Der Briefträger humpelt mit schmerzverzerrtem Gesicht zum Arzt und jammert: “Ein Hund, ein Hund hat mich gebissen!“ Der Arzt fragt: “Haben sie etwas drauf getan?“ “Nein. Nein. Es hat ihm auch so geschmeckt.“

0

Wie war die Stimmung in der DDR? Sie hielt sich in Grenzen!

0

Ein Bauer hat sich beim Holzhacken den Kiefer gebrochen. Er fährt deshalb in Begleitung seiner Frau mit dem Zug zum Arzt in die Stadt. Während der Fahrt - es sind alle Sitzplätze besetzt - lehnt sich seine Frau an die Tür des Zuges. Die Tür öffnet sich plötzlich und die Frau fällt aus dem Zug. Der Bauer schaut teilnahmslos. Ein Fahrgast, der dies sieht, ruft erbost: „Hey, Sie! Ihre Frau fiel soeben aus dem Zug und sie zeigen überhaupt keine Reaktion!“. Da antwortet der Bauer mit leicht geöffnetem Mund: „Entschuldigung, aber ich kann nicht lachen, ich habe mir den Kiefer gebrochen.“

0

Deine Mutter furzt mit ihrem Köter um die Wette.

0

Die Spaziergängerin fragt den Jäger: „Haben Sie meinen Hund gesehen?“

Jäger: „So ein kleiner, gelber?“

„Ja!“

„Mit weißen Pfoten?“

„Ja!“

„Und mit einem Ringelschwänzchen?“

„Ja, ja!“

„Tut mir leid, den habe ich nicht gesehen.“

0

Der Lehrer fragt Fritzchen: „Welches ist dein Lieblingstier?“

Sagt Fritzchen: „Schwein – tot, zerhackt, gebraten mit Pommes und Ketschup plus eine Cola.“

0

Wissenschaftsstandort Österreich

Österreich startet ein neues Forschungsprojekt. Die Spitzenwissenschaftler der Alpenrepublik wollen herausfinden, wohin das Licht verschwindet, wenn man es ausschaltet.

Die österreichischen Wissenschaftler befinden sich in einer restlos abgedunkelten Wohnung. Auf “Los!“ wird von 10 heruntergezählt und bei Null das Licht ausgeschaltet. Alle beginnen fieberhaft zu suchen … und suchen… und suchen …

Plötzlich schreit einer aufgeregt aus einem Raum: “I hobs g’funden! I hobs g’funden! Ich hobs …“

Alles schreit aufgeregt durcheinander: “Wo, wo?, wo?“

“Im Kühlschrank woars!“

0

Verzöhlt

Treffen sich zwei Österreicher. Fragt der eine: „Und? Host den Führerschein jetzt?“

Sagt der andere: „Na, durchgfolln bin i.“

Fragt der andere zurück: „Wie host denn dös gschofft?“

Sagt der erste: „Jo, i bin an aan Kreisel kemma, do war a Schild gschdandn 30!“

„Jo und?“

„Do bin i 30 Moal ummedum gfohrn.“

„Jo, und dann?“

„Bin i durchgfolln.“

Sagt der erste: „Host dich verzöhlt?“

0

Ein Tourist beobachtet eine Beerdigung. Ihm fällt auf, daß der an einem Grab stehende Bauer bei den kurz mit ihm redenden Frauen immer mit dem Kopf nickt, bei den Männern aber immer den Kopf schüttelt. Hinterher fragt er ihn, warum er bei den Frauen immer mit dem Kopf genickt, bei den Männer immer den Kopf geschüttelt habe. „Na ja“, sagt der Bauer, „die Frauen haben immer mein Beileid gesagt und die Männer wollten wissen, ob ich meinen Hund noch habe.“

0

Zwei Nachbarinnen unterhalten sich.

„Was macht denn Ihr Mann?“

„Der ist bei der Polizei.“

„Aha, und, gefällt es ihm dort?“

„Keine Ahnung, sie haben ihn erst vor einer Stunde abgeholt!“

0

Meine Freunde denken, ich sei geizig, also habe ich mit entschlossen, ihnen ein Bier auszugeben. – Jetzt stellt sich heraus: sie wollen beide eins.

0

Chuck Norris kann komplett die Nationalhymne rülpsen. Mit einem einzigen Rülpser. :)

3

Deine Mutter kapert das Schiff von Käpt’n Iglo und frisst die Kinder auf.

2

Zwei Östereicher unterhalten sich über Ihre Berufe:

„Wos bist du von Beruuuf?“

„I bin a Diplom-Ingeniör! Und wos host du für an Beruuuf?“

„Ween I Dir des sog, verstehst du des e ned!“

„Dooch, I versteh des schooo.“

„Ois, kloar… I bin a Kraafickaa!“

„Toller Beruuf, aba wos mochst im Winter, wenn’s olle furtgflogn san?“

0

Ein Salto - je nach dem

Zwei Fans von Schalke04 unterhalten sich: „Mein Hund, der kann jetzt Kunststücke.“ „Wirklich?“ „Ja, jedesmal, wenn Schalke ein Tor kassiert, macht er einen Salto.“ „Das ist ja unglaublich! Vorwärts oder rückwärts?“ „Je nach dem.“ „Was, je nach dem?“ „Ja, je nach dem, wo ich ihn treffe.“

0

Deine Mutter und dein Vater spielen Pimmelfechten und deine Mutter gewinnt.

5

„Herr Doktor, Herr Doktor, Herr Doktor, ich leide so furchtbar, so furchtbar. Niemand hört auf mich, wirklich niemand. Mein Mann nicht, meine Kinder nicht, mein Videorekorder nicht, mein PC nicht, mein Handy nicht …“

„Ja, ja, schon gut“, meint der Arzt. „Kaufen sie sich einen Hund und machen sie, daß sie weiterkommen.“

0

Ideal untergebracht

„Ich habe mir eine Ziege gekauft.“

„Eine Ziege? Wo willst du die denn unterbringen?“

„Im Schlafzimmer.“

„Und der Gestank?“

„Daran wird sich das Tier gewöhnen müssen!“

0

Ein Mann geht zum Arzt und klagt über Tinnitus. Sagt der Arzt: „Da habe ich eine sehr gute neue Therapie.“ Er holt einen Wurm aus einem Glas und setzt ihn dem Mann ins Ohr ein. Nach einer halben Stunde ist der Tinnitus weg, und der Wurm kommt wieder aus dem Ohr heraus.

„Das ist ja phantastisch“, sagt der Mann. „Darf ich Ihnen morgen meine Frau vorbei bringen? Die hat auch einen Tinnitus.“

„Selbstverständlich“, meint der Arzt. Am nächsten Tag: Die Prozedur wiederholt sich, aber nach zwei Stunden ist der Tinnitus immer noch da, und der Wurm ist auch nicht zurück. Man wartet nochmals zwei Stunden. Nichts passiert. „Hm“, meint der Arzt zu dem Mann, „kann es sein, dass Ihre Frau einen Vogel hat?“

0

Geht ein Mann in einen Laden und kauft eine Packung Kondome. Da fragt die Kassiererin: „Brauchen Sie noch eine Tüte dazu?“

Darauf der Mann: „Nein danke, so hässlich ist sie nicht!“

3
Schlechtewitze.com verwendet Cookies.