Lehrer:Fritzchen sage mir morgen vier schöne Setze.Fritzchen geht nach hause und fragt die Mama:Mum kannst du einen Satz sagen? Mutter:nicht jetzt! Dann ging er zum Vater.Fritzchen:Dady kannst du ein Satz sagen? Dabei guckt sein Vater Fußball und ruft:Hura! Dann ging er zum Bruder. Frizchen:Bro kannst du ein Satz sagen? Dabei hört sein Bruder Musik und singt:Eine Schildkröte in rosa Unterhose! Dann ging er in die Schule. Lehrer:Und welche Setze hast du? Fritzchen:nicht jetzt! Lehrer:ich schick dich zum Direktor! Fritzchen:Hura! Lehrer: weißt du wer der Direktor ist? Fritzchen:Eine Schildkröte in rosa Unterhose!

Im Wald läuft ein Mörder frei herum der Einhörner schlachtet schicken wir ein paar Erstklässler los die regeln das schon

-Hogwarts hier wird Sicherheit groß geschrieben ( :

Gegen Corona muss man viele Atombomben in der Athmosphäre hochgehen lassen und paar Atomkraftwerke, wo noch kein Ozonloch war, vor allem viele Raketen durch die Athmosphäre schicken: 1200 Raketen am Stück TÄGLICH, so wie es Elon Murks symbolisch vorgemacht hat

Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei SAP.

Der Personalleiter lässt sie einen Test machen (den Boden reinigen, darauf folgt ein Interview und schließlich teilt er ihr mit: „Sie sind bei SAP eingestellt. Geben Sie mir Ihre E-Mail-Adresse,dann schicke ich Ihnen die nötigen Unterlagen“.

Die Frau antwortet ihm, dass sie weder einen Computer besitzt noch eine E-Mail hat. Der Personalmensch antwortet ihr, dass sie ohne E-Mail-Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt werden kann. Die Frau verlässt verzweifelt das Gebäude mit nur 10 Euro Reisekosten in der Tasche. Sie beschließt, in den nächsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu kaufen. Dann verkauft sie die Tomaten von Tür zu Tür und innerhalb von 2 Stunden verdoppelt sie ihr Kapital. Sie wiederholt die Aktion 3 Mal und hat am Ende 160. Sie realisiert, dass sie auf diese Art und Weise ihre Existenz bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt abends spät zurück.Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr Kapital. In kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über einen kleinen Fuhrpark für ihre Lieferungen. Innerhalb von 5 Jahren besitzt sie eine der größten Lebensmittelketten der USA. Sie beschließt an ihre Zukunft zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie erstellen lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan. Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen schicken zu können. Sie antwortet ihm, dass sie nach wie vor keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt. Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: „Kurios Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht hätten!“

Die Frau überlegt und sagt: „Ich wäre Putzfrau bei SAP“.

Eine verheiratete Frau hat ständig Kopfschmerzen. Sie war schon bei vielen Ärzten. Keiner konnte ihr helfen. Weder Tabletten, Krankengymnastik noch Massagen haben ihr geholfen. Da hört sie von einem neuen Heilpraktiker in der Nähe. Sie denkt sich, ich habe schon alles ausprobiert, warum nicht den Heilpraktiker? Sie geht also zu ihm und schildert ihr Problem. Er meint, das wäre nicht schwierig. Sie solle nach Hause gehen, sich an ihren Küchentisch setzen und die Arme aufstützen, die Fingerspitzen an die Schläfen legen und kreisende Bewegungen mit den Fingern machen. Dabei solle sie sagen: „Ich habe gar keine Kopfschmerzen, ich habe gar keine Kopfschmerzen usw.“. Sie tut dies, und siehe da, ihre Kopfschmerzen sind weg. Da denkt sie sich, bei meinem Mann und mir läuft nichts mehr im Bett. Vielleicht sollte ich ihn auch mal zu diesem Heilpraktiker schicken. Gedacht, getan. Ihr Mann geht auch zu diesem Heilpraktiker. Die erste Nacht danach ist traumhaft. Beide finden die absolute Erfüllung. Die zweite Nacht ist noch besser. Da überlegt die Frau, wie sie herausfinden kann, was der Heilpraktiker zu ihrem Mann gesagt hat. Sie schleicht zur Küchentür und linst um die Ecke. Da sitzt ihr Mann am Küchentisch, macht mit den Fingerspitzen kreisende Bewegungen und sagt: „Das ist nicht meine Frau. Das ist nicht meine Frau. Das ist nicht meine …“

Die Berliner haben in China angefragt ob die Arbeiter die das Krankenhaus in Wuhan gebaut haben nicht auch den BER fertigstellen könnten.

China hat abgesagt. Nur für einen Tag schicken sie die Leute nicht los.

