Durch Nutzung unserer Website stimmst du ihrer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Eine Frau kommt völlig aufgelöst ins Krankenhaus. „Schulze ist mein Name. Mein Mann wurde vorhin eingeliefert. Er hatte einen Zusammenstoß mit einer Dampfwalze.“ Die Schwester sieht nach und antwortet dann: „Ja, Frau Schulze, Ihr Mann liegt von Zimmer 7 bis 9.“

Fritz fragt seine Mutter: Mutti darf ich in der Küche Fußball spieln Mutter:Ja aber schieß mir bloß keine Tassen kaputt Fritzchen schoss die Tassen kaputt Fritz ging zu seinem Vater "Papa darf ich auf den Dachboden Fußball spieln? Vater: ja schieß mir aber bloß kein Loch ins Dach Fritz schoss ein Loch ins Dach Dann zur Schwester: schwestii darf ich in deinem Zimmer Fußball spieln Schwester:ja schieß mir aber bloß keine Schraube locker Fritz schoss eine Schraube locker ein Tag später ging Fritz Traurig zur Schule fragt sein Freund was hast du?"Na meine Mutter hat nicht mehr alle Tassen im Schrank mein Vater hat n Dachschaden und meine Schwester ne Schraube locker

Der Vater kommt nach Hause und hört ein stöhnen aus dem Zimmer der Tochter. Er öffnet besorgt die Tür einen spalt und muss mitansehen wie die Tochter es sich mit einer Banane macht. Am nächsten Morgen bindet der Vater eine Schnur um die Banane und zieht die durch die Wohnung. Als die Tochter daraufhin einen hoch roten Kopf bekommt will die Mutter wissen was das zu bedeuten hat. Der Vater antwortet:„ Ach, ich zeige nur meinem Schwiegersohn die Wohnung“.

An Weihnachten bekommt Fritzchen eine Spielzeugeisenbahn. Er baut sie sofort auf zieht sich eine Mütze an und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen.“ Schnell kommt seine Mutter aus der Küche gelaufen: „Das sagt man nicht, Fritzchen. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer!“ Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer zurück, geht an die Eisenbahn und ruft: „Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof – kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen und wegen dem Riesenarschloch aus der Küche haben wir eine Stunde Verspätung.“

„Herr Doktor, der Simulant auf Zimmer 9 ist gestorben!“

„Also jetzt übertreibt er…“

Ein Amerikaner, ein Deutscher und ein Chinese wollen in ein Hotel einchecken. Leider sind nur noch drei Zimmer frei: in einem sind Wölfe, im zweiten Gorillas, und im dritten Moskitos. Der Amerikaner geht in das erste Zimmer, und kommt nach etwa einer Stunde halb totgebissen wieder heraus. Der Deutsche geht in das Gorillazimmer und kommt nach zwei Stunden halb Totgeprügelt wieder heraus. Nun geht der Chinese in das Zimmer mit den Moskitos, und kommt erst am nächsten Tag völlig Unversehrt wieder heraus. Da fragen ihn die anderen zwei, wie er das geschafft hat. Da sagt der Chinese:" Sching Schang Schong, Chinese ist nicht domm, Chinese in die Ecke Scheißen, Fliegen um die Scheiße Kreisen.

Achmet hört Stöhnen aus dem Zimmer seiner Eltern.Am nächsten Abend hört sein Vater Stöhnen aus dem Zimmer seiner Mutter.Er platzt rein und Achmet sagt:, Ey,f...sz du meine Mutter ,f... ich deine

A little Weihnachtsgedicht When the snow falls wunderbar, and the children happy are. When the Glatteis on the street, and we all a Glühwein need. Then you know, es ist soweit. she is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt, weil die people fahren jetzt. All to Kaufhof, Mediamarkt, kriegen nearly Herzinfarkt. Shopping hirnverbrannte things, and the Christmasglocke rings.Mother in the kitchen bakes, Schoko-, Nuss- and Mandelkeks. Daddy in the Nebenraum, schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum. He is hanging off the balls, then he from the Leiter falls.

Finaly the Kinderlein, to the Zimmer kommen rein. And it sings the family schauerlich: "Oh, Chistmastree!" And then jeder in the house, is packing the Geschenke aus.Mama finds unter the Tanne, eine brandnew Teflon-Pfanne. Papa gets a Schlips and Socken, everybody does frohlocken. President speaks in TV, all around is Harmonie. Bis mother in the kitchen runs, im Ofen burns the Weihnachtsgans. And so comes die Feuerwehr, with Tatü, tata daher. And they bring a long, long Schlauch, and a long, long Leiter auch. And they schrei - „Wasser marsch!“, Christmas now is in the Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas, Hear the music, see the lights, Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht, Merry Christmas allerseits!

Wie kann man eine Blondine stundenlang beschäftigen? Man sagt ihr in einem runden Zimmer, dass in einer Ecke ein 50,- Euroschein liegt.

