Männer

Anonym

Ein Mann parkt sein neues Auto vor dem Bundestag …

Ein Mann parkt sein neues Auto vor dem Bundestag. Da kommt ein anderer Mann und sagt: „Sie können hier nicht parken. Hier gehen Politikerinnen und Politiker ein und aus.“

„Ja“, sagt der Autofahrer, „das macht aber nichts. Ich habe eine gute Diebstahlversicherung.“

0

Telefonzelle

Anonym

Was ist der Unterschied zwischen dem Bundestag und einer Telefonzelle?

In der Telefonzelle muss man erst zahlen und dann wählen.

1

Deine Mutter

Anonym

Fritzchen hat in seinem Aufsatz geschrieben, dass seine Mutter im Eros-Center als Tabletänzerin arbeitet. Die Lehrerin reagiert entsetzt: "Deine Mutter ist doch Politikerin! Warum hast du das denn nicht geschrieben?" Ganz kleinlaut antwortet Kevin: „Ich weiss, ich weiss, aber ich habe mich so geschämt…“

9

Kleine

Hilde

Als es noch die gute alte DDR gab: Eine Lehrerin für Politik kommt in ihre Klasse: „Hört mal Kinder, nächste Woche besucht uns der Genosse Erich Honecker. Wer kann denn zu seiner Begrüssung ein Gedicht aufsagen?“ Der kleine Paul meldet sich: „Unsere Katze, die hat Junge, 6 an der Zahl, 5 sind Kommunisten, eins ist neoliberal.“ „Fein“, sagt die Lehrerin, „das darfst du nächste Woche vortragen.“ Als der Genosse Honecker kommt, tritt Paul vor: „Unsere Katze, die hat Junge, 6 an der Zahl, 5 sind jetzt im Westen, eins ist nicht normal!“ Die Lehrerin läuft rot an. „Paul, das ging doch letzte Woche noch ganz anders!“ „Ja, letzte Woche waren die Katzen ja auch noch blind."

1

Bordell

Katermann

Gegenüber einer Schule ist ein Bordell. Die Kinder haben Religonsunterricht bei einer älteren Nonne. Plötzlich sehen sie den Bürgermeister ins Bordell gehen. Allgemeines Gekicher. Die Nonne meint: „Auch unsere Politiker haben sündige Bedürfnisse“. Kurze Zeit später sehen sie, wie der evangelische Pfarrer das Bordell betritt. Wieder lachen die Schüler. Nonne: „Seht ihr, selbst die Geistlichkeit ist nicht vor fleischlichen Anfeindungen sicher“.

Schließlich sehen die Kinder, wie der katholische Pfarrer in das Bordell geht. Allgemeine Heiterkeit in der Klasse. Die Nonne sagt erschrocken: „Da wird doch hoffentlich keiner die letzte Ölung brauchen“?

Steuern

Anonym

Die Politikergattin zum Anlageberater: „Ich möchte mein Geld in Steuern anlegen. Ich habe gehört, dass die demnächst wieder steigen.“

2

Affe

Einhorn Fan

Was ist der Unterschied zwischen einem Politiker und einem Affen?

Affen sind behaarter!

Rechts

Anonym

Wenn der Klügere immer nachgibt, bekommt der Dumme immer Recht. Auf einmal verstehe ich Politik …

4

Bundestagswahl

Anonym

Wahlslogan

Aus Freude am Zahlen: ROT-GRÜN.

0

Grüne

Klaus

Was ist der Unterschied zwischen dem lieben Gott und den Grünen?

Gott weiß alles, die Grünen wissen alles besser.

0

Trump

Fabian stinkt nach Maggi

Wenn Hillary Clinton und Donald Trump Boot fahren und das Boot untergeht, wer wird gerettet? Amerika.

