Lehrer:Fritzchen sage mir morgen vier schöne Setze.Fritzchen geht nach hause und fragt die Mama:Mum kannst du einen Satz sagen? Mutter:nicht jetzt! Dann ging er zum Vater.Fritzchen:Dady kannst du ein Satz sagen? Dabei guckt sein Vater Fußball und ruft:Hura! Dann ging er zum Bruder. Frizchen:Bro kannst du ein Satz sagen? Dabei hört sein Bruder Musik und singt:Eine Schildkröte in rosa Unterhose! Dann ging er in die Schule. Lehrer:Und welche Setze hast du? Fritzchen:nicht jetzt! Lehrer:ich schick dich zum Direktor! Fritzchen:Hura! Lehrer: weißt du wer der Direktor ist? Fritzchen:Eine Schildkröte in rosa Unterhose!

Leichtes Mädchen

Ein “leichtes” Mädchen beim Arzt. Der stellt fest, dass sie schwanger ist und erkundigt sich bei ihr, ob sie denn wisse, wer der Vater des Kindes sei. Darauf die werdende Mutter: “Also Herr Doktor, setzen sie sich einmal mit nacktem Hintern auf eine laufende Kreissäge und dann sagen sie mal, welcher Zahn sie geschnitten hat…”

Mein Bruder sagt zu meiner Mutter:"Du musst dich nicht gemobbt fühlen weil du so fett bist und jetzt Schnapp dir zwei Stühle und setz dich zu uns.

Fritzchen und seine Familie,eines Tages geht Fritzchens Familie in den Urlaub Fritzchen bleibt zuhause seine mutter sagt du darfst nicht den schrank auf machen sonnst fallen alle Tassen raus,sein Bruder sagt du dafst dich nicht auf meinen schreibtisch setzen sonst fällt ne schrauber raus,sagt seine schwester sagt du darfst nicht das Fenster aufmachensonst fliegt ein Vogel rein,sagt sein Vater spiel nicht auf dem dachboden Fußball sonst haben wir ein Dachschaden.Fritzchen macht den schrank auf alle Tassen fallen raus,er macht das Fenster auf ein Vogel fliegt rein,er setz sich auf den schreibtisch ne schraube fällt raus,er spielt auf den Dachboden Fußball sie haben ein Dachschaden.Dann setzt sich Fritzchen auf die Trepe und weint da kommt die Nachtbarin und fragt Fritzchen was ist den los sagt Fritzchen meine meine Mutter hat nicht mehr alle Tassen im schrank,mein Bruder hat ne schraube locker,meine schwerster hat nen Vogel und mein Vater hat einen Dachschaden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Pferd und einem Kaktus?

Setz dich drauf dann weißt du’s

Der Anruf vom Tierarzt:

„Hallo Herr Schmitt. Ihre Frau ist mit ihrer Katze bei mir. Sie bat mich, sie einzuschläfern. Ist das in Ordnung?“

„Klar, das können Sie machen und die Katze setzen Sie bitte einfach raus. Sie kennt den Heimweg …“

Habe vorhin zwei blinde streiten gesehen ich habe geschrien ich setze auf dem mit dem messer du hättest sehen müssen wie die gelaufen sind

Eine verheiratete Frau hat ständig Kopfschmerzen. Sie war schon bei vielen Ärzten. Keiner konnte ihr helfen. Weder Tabletten, Krankengymnastik noch Massagen haben ihr geholfen. Da hört sie von einem neuen Heilpraktiker in der Nähe. Sie denkt sich, ich habe schon alles ausprobiert, warum nicht den Heilpraktiker? Sie geht also zu ihm und schildert ihr Problem. Er meint, das wäre nicht schwierig. Sie solle nach Hause gehen, sich an ihren Küchentisch setzen und die Arme aufstützen, die Fingerspitzen an die Schläfen legen und kreisende Bewegungen mit den Fingern machen. Dabei solle sie sagen: „Ich habe gar keine Kopfschmerzen, ich habe gar keine Kopfschmerzen usw.“. Sie tut dies, und siehe da, ihre Kopfschmerzen sind weg. Da denkt sie sich, bei meinem Mann und mir läuft nichts mehr im Bett. Vielleicht sollte ich ihn auch mal zu diesem Heilpraktiker schicken. Gedacht, getan. Ihr Mann geht auch zu diesem Heilpraktiker. Die erste Nacht danach ist traumhaft. Beide finden die absolute Erfüllung. Die zweite Nacht ist noch besser. Da überlegt die Frau, wie sie herausfinden kann, was der Heilpraktiker zu ihrem Mann gesagt hat. Sie schleicht zur Küchentür und linst um die Ecke. Da sitzt ihr Mann am Küchentisch, macht mit den Fingerspitzen kreisende Bewegungen und sagt: „Das ist nicht meine Frau. Das ist nicht meine Frau. Das ist nicht meine …“

