Zimmer-Witze

Eines Tages ist der Fernseher kaputt. Kein Ton mehr, kein Bild, nichts. Irritiert sieht sich der Vater im Zimmer um und sagt erstaunt: “Mein Gott Kind, bist du groß geworden!”

Der Lehrer sagt zu fritzchen:„DURCHgeFALLen“. Fritzchen :„Soll ich sie zum kranken Zimmer oder zur Toilette begleiten?“

😂 😂 😂

RÄTSEL: Peter war auf einer Exkursion in der Antarktis. Das Exkursionsschiff ging unter. Er, die einen die auch dabei waren und der Kapitän hatten es überlebt. Der Kapitän hatte immer das Pinguinen-Fleisch zubereitet und alle hatten es gegessen bis sie gerettet wurden. Peter‘s Frau wollte auch mal Pinguinen-Fleisch ausprobieren und er ging aus Liebe mit ihr mit. Sie assen es. Am nächsten Tag fand seine Frau ihn Tod im Zimmer. WIESO? Schreibt‘s in die Kommentare, morgen kommt die Auflösung!

in Putz

Sagt meine Mutter zu mir: Raum jetzt dein Zimmer auf, aufräumen ist das halbe Leben. Antworte ich: und ich wohne in der anderen Hälfte.

Eine Mutter hört ihrem fünfjährigen Sohn zu, der mit seiner neuen Eisenbahn spielt. „An alle Menschen, die aussteigen wollen, bewegt eure Ärsche! Und an alle Menschen, die jetzt einsteigen wollen, beeilt euch, ihr Penner!“ Die Mutter ist schockiert. „Du gehst jetzt sofort für 2 Stunden auf dein Zimmer, in diesem Haus wird nicht so gesprochen! Wenn du in 2 Stunden wieder höflich sprechen kannst, dann darfst du weiterspielen!“ Der Junge geht auf sein Zimmer. 2 Stunden später hört sie ihn wieder. „An alle Fahrgäste, die jetzt aussteigen, bitte vergessen sie nichts im Zug! Vielen Dank, dass sie mit uns gereist sind! Und an alle Fahrgäste, die jetzt einsteigen, Ihnen wünschen wir noch eine schöne Reise!“ Die Mutter war stolz. „Das ist mein Sohn.“ „Und an alle die, die wegen der 2 stündigen Verspätung angepisst sind, beschweren sich bei der Schlampe in der Küche!“

„Und, Schwester Ingeborg, haben Sie dem Patienten von Zimmer 17 Blut abgenommen?“

„Ja, aber mehr als 5 Liter habe ich nicht herausgekriegt.“

Anonym
in Ärzte

„Herr Doktor, der Simulant auf Zimmer 9 ist gestorben!“

„Also jetzt übertreibt er…“

2
Anonym
in Harry Potter

Mutter:Du hast unseren Sohn ruiniert! Er war gerade dabei sein Zimmer aufzuräumen, als ich ihm seine Socke gab daraufhin sagte er: Dobby ist jetzt ein freier Elf! Nun weigert er sich im Haushalt zu helfen!!! Vater:Missetat begangen

Vater zum Sohn: „Wenn du ein Mädchen im Schwimmbad beeindrucken willst, dann steck dir einfach eine Kartoffel in die Badehose.“

Am nächsten Tag sitzt der Sohn heulend im Zimmer. Der Vater will wissen was passiert ist.

Da sagt der Sohn: „ Du hättest mir sagen sollen , dass die Kartoffel „vorne“ rein muss!“

Herr Müller ist das erste Mal in einer Großstadt.

„Sie glauben wohl, ein Landei wie mich können Sie in so ein mickeriges Zimmer ohne Fenster stecken?“

„Ach Quatsch, mein Herr“, beruhigt ihn der Page, „das ist doch bloß der Fahrstuhl!“

In der Psychiatrie fragt die Schwester: „Herr Doktor, was machen wir mit dem Neuzugang auf Zimmer Sechs? Der hält sich für einen Wolf!“

Der Arzt antwortet: „Keinesfalls darf ihn seine Großmutter besuchen!“

A little Weihnachtsgedicht When the snow falls wunderbar, and the children happy are. When the Glatteis on the street, and we all a Glühwein need. Then you know, es ist soweit. she is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt, weil die people fahren jetzt. All to Kaufhof, Mediamarkt, kriegen nearly Herzinfarkt. Shopping hirnverbrannte things, and the Christmasglocke rings.Mother in the kitchen bakes, Schoko-, Nuss- and Mandelkeks. Daddy in the Nebenraum, schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum. He is hanging off the balls, then he from the Leiter falls.

Finaly the Kinderlein, to the Zimmer kommen rein. And it sings the family schauerlich: „Oh, Chistmastree!“ And then jeder in the house, is packing the Geschenke aus.Mama finds unter the Tanne, eine brandnew Teflon-Pfanne. Papa gets a Schlips and Socken, everybody does frohlocken. President speaks in TV, all around is Harmonie. Bis mother in the kitchen runs, im Ofen burns the Weihnachtsgans. And so comes die Feuerwehr, with Tatü, tata daher. And they bring a long, long Schlauch, and a long, long Leiter auch. And they schrei - „Wasser marsch!“, Christmas now is in the Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas, Hear the music, see the lights, Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht, Merry Christmas allerseits!

