Corona kommt aus China das heiĂźt wir mĂĽssen einfach nur warten bis es kaputt geht

Wenn alte Leute sterben ist Corona schuld - endlich weiß man das. Aber Corona schwächelt merklich, d.h. erwartungsgemäß wie jede Grippewelle nach paar Monaten. Jedenfalls erwartungsgemäß für Normaldenkende. Jetzt gibt es aber - zum Glück für die aktuelle Maskerade - herumfliegende Pollen aller Art ! Und ja, Pollen sollte man endlich auch mal wissenschaftlich mit Millionenhilfe und Scheuklappen abklären, dann Gates Billy vermutlich wieder besser. Von Pollen können Todgeweihte nämlich ebenfalls sterben ! Und wenn man viele gestorbene Menschen aktuell auf Pollen testet, so wird man statistisch zweifelsfrei feststellen, dass diese Letalitätsrate alles Bekannte absolut in den Schatten stellt: 87, 36 % Mortalität würden die Computer bei geschätzter Dunkelziffer mindestens ausrechnen ! Also rein wissenschaftlich gesehen kann das bei Worst Case die Menschheit so gut wie auslöschen ! … An dieser Stelle bitte ich den Leser um eine angemessene Trauersekunde …danke. Die zweite Corona-Welle könnte stattdessen „unmerklich“ sein könnte, wie Herr Drosten unlängst erklärte. (Bei solchem Unsinn erspare ich mir allerdings jeden Kommentar.) Der aktuelle Pollenflug könnte immerhin den nächsten Shut Down & Shut Up rechtfertigen ! Im Informationszeitalter, wo die Logik ausgedient hat, da ist alles möglich, jeder kann mit allem infoziert werden. Auch Frau Märklin kann wieder ins Horn von Big Pharma tröten: Der Shut Down kann erst zurückgefahren werden, wenn „wir“ einen Impfstoff gegen die akute Pandemie haben. D.h. sie forderte allen Ernstes eine vorbeugenden Impfung gegen die akute Infektion ! Das lässt den Krankheitsverlauf natürlich bei unwissentlich Infizierten schlimm bis tödlich ausufern, wie jeder Schüler in der 8. Klasse gelernt hat, früher. Ich kann mir jedenfalls den erforderlichen Pollenimpfstoff sehr gut vorstellen, wenn ich mir die bisherige Panik-Epidemie in Gestalt von Frau Dr. Märklin in Erinnerung rufe, also wie sie z.B. gegen die Aufhebung ihrer Wahnsinnsmaßnahmen argumentierte „Wir dürfen das Erreichte nicht aufs Spiel setzen“ - sie wollte sicher auch mal einen schlechten Corona-Witz machen … Menschen mit so einem IQ sollten besser mit Märklin-Eisenbahnen spielen - ok, wegen mir - für diese Frau darf es auch eine Dr.-Märklin-Eisenbahn sein. Am besten in der geschlossenen Abteilung. Doch leider ist der irre Zug unserer Zeit noch lange nicht abgefahren, hör mal coronatypisch hin: … der Dr. Märklin Zug kreist im BKI, in Billy’s Koch-Institut-tuuuut

Früher ignorierte man Husten und Schnupfen. Man ging nicht zum Arzt sondern zur Arbeit. wenn man nicht als Simulant gelten wollte. Heute ignoriert man Husten und Schnupfen, geht aus Angst vor Quarantäne nicht zum Arzt, obwohl man infoziert ist mit bescheuerter Angst vor Husten und schnupfen. Zur Arbeit darf man nicht, obwohl auch wenn man gesund ist. Heute trägt man Maske gegen die Erkältung, sonst wird man bestraft!! Dagegen waren die Schildbürger im Mittelalter vergeleichsweise rational denkende Leute - es lebe das Informationszeitalter!

In einer Fernsehshow. Die Kandidaten sollen einen Satz mit „Timbuktu“ bilden. Der erste sagt etwas einfallslos: „Letztes Jahr habe ich meinem Onkel in Timbuktu besucht, der ist dort Entwicklungshelfer“. Der zweite erzählt. „Ich wollte unbedingt mal den Niger sehen. Mein Vater nahm ich mit auf eine Reise nach Timbuktu“. Der dritte erzählt (auf Englisch): „When Tim and I to Brisbane went, we met three ladies in a tent. Cause they were three and we were two, i booked a lady and Tim booked two“.

