Ein Atheist ging in den Wäldern der Rocky Mountains spazieren und bewunderte all die Dinge um ihn herum, die “der Zufall der Evolution” erschaffen hatte. “Was für schöne Tiere!”, sagte er zu sich selbst. Als er den Fluss entlang ging, hörte er ein Rascheln hinter sich im Gebüsch. Er drehte sich um und sah einen 2 Meter großen Grizzly-Bären auf sich zukommen. Er lief, so schnell er konnte, den Weg hinauf. Er sah über die Schulter und bemerkte, dass der Bär näher kam. Er lief noch schneller und vor Aufregung kamen ihm die Tränen. Er sah sich noch einmal um, doch der Bär war noch näher gekommen. Sein Herz raste furchtbar und er versuchte, noch schneller zu laufen. Er stolperte und fiel zu Boden. Er rollte sich ab, um sich wieder aufzurichten, aber er sah nur den Bären; direkt über ihm, die linke Pranke nach ihm ausgestreckt und die Rechte zum Schlag ausholend. In diesem Moment rief der Atheist, ohne nachzudenken: “Oh, mein Gott!” Die Zeit stand still. Der Bär erstarrte. Der Wald erstarrte. Sogar der Fluss hörte auf zu fließen. Während ein helles Licht auf den Mann fiel, kam eine Stimme vom Himmel: “Du hast all die Jahre meine Existenz bestritten. Du lehrst andere, dass ich nicht existiere und schreibst sogar die Schöpfung einem kosmischen Zufall zu. Erwartest du wirklich, dass ich dir aus dieser Schwierigkeit heraushelfe? Soll ich dich als einen Gläubigen ansehen?” Der Atheist schaute direkt in das Licht und antwortete: “Es wäre eine Heuchelei, nach all diesen Jahren, ein Christ sein zu wollen, aber vielleicht kannst du ja den Bären zu einem Christen machen?” “Sehr gut”, sprach die Stimme. Das Licht erlosch. Der Fluss floss wieder. Die Geräusche des Waldes kehrten zurück. Und dann nahm der Bär seine rechte Pranke zurück, führte beide Pranken zusammen, neigte seinen Kopf und sprach: “Komm, Herr Jesus, sei mein Gast und segne, was du mir bescheret hast!”

Rotkäppchen

Ein Vater macht mit seiner kleinen Tochter einen Waldspaziergang. Sie kommen an einem dichten Busch vorbei. Die kleine Tochter schaut in zwei große Augen. „Aber Wolf, warum hast Du so grosse Augen?“ Darauf der Wolf: „Verdammt noch mal, nicht mal in Ruhe kacken kann man hier!“

Rotkäppchen geht durch den Wald. Hinter einem Gebüsch sieht sie den bösen Wolf und fragt:

Kommt ein Mann nach dem Schützenfest an einem Gebüsch vorbei, aus dem lautes Stöhnen, Seufzen und Wimmern ertönt. Er ruft laut: „He, hallo, wird hier jemand umgebracht“? Frauenstimme selig grunzend: „Im Gegenteil“.

Rotkäppchen schlendert durch den Wald. Plötzlich hört sie ein Rascheln im Gebüsch. Sie schiebt die Äste aufreite und sieht den bösen Wolf. Sie fragt: „ warum hast Funde rote Augen? Der Wolf ruft: hau ab ich bin am kacken!‘‘

Zwei Freunde machen einen Ausflug in einen dichten Urwald. Plötzlich hören sie ein rascheln aus einem Gebüsch! Sie treten näher an den Busch heran unf auf einmal hüpft ein Kannibale aus dem Busch. Er schiesst beiden einen Giftpfeil ins Bein und sie werden bewustlos. Sie wachen in einem Kannibalendorf auf und schreien um Hilfe! Der Häuptling gibt den beiden Herren eine Aufgabe:,Wenn ihr es schafft, mir eine Frucht des Waldes zu bringen, so werde ich euch frei lassen!". Beide haben 2 Stunden Zeit und zögern keine Sekunde um in den Dichten Urwald nach einer Frucht suchen zugehen. Nach ca. 20 Minuten kommt der erste mit einer Erdbeere zurück. Der Häuptoing gibt ihm die Aufgabe sich die Erdbeere in den Arsch zu schieben und ohnr zu lachen bis 10 zu zähle. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und in der letzten Sekunde bricht er in lautes Gelächter aus weil er seinen Freund mit einer Melone um die Ecke kommen sehen hat. 😂

Masken

Biete Beschriftung der Masken an, damit die Anmache nicht auf der Strecke bleibt.

Für die Frau: „Sumsen ist buper“

Für den Mann: „Schicken ist fön“

Für die Naturliebhaber: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch“

Was ist steht auf der Straße und sitzt im Gebüsch ??

Ein Hagenutte

Rotkäppchen ging alleine im Wald. Da hört sie was rascheln im Gebüsch. Sie ziehte die Sträucher und Äste bei Seite traf den Bösen Wolf und fragte dann, Oh! Böser Wolf! Warum hast du so große rote Augen"? Der Wolf :,Hau ab! Ich bin am Kacken "!

Rotkäppchen geht durch den Wald und sieht hinter dem Gebüsch den großen, bösen Wolf.

Fragt Rotkäppchen : „Du Wolf, warum hast du denn so große Augen?“

Darauf der Wolf : „Nicht mal in Ruhe scheißen kann man hier.“

was lebt im gebüsch und isst gern grünabfall eine fliege

spaß deine mutter

Im Paradies.

Der Herr hat gerade dem Adam seine Gefährtin Eva erschaffen. Adam: „Was soll ich mit der anfangen“? Der Herr: „Erst solltest du sie mal küssen“. Adam: „Herr, was ist küssen“? Gott erklärt es ihm. Adam verschwindet im Gebüsch. „Nun, wie war’s“?, fragt ihn der Herr. „Ach, ganz schön. Und was soll ich jetzt machen“? „Du musst sie überall streicheln und liebkosen“, empfiehlt ihm der Herr. „Herr, wie geht das“? Gott erklärt es ihm und Adam verschwindet wieder im Gebüsch. Als er zurück ist, meint Gott: „So, jetzt darfst du Sex mit ihr haben“. „Was ist Sex, Herr“? Gott erklärt es ihm geduldig und Adam sucht Eva auf. Keine Minute später ist Adam zurück. „Herr, was sind Kopfschmerzen“?

Sagt der Schüler zum Lehrer :,Guten Rutsch vom Dach und springen sie bitte in Gebüsch , dann findet sie garantiert keiner!” Am nächsten Tag war der Lehrer nicht mehr auffindbar.

Eine Frau geht mit ihren Hunden spazieren der eine Hund heißt penis und der andere Hose Hose klettert auf einen Baum und ging ins Gebüsch. Dann kamen zwei Männer und die sagte Hose und penis raus

wer kommt?

ein penner aus dem Gebüsch

Was ist ein Pedophile im Gebüsch? Eine Kinderüberraschung!

Schweizer Geschichte: Wilhelm Tell drückte hinter dem Gebüsch los, und das Werk der Befreiung war getan.

Loading...