Ende-Witze

Felix 💜

Das Licht am Ende eines Tunnels könnte auch ein Zug sein

Geht ein Mann zum Arzt und sagt er habe fürchterliche Ohrenschmerzen. Außerdem macht es immer Tatü Tata.

Der Arzt nimmt einen Regenwurm und steckt ihn ins Ohr des Patienten.

Auf die Frage hin, was das bringen soll, antwortet der Arzt: „Wenn der Wurm am anderen Ende wieder raus kommt ist alles in Ordnung“.

Da fragt der Patient: „Und was passiert, wenn er nicht rauskommt?“

„Tja“, sagt der Arzt, „dann haben Sie wahrscheinlich einen Vogel.“

Noah

Ein Ingenieur, ein Physiker und ein Mathematiker stehen auf einer Weide und haben die Aufgabe, mit ein paar Latten eine Schafherde zu umzäunen.

Der Ingenieur macht sich eine Skizze, nimmt sich die Latten, fängt an, aber kurz vor dem Ende reichen die Latten nicht mehr.

Der Physiker rechnet und rechnet, eine halbe Stunde lang, nimmt sich schließlich auch die Latten und fängt an, kurz vor Ende reichen sie aber wieder nicht.

Der Mathematiker nimmt sich ein paar Latten, baut einen kleinen Zaun um sich herum und sagt : „Ich definiere, ich befinde mich außerhalb des Zauns.“

0
in Harry Potter

Ich hätte Harry Potter so gehasst, wenn ich in Hogwarts gewesen wäre. Ständig Drama. Du strengst dich das ganze Schuljahr an und Harry bekommt am Ende 100 Hauspunkte für irgendeinen Scheiß, den er eigentlich gar nicht hätte machen dürfen.

Hi Leute, das Jahr ist ja fast zu Ende und deswegen habe ich die besten, b.z.w beliebtesten Witze dieses Jahres rausgesucht. Weil es hier ein ultra langer Text geworden wäre schreibe ich sie in die Kommentare.

Anonym

Wo befindet sich bei Indern die Toilette? – Am Ende des Ganges.

3
in Fußball

Wann ist das Fußballspiel Jamaika gegen Kolumbien zu Ende?

Wenn die Jamaikaner das Gras aufgeraucht und die Kolumbianer die Seitenlinien in die Nase gezogen haben.

Ende 2019 in China auf einem Fleischmarkt:

Kunde:„Kann ich das Fledermausfleisch bedenkenlos essen?”

Sagt der Verkäufer:„Also, das Schlimmste, was passieren kann, ist dass es Ihnen nicht schmeckt.”

(Nach 2 Monaten haben wir 2022 und das bedeutet ,dass das Coronavirus schon fast seit 2 Jahren gibt, wie schnell die Zeit umgeht.)

Anonym
in Minecraft

Warum kann ein Enderdrache kein Buch lesen? Weil er immer am Ende beginnt.

Anonym
in Abschaffung

Lehrer:Am anderen Ende des Lineals ist ein idiot! Ich:Welches Ende meinen sie Lehrer:Raus!!!

Edelweiß
in Metzgerei

Ein Metzgermeister hatte zwei tüchtige Lehrlinge. Nur einmal klaute einer von ihnen das Rinderfell und der andere Suppenknochen. Da er mit den beiden ansonsten zufrieden war schrieb er ihnen am Ende der Ausbildung ins Führungszeugnis:

  • Er war ehrlich bis auf die Haut

  • Er war ehrlich bis auf die Knochen

Niemand13

Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall. Beide Autos waren total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt. Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt waren, sagte der Mann: "So ein Zufall… Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann. Schauen Sie nur unsere Autos an… Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, das wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben." Die Frau sah den Mann an, welcher nicht unattraktiv war und meinte: "Sie haben recht, dass muss ein Fingerzeig Gottes sein." Der Mann fuhr fort: "Ein weiteres Wunder mein ganzes Auto ist Schrott, aber sehen sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet! Anscheinend will Gott, dass wir auf unser Glück anstoßen!" Er öffnete die Flasche und gab sie der Frau. Die Frau nickte zustimmend und leerte die halbe Flasche mit einem Schluck und gab sie dem Mann zurück. Der Mann nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück. Die Frau fragte ihn mit belegter Zunge: "Willst Du nicht auch trinken?" Der Mann schüttelte den Kopf und meinte: „Nein, ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier ist…“

Liest bitte zum Ende ist ein Witz und keine Geschichte😂

Udo und Kerstin sind ein verheiratetes Ehepaar. Vor einigen Jahren haben sie Tante Elsa bei sich aufgenommen.

Tante Elsa war mittellos und das Ehepaar hatte Mitleid mit ihr. Deshalb haben sie die Tante bei sich wohnen lassen.

Sie war aber kein einfacher Gast. Die vielen Wünsche der Tante waren eine Belastungsprobe. Ständig wollte sie etwas. Immer war sie am nörgeln. Dies sei nicht gut, das sei nicht in Ordnung und und und.

Über die Jahre hat das Ehepaar versucht, es der Tante immer wieder recht zu machen, auch wenn das nicht immer leicht war und sehr an den Nerven gezerrt hat.

Tante Elsa war schon sehr alt. So kam es, dass Tante Elsa eines Morgens nicht mehr aufgewacht ist. Sie ist im Schlaf verstorben.