Zur Abwechslung mal ein Witz auf Französisch. da er auf Deutsch nicht halb so hübsch klingt. Treffen sich zwei Freunde in Paris. „Ah, tu as bonne mine“. „Naturellement, je rentre tout just de vacances“. „Ou étiez-vous“? „A Chamonix“. „Ah, tu as certainement vu les hautes montagnes là-bas“? „Non, il y avait de la neige dessus“.

Diskussion im Himmel, wohin der diesjährige Betriebsausflug gehen soll. Einer schlägt vor: Bethlehem, der Geburtsort Jesu. Maria ist sofort dagegen. „Nein, nein, ein ganz übles Kaff, ich war hochschwanger und wir haben dort kein Hotelzimmer bekommen“. Auch der Vorschlag Jerusalem, wo Jesus gewirkt hat, wird abgelehnt. Jesus: „Auf keinen Fall, dort wurde mir übel mitgespielt“. Schlägt einer vor: „Wie wär’s mit Fulda, dem Sitz der Deutschen Bischofskonferenz“? Der Heilige Geist ist begeistert: „Au ja, da war ich noch nie“.

ScheiĂź auf Chuck Norris. Spongebob kann mit einem Fischglas auf dem Kopf Seifenblasen machen.

rosen sind rot ich hab ne knarre also warum zur höle bist du nicht in meiner karre

Das ist kein Witz aber alle die gerne minecraft spielen like und schreibt mal in die Kommentare wo ihr minecraft spielt ( switch , PS ect.

Treffen sich eine Brust und ein Penis ! Fragt der Penis was machst du so den ganzen Tag ? Also ich bin erst in so einem Ding was mir gut passt und mich nicht runter senken lässt ! Dann werde ich raus genommen und jemand macht mich mit Spucke nass ! Dann werde ich etwas zerquetscht und dann komme ich wieder in das Ding das mich hoch hält ! Und was machst du den ganzen Tag ? Ach eigentlich fasst das gleiche ! Ich gehe erst in so ein Höschen dann werde ich auch mit Spucke nass gemacht . Dann bekomme ich so ein Gummiding angezogen und fahre in so ein Ding rein das zwei Schlitzen hat ! Ich werde dann von meinem Besitzer wieder in das Höschen rein und Lebe weiter ! So geht das eigentlich jeden Tag .

Ein Tourist besucht den See Genesareth in Israel und will mit dem Schiff von Kapharnaum nach Tiberias übersetzen. „Kostet 100 Schekel“, sagt der Fahrkartenverkäufer. Tourist: „Das ist aber teuer“. „Mag sein, aber bedenken Sie, das ist der See, über den Jesus zu Fuß gegangen ist“. Stöhnt der Tourist: „Kein Wunder bei den Preisen“.

Hi glp falls du das siehst hi

ABONIERT :

@Germenletsplay @Maudado @Paluten @Zombey

Mann beim Zahnarzt: „Herr Doktor, ich hab’ Angst vorm Bohren“. „Kein Problem, machen Sie den Mund weit auf und beißen Sie die Zähne zusammen“.

Komnt ein langhaariger Hippie zum Augenarzt, weil er seit einiger Zeit nicht mehr richtig sehen kann. Der Arzt untersucht ihn und meint dann: „Ihr Problem ist nicht ophtalmologischer, sondern tonsorischer Natur“.

Sagt der Sohn zum Vater: „Paps, kann ich mal deine Taschenlampe haben“? Vater: „Wozu brauchst du denn eine Taschenlampe“? Sohn: „Wir wollen heute Nacht in den Park gehen mit den Mädels fummeln“. Vater: „Dazu haben wir früher keine Taschenlampe gebraucht“. Sohn: „So sieht Mama auch aus“.

Einem Mathematiker. einem Physiker und einem Mediziner wird ein Telefonbuch gezeigt. Sie sollen es kommentieren. Mathematiker: „Die Zuordnung der Namen zu den Zahlen folgt keiner Logik“. Physiker: „Ich kann da kein physikalisches Prinzip erkennen“. Mediziner: „Bis wann muss ich das auswendig lernen“?

FJSJFSDFFG

Treffen sich drei Blondinen. Zählt die eine nochmal nach: Sind doch nur zwei.

Geht ein Neutron in die Disco. Auf einem Schild steht: „Nur für geladene Gäste.“