23

Männer

Anonym

Im Regierungsviertel wird eine gut gekleidete Frau von einem maskierten Mann überfallen und mit einer Pistole bedroht. Der Mann: „Gib mir Dein Geld und zwar zackig“. Die Frau ist erschrocken und reagiert empört: „Das dürfen Sie nicht machen! Ich bin Bundestagsabgeordnete!“ „Wenn das so ist“, antwortete der nun sichtlich verärgerte Mann ganz aggressiv, „dann gib mir mein Geld!“

0

Kleine

Reporter

Eine Frau und ein Mann in einem Heißluftballon haben die Orientierung verloren. Sie gehen tiefer und sichten einen Mann:

„Entschuldigung, können Sie uns helfen? Wir haben jemand versprochen, ihn zu treffen, wissen aber nicht, wo wir sind.“

Der Mann am Boden antwortet: „Ja, Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich auf dem 49. Grad, 28 Minuten und 11 Sekunden nördlicher Breite und 8 Grad, 28 Minuten und 58 Sekunden östlicher Länge.“

„Sie verfügen offensichtlich über Fachwissen, haben wohl eine solide wissenschaftliche Ausbildung“, ruft einer der beiden aus dem Ballon.

„Stimmt“, antwortet der Mann. „Woher wissen Sie das?“

„Nun“, sagt der Ballonfahrer, „alles, was Sie sagten, ist sachlich korrekt, aber wir haben keine Ahnung, was wir damit anfangen können. Wir wissen immer noch nicht, wo wir sind. Offen gesagt, waren Sie uns keine große Hilfe. Sie haben höchstens unsere Reise noch weiter verzögert.“

Der Mann antwortet: „Sie müssen Politiker sein.“

„Ja“, antwortet die Ballonfahrerin, „aber woher wissen Sie das?“

„Nun“, sagt der Mann, "Sie sind doch offensichtlich aufgrund einer großen Menge heißer Luft in Ihre jetzige Position gekommen, die Sie ohne jeden Zweifel gänzlich überfordert. Offensichtlich sind Sie außerstande Ihre Mittel effizient einzusetzen. Sie kaprizieren sich auf eine kleine Minderheit - heute auf nur eine Person - und verschwenden dafür die Ihnen verfügbaren Ressourcen und machen dazu auch noch Irrfahrten. Dabei reisen Sie mit doppelt so vielen Personen als nötig sind. Ohne jegliche Skrupel möchten Sie für ihr Tun von Leuten unter ihnen, die bereits für ihre Mittel aufgekommen mussten, wie selbstverständlich weitere Leistungen abgreifen. Statt sich zu qualifizieren und Politik zu rationalisieren, fordern Sie mehr Mittel, die Ihnen dann gleich wieder unzureichend sind, obwohl sie doch wissen müssten, geringeren Schaden anzurichten, wenn ihnen weniger Mittel zur Verfügung stünden.

Motte

Anonym

Politikerinnen und Politiker sind wie Motten. Überall dort, wo Geld drinnen ist, machen sie Löcher rein.

0

Jugendliche

Reporter

Erhellend

Minister: „Stellen Sie sich vor, in meiner Jugend wollte ich Räuber werden!“

Zuhörer: „Sie Glücklicher! Wer kann sich schon seinen Jugendtraum erfüllen?“

2

Telefon

Anonym

Was ist der Unterschied zwischen einen Telefon und einen Politiker ?

Bei einen Telefon kann man immer auflegen wenn man sich verwählt hat.😂

Freund

Anonym

Fragt der eine freund den anderen: „warum hat der bundestag eine Kuppel“ sagt der andere:" hast du jemals einen Zirkus mit Flachdach gesehen"

Corona

aufgeschnappter Witz

Patient fragt Arzt: "Wie lange dauert die Corona-Pandemie noch?" Arzt antwortet: „Keine Ahnung, ich bin Arzt, kein Politiker“

Minister

In einer Konferenz schließen sich Politiker aus aller Welt zusammen, um zu beraten, wie man Frieden in dieser Welt schaffen kann. „Wir könnten eine Abrüstung fördern“ Kein Beifall. „Wir könnten uns näher kommen und uns zu verstehen versuchen.“ Kein Beifall. „Wir könnten den Waffenexport stoppen“ Kein Beifall. „Wir könnten Ungerechtigkeiten verringern.“ Kein Beifall.

Ratlosigkeit im Parlament. Kein Vorschlag kommt der Liebe zum Komfort der Politiker entgegen. Alle überlegen angestrengt. Plötzlich kommt einem Minister ein genialer Einfall. „Wir könnten das Wort ‚Krieg‘ aus dem Duden streichen!“ Tosender Beifall.

Grüne

Guck Emol Do

Grünen Politiker K. fliegt mit Heli zum Wandern in Naturschutzgebiet. Na und, hätte er sich tragen lassen sollen?