Auf dem Weg zurück vom Friedhof, sagt der Ehemann Udo zu seiner Frau Kerstin:„Ich muss dir gestehen, dass ich dich fast wegen deiner Tante Elsa verlassen hätte. Nur durch meine große Liebe zu dir, habe ich deine Tante aushalten können.”

Seine Frau schaut ihn völlig verwundert an und sagt: „Wie jetzt meine Tante. Ich dachte es wäre deine Tante!!!“

Gibt es immernoch sehr viel Spam hier? I’m back❤

in Informatiker

Telefonieren zwei Informatiker:

„Na, wie ist das Wetter bei Dir?“

„Caps Lock.“

„Hä?“

„Shift ohne Ende!“

FoxGamer
in Minecraft

Sagt ein Enderman zu seinem Vater: Ich sehe regen Wolken. Sagt der Vater: Das Ende der Welt naht.

Anonym
in Corona

Nachdem bisher nur das Bundesland Berlin eine leicht erhöhte Sterblichkeitsstatistik (infolge Influenza, wie das betr. Amt hinzufügt) in den Corona-relevanten Monaten vorweisen kann, sagt die Kanzlerin heute, am Ende des Monats April, genauer am 30.04.20 folgendes als offizielle Regierungserklärung - „Lassen Sie uns jetzt das Erreichte nicht verspielen“ … !! … Meint sie damit das wirtschaftliche Desaster? Oder eher den erdrutschartigen Vertauensverlust in Politik, Medien und Gesetzlichkeit? Oder gar den Staatsterror in seiner neu gesteigerten Dimension? … Oder wollte sie vielleicht auch mal einen Corona-Witz machen über die staatlichen Schildbürgerstreiche ? Im darauffolgenden Text wird dann leider auch die aufkeimende Hoffnung zerstört, die abstrusen Maßnahmen würden nun vielleicht wegen größtmöglicher Unverhältnismäßigkeit sofort gestoppt, um nicht noch mehr Erreichtes zu verspielen - nein, es werden weiter Gründe für die sinnlosen Maßnahmen an den Haaren herbeigezogen, obwohl kein rational denkender Mensch die verzweifelten Possen des Staatstheaters glauben kann

9

Lehrerin: „Fritzchen - Nenne mir ein paar Tiere!“

Fritzchen fängt an aufzuzählen: „Pferdchen, Eselchen, Schweinchen …“

Unterbricht ihn die Lehrerin: „Fritzchen. Lass doch bitte das ‚chen‘ am Ende Weg.“

Fritzchen: „Okay. Eichhörn, Kanin, Frett!“

Es war an einem Montagabend. Mike Schmidt hatte beschlossen, für 120 Taler die Woche einen Job bei dem Fazbear Family Diner anzunehmen, um genug Geld für eine gute Wohnung zu verdienen.

Er betrat das Restaurant in der West-Arcade, in dem Zimmer, wo die Animatronics über Nacht gelagert wurden, um am nächsten Tag die Kinder wieder glücklich zu machen. Sein Begleiter war der Bruder der Familie, Michael Afton. Mike trat in sein Security Büro und Michael meinte: “Das ist ihr Arbeitsplatz für die nächsten fünf Tage. Es kann sein, das die Roboter über Nacht ein wenig, nun ja, wandern. Aber hier sollten sie sicher sein, keine Angst, unsere Animatronics sind harmlos. Sie werden sich zurechtfinden denke ich. Ach ja, und schließen sie die Türen nur im Notfall, sie wollen nicht Freddy begegnen wenn sie in der Nacht alleine hier sind.” Mit einem Lächeln verschwand er aus der Tür und den Gang hinunter. Mike wurde mulmig zumute, aber er wusste er musste es schaffen.

6 Stunden hatte er Zeit um sich hier einzufinden, oder besser gesagt, sechs Stunden musste er hier bleiben. Er hatte ein wenig geschlafen, um die Zeit zu vertreiben, bemerkte aber nicht, wie Fredbear mit knarzenden Schritten das Podest verließ, und direkt auf ihn zu kam.

Plötzlich wurde er geweckt von einem lauten Krachen und knarzenden Schritten aus dem rechten Gang. Er sah hinunter, aber es war nichts zu erkennen. Langsam bekam er es mit der Angst zu tun. Er warf schnell einen Blick auf die Kamera und zapfte durch die verschiedenen Räume, als er plötzlich zwei leuchtende Augen in die Kamera blicken sah. Direkt im Gang neben ihm. Er drehte sich um, und blickte auf Chicas verstörendes Animatronic Gesicht. Mike schrie und schloss schnell die Tür, bevor Chica in den Raum eindringen konnte. Aber da kam auch schon Fredbear auf der anderen Seite, er streckte die Hände nach Mike aus, aber Mike war schneller. Er verammelte schnell auch die linke Tür und sie schloss sich mit einem schnellen, wischenden Geräusch. Mike hielt den Atem an, und warf einen Blick auf die Cams. In fast jedem Raum war nun ein Animatronic zu erkennen. Es war 5 Uhr, er hatte es fast geschafft. Aber dann schoss ihm blitzartig etwas durch den Kopf: fünf Animatronics hatte er in der West Arcade gesehen: Chica, Bonnie, Foxy, Fredbear und…” “Du hast mich vergessen”, kam eine kratzige Stimme aus dem Luftschacht. “Wie konntest du?” Das letzte was er sah waren Springtraps leuchtende Augen, dann bereitete er dieser Nacht ein Ende.

Liked wenn es euch gefällt und ihr Fnaf mögt, disliked wenn ihr es nicht mochtet