber gemachten Witz an: „Ich bin Bürger der Deutschen Demagogischen Republik.“ Wohl war mir nicht dabei. Aber sie grinsten! Und einer sagte: „Fast richtig“. Der andere: „Wir haben Zeit.“ Da musste auch ich grinsen und antwortete: " Ich auch. " (Schließlich war ich eh in U-Haft). Hier muss aber gesagt werden, mein Anwalt war der Menschenhändler RA Vogel, jedenfalls auf dem Papier (ich sah nur bisweilen einen RA in sog. Untervollmacht), jedenfalls dieser Vogel verkaufte hauptamtlich DDR-Häftlinge in den Westen. Das Gute daran war löblicherweise, dass diese Häftlinge nicht verprügelt wurden vor der Abschiebung, welche damals in Kalle-Malle, d.h. Karl-Marx-Stadt-Knast, auf dem Kassberg (auch bei mir) erfolgte. Aber zurück zur Staatsbürgerschaft und der betr. Vernehmung in U-Haft: Die beiden o.g. Staatsdiener hatten bei dieser Vernehmung die nackten Tatsachen zu untersuchen, zumindest physisch, bei mir als Nackedei. Als ich aber nach längerer Zeit trotzdem nicht vorschriftsmäßigen Gehorsam zeigte, sagte der Ältere: „Wenn Sie vernünftig antworten, dürfen Sie ihre Sachen wieder anziehen.“ Ich glaube, die beiden Typen hatten schon seit 'ner halben Stunde Feierabend. Und mir war obendrein sau-kalt. Klar, dass ich so netten Staatsdienern nicht länger den Feierabend stehlen wollte - und hab brav den befohlenen Spruch aufgesagt. Fazit: Wenn man vernünftig miteinander redet, kann man Missverständnisse beseitigen! Nun ja, heute, bei Corona, scheint der Staat leider noch nicht bereit zu sein, Andersdenkende überhaupt zu Wort kommen zu lassen. Der Staatsschutz drückt das natürlich artig durch. Aber alles geht einmal zu Ende. Auch die Möglichkeit, Grippekranke positiv auf Corona zu testen… Alles wird gut

Nachricht an den Typen, der mir meine Daunenjacke gestohlen hat: „Du kannst dich warm anziehen!”

Sitzen 3 Mäuse Abends zusammen am Tisch und geben sich gegenseitig an.

  1. Maus : Na ja, ich bin ja wohl ziemlich cool drauf : Immer wenn zuhaue eine Mausefalle steht, laufe ich hin und klaue den Käse, danach mache ich an der Mausefalle krafttraining.
  2. Maus : Und ich bin erst ein geiler Typ. Immer, wenn die Hausbesitzerin Rattengift ausstreut, renne ich hin und schniefe das Zeug.
  3. Maus : Na? Du bist wohl nicht so cool drauf, oder?
  4. Maus : Ich gehe nach Hause, ihr langweilt mich. Die Katze wartet darauf von mir geknallt zu werden.

Im Slytherin Quidditchtrainingslager:

Unwichtiger Typ: Ich bin der beste Spieler im Team!

Anderer unwichtiger Typ: Kann nicht sein, denn das bin ich! Das hat mir Gott geflüstert zwinkert

Draco: Was soll ich gesagt haben?

Loading...