Wenn Hillary Clinton und Donald Trump Boot fahren und das Boot untergeht, wer wird gerettet? Amerika.

Was ist der Unterschied zwischen dem Bundestag und einer Telefonzelle?

In der Telefonzelle muss man erst zahlen und dann wählen.

Trump, Enrique Peña Nieto (der mexikanische Präsident) und Putin treffen auf eine Fee.

„Jeder von euch hat einen Wunsch frei, das sind drei Wünsche insgesamt“, sagt die Fee.

Der Präsident von Mexiko sagt: „Ich war ein Bergmann, mein Vater war ein Bergmann und mein Sohn wird auch einer sein. Ich wünsche mir, dass Mexiko für alle Zeiten reich an Bodenschätzen ist.“

Zack! Mexiko ist für alle Zeiten voll zum Rand mit den seltensten Bodenschätzen.

Trump ist beeindruckt, aber er hat sich bereits entschieden: „Gib mir eine Mauer um die USA, so hoch, dass niemand unser kostbares Land betreten kann.“

Schwupps, eine riesige Mauer erscheint um die Vereinigten Staaten.

Putin überlegt einen Moment und sagt: „Ich bin sehr neugierig, erzähl mir bitte mehr über diese Mauer.“

Die Fee erklärt: „Gut, sie ist 50 Meter hoch, 10 Meter breit und umschließt die USA komplett. Nichts kann hinein oder heraus.“

Putin sagt: „Fülle sie mit Wasser.“

Warum ist bei den Grünen das Internet so langsam?

Weil sie Grasfaserkabel verlegt haben.

Wenn der Klügere immer nachgibt, bekommt der Dumme immer Recht. Auf einmal verstehe ich Politik …

Die Politikergattin zum Anlageberater: „Ich möchte mein Geld in Steuern anlegen. Ich habe gehört, dass die demnächst wieder steigen.“

Egal wie pleite du bist, du kannst dir immer was von der Leyen.

Als es noch die gute alte DDR gab: Eine Lehrerin für Politik kommt in ihre Klasse: „Hört mal Kinder, nächste Woche besucht uns der Genosse Erich Honecker. Wer kann denn zu seiner Begrüssung ein Gedicht aufsagen?“ Der kleine Paul meldet sich: „Unsere Katze, die hat Junge, 6 an der Zahl, 5 sind Kommunisten, eins ist neoliberal.“ „Fein“, sagt die Lehrerin, „das darfst du nächste Woche vortragen.“ Als der Genosse Honecker kommt, tritt Paul vor: „Unsere Katze, die hat Junge, 6 an der Zahl, 5 sind jetzt im Westen, eins ist nicht normal!“ Die Lehrerin läuft rot an. „Paul, das ging doch letzte Woche noch ganz anders!“ „Ja, letzte Woche waren die Katzen ja auch noch blind."

Ein Mann parkt sein neues Auto vor dem Bundestag …

Ein Mann parkt sein neues Auto vor dem Bundestag. Da kommt ein anderer Mann und sagt: „Sie können hier nicht parken. Hier gehen Politikerinnen und Politiker ein und aus.“

„Ja“, sagt der Autofahrer, „das macht aber nichts. Ich habe eine gute Diebstahlversicherung.“

Mr. Prasident, welches Land wird unter Ihrer Politik am schnellsten untergehen?

  • America first?*

Yes, you can.

Wie nennt man eine weibliche Pute? – Putin.

Im Regierungsviertel wird eine gut gekleidete Frau von einem maskierten Mann überfallen und mit einer Pistole bedroht. Der Mann: „Gib mir Dein Geld und zwar zackig“. Die Frau ist erschrocken und reagiert empört: „Das dürfen Sie nicht machen! Ich bin Bundestagsabgeordnete!“ „Wenn das so ist“, antwortete der nun sichtlich verärgerte Mann ganz aggressiv, „dann gib mir mein Geld!“

Erhellend

Minister: „Stellen Sie sich vor, in meiner Jugend wollte ich Räuber werden!“

Zuhörer: „Sie Glücklicher! Wer kann sich schon seinen Jugendtraum erfüllen?“

Axel Voss.

Ich hasse diese Feministen, die mit diesen Parolen auf ihrem nackten Busen Politiker attackieren! Es dauert Stunden bis ich mit Photoshop die Wörter wegretuschiert habe.

Das neugeborene Kind sagt klar und deutlich vernehmbar: „A-Quadrat + B-Quadrat = C-Quadrat.“ Die Mutter wird ganz bleich und sagt zum Arzt: „Herr Doktor, das Kind ist viel zu schlau! Da müssen wir etwas tun.“

In einer OP wird dem Kind eine Hälfte des Gehirns herausgenommen und durch ein halbes eingewickeltes Brötchen ersetzt. Das Kind erwacht aus der Narkose und zählt: „1, 2, 3, 4 …“.

Der Arzt erkennt sofort: Das Kind ist immer noch zu schlau. Er entfernt in einer weiteren OP auch die zweite Gehirnhälfte, für die er ebenfalls ein halbes eingewickeltes Brötchen einsetzt.

Das Kind erwacht wieder aus der Narkose und fragt: „Wo gehts zum Wahllokal?“

Verantwortungslos

Fast überall gibt es Warnhinweise, die zum Teil so überflüssig sind, wie der eines Kettensägenhersteller aus Schweden: „Nicht versuchen, die Kette mit der Hand anzuhalten!“ Nur auf Wahlzetteln, in Wahlkabinen, in Wahllokalen, auf Wahlplakaten und in Wahlwerbespots ist nicht der geringste Warnhinweis angebracht.

Was ist der Unterschied zwischen dem lieben Gott und den Grünen?

Gott weiß alles, die Grünen wissen alles besser.

Was passiert, wenn sich ein Grünen-Politiker an einen Baum lehnt? Der Baum fällt um! Warum? Der Klügere gibt nach!

Fritzchen hat in seinem Aufsatz geschrieben, dass seine Mutter im Eros-Center als Tabletänzerin arbeitet. Die Lehrerin reagiert entsetzt: "Deine Mutter ist doch Politikerin! Warum hast du das denn nicht geschrieben?" Ganz kleinlaut antwortet Kevin: „Ich weiss, ich weiss, aber ich habe mich so geschämt…“

Loading...