Kommt ein Mann zum Arzt. Der Doktor: „Was ham’s denn?“ Der Mann: "Zimmer und Küche." Der Doktor: „Nein, ich meinte – was fehlt Ihnen?“ Der Mann: „Bad und Klo!“

Was ist der Unterschied zwischen einem Pfannkuchen und einem Epileptiker? Der eine ist mit Zucker und Zimt, und der andere ist im Zimmer und zuckt!

Was sagt ein Baumeister, wenn ein Zimmer einstürzt? -„ACHTUNG, RAUM FÄLLT“

Eine Blondine sucht eine Wohnung.Sie findet an einer Lampe einen Zettel hängen, drauf steht, eine ein ein Zimmer Wohnung zu verkaufen sie klopft an die Laterne und ruft: „Hallo ist jemand da?Ich hätte gerne ihr Zimmer!“,niemand antwortet. Sie macht immer weiter, dann kam eine blonde Polizistin vorbei und die blonde Polizisten fragte „was machen Sie denn hier?“,die Blondine antwortet: „hier steht sie vermieten ein Zimmer.Aber hier macht niemand auf.“Da sagte die blonde Polizistin: „komisch, Licht brennt aber.“

Bruder und Schwester vögeln nackend und in eindeutiger Position. Kommt überraschend der kleine Bruder Benni ins Zimmer. „Was macht ihr denn da“, fragte Benni. „Wir spielen Papa und Mama“, antwortete die überraschte Schwester schlagfertig. „Hoffentlich wird es ein Mädchen“, meinte Benni, „damit ich später auch mal den Papa spielen kann.“

was ist der unterschied zwischen einer Streuselschnecke und einen Epileptiker? das eine ist mit Zucker und Zimt der andere ist im Zimmer und Zuckt

Ein Mann wurde von einer Walze überfahren. Kommt seine Frau ins Krankenhaus und fragt :, In welchen Zimmer liegt mein Mann? "In Zimmer 12-18

Eines Abends hört Vater merkwürdige Geräusche aus dem Zimmer seiner Tochter, öffnet leise die Tür und sieht, wie sich die 15-Jährige gerade mit der Klobürste auf dem Bett vergnügt. Er will nicht stören, schließt leise die Tür und geht selbst zu Bett. Am nächsten Morgen läuft er im Schlafanzug durch den Flur und zieht an einem langen Strick die Klobürste hinter sich her. „Sag mal, jetzt tickst du wohl völlig aus?“ schimpft seine Frau. „Aber Schatz“, antwortet der Vater, „ich möchte unserem zukünftigen Schwiegersohn doch nur mal unserer Wohnung zeigen!“

Wie kann man eine blondine in den wahnsinn treiben man bringt sie in ein zimmer das nur runde ecken hat und sagt in der ecke ist ein hunderter schein

Gehen drei Leute, Ein Chinese ein Italiener und ein Deutscher,in ein Hotel und fragen die Frau an der Rezeption nach einem Zimmer. Die Verkäuferin sag Frau an der Rezeption nach einem Zimmer. Die Frau an der Rezeption antwortet „wir haben nur noch das Zimmer mit den vielen fliegen!“ Sagt der Italiener „Ichnehme es!“ Die Frau sagt „aber da sind schon ein und 90 Menschen schreiend raus gerannt!“ also nahm er seine sachen und ging in das zimmer. Nach einer weile kam er schreiend wieder heraus. Dann kam der deutsche bei ihm lief es genauso! Da ging der chinese in das zimmer. Morgens kam er frisch geduscht zu den anderen nach draußen. Die beiden anderen fragten ihn wie er das gemacht hätte. Der chinese sagte fröhlich:,ching chang chong chinesen sind nicht dumm, chinesen in die ecke scheißen fliegen um die scheiße kreisen!!!

Feuerlöscher "Drei Angestellte einer Firma, ein Ingenieur, ein Physiker und ein Mathematiker, wohnen in einem Hotel während eines technischen Seminars. Eines Nachts wacht der Ingenieur auf und riecht Rauch. Er geht raus in den Gang und sieht ein Feuer, also nimmt er einen Eimer aus seinem Zimmer, füllt ihn mit Wasser und löscht das Feuer. Dann geht er zurück ins Bett. Später wacht der Physiker auf und riecht Rauch. Er öffnet die Tür und sieht ein Feuer im Gang. Er geht zum nächsten Feuerlöscher und nachdem er die Flammengröße, Ausbreitungsgeschwindigkeit, Abstand, Gasduck im Löscher, usw. berechnete hat, löscht er das Feuer mit minimalem Aufwand von benötigter Energie. Schließlich wacht der Mathematiker ebenfalls auf und riecht Rauch. Er geht auf den Gang, sieht das Feuer und den Feuerlöscher. Er denkt einem Moment nach und meint: „Ah, das Problem ist lösbar.“ und geht zu Bett." Von www.brandy-magazin.de entnommen.