A little Weihnachtsgedicht When the snow falls wunderbar, and the children happy are. When the Glatteis on the street, and we all a Glühwein need. Then you know, es ist soweit. she is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt, weil die people fahren jetzt. All to Kaufhof, Mediamarkt, kriegen nearly Herzinfarkt. Shopping hirnverbrannte things, and the Christmasglocke rings.Mother in the kitchen bakes, Schoko-, Nuss- and Mandelkeks. Daddy in the Nebenraum, schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum. He is hanging off the balls, then he from the Leiter falls.

Finaly the Kinderlein, to the Zimmer kommen rein. And it sings the family schauerlich: „Oh, Chistmastree!“ And then jeder in the house, is packing the Geschenke aus.Mama finds unter the Tanne, eine brandnew Teflon-Pfanne. Papa gets a Schlips and Socken, everybody does frohlocken. President speaks in TV, all around is Harmonie. Bis mother in the kitchen runs, im Ofen burns the Weihnachtsgans. And so comes die Feuerwehr, with Tatü, tata daher. And they bring a long, long Schlauch, and a long, long Leiter auch. And they schrei - „Wasser marsch!“, Christmas now is in the Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas, Hear the music, see the lights, Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht, Merry Christmas allerseits!

nob

Der Vater kommt nach Hause und hört ein stöhnen aus dem Zimmer der Tochter. Er öffnet besorgt die Tür einen spalt und muss mitansehen wie die Tochter es sich mit einer Banane macht. Am nächsten Morgen bindet der Vater eine Schnur um die Banane und zieht die durch die Wohnung. Als die Tochter daraufhin einen hoch roten Kopf bekommt will die Mutter wissen was das zu bedeuten hat. Der Vater antwortet:„ Ach, ich zeige nur meinem Schwiegersohn die Wohnung“.

7
Mono3000
in Fritzchen

Fritz fragt seine Mutter: Mutti darf ich in der Küche Fußball spieln Mutter:Ja aber schieß mir bloß keine Tassen kaputt Fritzchen schoss die Tassen kaputt Fritz ging zu seinem Vater "Papa darf ich auf den Dachboden Fußball spieln? Vater: ja schieß mir aber bloß kein Loch ins Dach Fritz schoss ein Loch ins Dach Dann zur Schwester: schwestii darf ich in deinem Zimmer Fußball spieln Schwester:ja schieß mir aber bloß keine Schraube locker Fritz schoss eine Schraube locker ein Tag später ging Fritz Traurig zur Schule fragt sein Freund was hast du?"Na meine Mutter hat nicht mehr alle Tassen im Schrank mein Vater hat n Dachschaden und meine Schwester ne Schraube locker

Nicht so, wie es aussieht

Unbemerkt kommst du in mein Zimmer, betastest meine entblößten Körperteile. Dann findest du die begehrteste Stelle. Nun fängst du an zu saugen bis du völlig befriedigt bist.

Scheiß Mücke.

Dieser Moment, wenn…

•man im Keller das Licht ausschaltet und dann um sein Leben rennt.

•man die benutzte Unterhose nochmal anziehen muss, weil alle anderen in der Wäsche sind.

•man so heftig lachen muss, dass kein Ton raus kommt und man wie ein behinderter Seelöwe dazu applaudiert.

•man zum ersten Mal in Mathe was richtig verstanden hat und du dir jetzt denkst, du bist der klügste Mensch auf der Welt.

•das Blatt beim radieren aufeinmal „zerknittert“ und du jetzt vor Wut die schöne Zeichnung wegschmeißen „musst“.

•man schön im Bett liegt und du auf Toilette musst, aber nicht gehen möchtest.

•der Kunstlehrer dir sagt, dass die Zeichnung voll schön geworden ist,aber dir dann trotzdem die 2 gibt.

•man im Sportunterricht das Thema Ausdauer bzw. Fitness hat und der Lehrer von euch erwartet 30 min am Stück zu laufen. (Sport ist Mord)

•man sich nach den Sommerferien vornimmt in allen Heften schön zu schreiben, aber nach 1 Woche keine Lust mehr hat.

•deine Mutter ohne Grund in dein Zimmer „platzt“ und anfängt mir dir zu Diskutieren, wie nutzlos du bist.

•man sich im Klassenraum umschaut und du merkst, dass ein Junge dich gerade anstarrt.

Soll ich noch mehr solche „Dieser Moment, wenn…“ Beiträge veröffentlichen?:)

Max von Mexico
in Putin

Putin geht in Paris in das Bordel „Zum Strumpfband“ das mit dem Slogan wirbt:“Was der Kunde will, wird er hier bekommen.“ Als die Puffmutter jammern uns schreien aus dem Zimmer hört in dem Putin mit einem jungen Knaben verschwunden ist, schreit sie durch die geschlossene Tür:“Was der Kunde will, wird er hier bekommen.“

Darauf hin von innen:“Ja, schon klar, aber der will mit Rubel zahlen!“