Was sagt die 0 zur 8? „Schicker Gürtel!“

Hargrid sagt:„Hogwarts ist der Sicherste Ort der Welt.” Was passiert etwas ist im Wald was nicht hingehört wir schicken Erstklässer rein um zu gucken

BOTOX

Man kann den Corona-Virus auch mit BOTOX bekämpfen.

Die Dosis muss nur hoch genug sein und

auf dem Sterbebett sieht man einfach klasse aus.

Dicke Lippen, keine Falten und keine Tränensäcke.*)

*) Schick mich in den Himmel, ich bin ein Star.

Ich wollte fettleibige Menschen ins Gefängnis schicken aber das Motto ,Fette an die Kette" kam nicht so gut an

Hast du Lust auf ein Spiel? Ich schreibe es dir jetzt und du darfst raten. Wenn du es nicht rätst, dann schick ich dir einen Frosch den du dann 48 Stunden in deinem Profil lassen musst. Wenn du das Spiel dann weiter schickst kannst du bald sehen wieviel Frösche in deiner Telefonliste sind. Also: es ist 7 Uhr morgens, du liegst noch im Bett und schläfst und es klingelt an deiner Haustür. Draußen stehen deine Freunde und kommen zum Frühstück. Du hast Kaffee, Milch, Kakao, Butter, Marmelade, Honig und Eier im Haus. Was machst du zuerst auf?

Ein Kind schreibt dem Nikolaus : bitte lieber Nikolaus, ich wünsche mir einen Bruder zum Weihnachten. Nikolaus antwortet : bitte mein lieber, schick mir doch deine Mama

Sagt die Frau eines ausländischen Gesandten zu ihrer deutschen Freundin: „Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. Da gibt es so viele verschiedene Wörter, die alle das gleiche bedeuten“. Meint die Freundin: „Kannst du mir ein Beispiel sagen“? "Nun, zum Beispiel „senden“ und „schicken“. Lacht die Freundin: „Also, da ist schon ein Unterschied. Dein Mann ist zum Beispiel ein Gesandter, aber deswegen nicht unbedingt auch ein geschickter“.

Ich wollte einen Azubi einstellen, doch der Werbeslogen „schick den Sparten in den Garten“ kam nicht so gut an.

Auf Kreuzfahrt

Eine ältere Dame macht mit einer Freundin zum ersten Mal eine Kreuzfahrt. An ihrem Tisch stellt sich ein junger Mann in schicker Uniform vor: „Guten Abend, ich bin Ihr Deckoffizier.“ Flüstert die ältere Dame ihrer Freundin zu: „Also hier haben sie ja wirklich an alles gedacht!“

Ich wollte ein Motorradgeschäft neben einem Altersheim eröffnen doch der Slogan: „Schick den Opa auf den Mofa“ kam nicht so gut an.

Warum kann man Donald Trump nicht einfach in die Wüste schicken? Weil sonst macht er die auch noch kaputt!

Ordnungsamt

"Spreche ich mit dem Ordnungsamt?

„Ja,…“

„Dann schicken Sie bitte jemanden vorbei, der mir die Küche aufräumt!“

Treffen sich zwei Leichen. Fragt die erste: Wie bist du denn eigentlich gestorben? Da sagt die zweite: Das ist eine lange Geschichte. Also ich war einmal in einem Bus und der Busfahrer sagte: Alle Kinder aussteigen! Ich verstand aber: Alle Fetten rausschmeißen! Das tat ich dann auch. Da sagte der Busfahrer: Wenn du das nochmal machst, dann schicke ich dich zum Markt! Wieder sagte er: Alle Kinder aussteigen! Ich verstand wieder: Alle Fetten rausschmeißen! Das tat ich dann auch. Dann brachte der Busfahrer mich zum Markt. Bei Markt sagte eine Frau: Pro Kiste mehr als eine Tomate! Ich verstand: Pro Kiste ein Schlag Karte! Also nahm eine Kiste und schlug sie. Sie sagte: Wenn du das nochmal machst schicke ich dich zu der Kirche! Das passierte dann aber wieder und sie schickte mich böse zur Kirche. In der Kirche sagte der Pfarrer: Die Hände falten und beten. Ich verstand: In die Hände spucken und kneten. Da sagte der Pfarrer: Wenn du das nochmal machst schicke ich dich zum Kirchturm! Das selbe passierte aber wieder und der Pfarrer schickte mich zum Kirchturm. Von unten schrie eine Frau: Wenn du da runter springst dann bist du Mausetot! Ich verstand: Wenn du da runter springst bekommst du ein Marmeladenbrot! Also sprang ich runter und so bin ich gestorben… Und wie bist du eigentlich gestorben? Da sagte die zweite Leiche: Also ich stand vor dem Kirchturm und plötzlich ist ein Idiot auf mich drauf gefallen…

Was sagt die Null zur Acht? …Schicker Gürtel.

Loading...