Wenn du jemanden wirklich demütigen willst, sag zu ihm „Los Karpador, setze Platscher ein !“

„Mutti, Mutti, in der Schule sagen alle, ich wäre zu dick!“ - „Hör nicht auf die! Und jetzt nimm dir zwei Stühle und setz dich an den Tisch.“

Fritz steht am Morgen an der Bushaltestelle 🚏Er will zur Schule. Als der Bus kommt, steigt er ein. Er setzt sich auf den einzigen freien Platz im Bus. Der Bus fährt los. ZEHN MINUTEN SPÄTER Der Bus hält an. Eine Frau mit ihrem Kind steigt ein. Fritz steht auf und sagt ~ setzen Sie sich ~ Die Frau setzt sich verwundert und sagt ~ Dankeschön du bist ja ein richtiger Gentleman ~ ALS FRITZ SPÄTER IN DER SCHULE IST HAT ER ENGLISCH UND WIRD ABGEFRAGT Fragt der Lehrer 👨‍🏫 ~ Was ist ein Gentleman ~ Fritz: ~ Jemand der Frau und Kind sitzen läst ~

was ist der Unterschied zwischen einem Auto und einem Ameisenhügel ? Setz dich mal rein.

Deine Mudda wirft eine Orange auf den boden und ruft: Los Glumanda setz Flammenwurf ein!!!

Kari und T.K. gehen zu Digitamamon’s Restaurant, um etwas zu essen. Beide setzen sich hin und schauen sich die Speisekarten an. Tapirmon kommt zu ihren Tisch und fragt: "Na, habt ihr euch schon entschieden, was ihr essen wollt?" T.K. antwortete: „Ich nehme einmal die Xuanwumon-Suppe und Kari nimmt einmal Zhuqiaomon-Süß-Sauer.“.

Sexuelle Belästigung Ich verstehe die Frauen nicht… Zum Beispiel; Ein Mann sagt bestimmte setzen sexuelle Natur gegen eine Frau dann heißt es direkt sexuelle Belästigung. Aber sagt eine Frau die gleiche Sätze gegen einen man dann heißt es €1,50 die Minute.

Deine Mutter ist so Fett das sie eine Landkarte brauch um zu wissen wo sie sich hin setzen kann

Abendschule in der 6 klasse … Die Freimauer Lehrerin und die Kinder kommen rein und setzen sich … auf der Schultafel steht geschrieben ‚‘ der kleine Teufel mit dem dicken P🍡 hat zugeknallt '' Die Lehrerin ist geschockt und fragt … wer hat das geschrieben ? ? ? ? ! ! ! ! große Stille ! ! ! ! Dann die ersten 10 Minuten Pause … alle raus … alle rein… auf der Tafel ist zu lesen ‚‘ der kleine Teufel mit dem dicken - fetten P🍡 knallt erneut '' Die Lehrerin explodiert wie in Urknalltheorie … wer hat das geschrieben ! ! ! ! ! ! ! ! Tödliches Schweigen ! ! ! ! Sagt die Lehrerin … Ich mache das Licht aus … die Person, die dies geschrieben hat, sollte ihren Namen an die Tafel schreiben … Ich verspreche, dass es nicht zu einer Bestrafung kommen wird. Dann schaltet sie das Licht aus und setzt sich wieder zuerst leise, nichts … dann kleine - tikitakitikitakitikitaki - Fußschritten zu hören … dann - zszsiiiizszsziiiiszsi - auf der Tafel … dann - tikitakitikitakitikitaki ……… Die Lehrerin macht das Licht wieder an und auf der Tafel ist zu sehen ‚‘ der kleine Teufel mit dem großen - dicken - fetten P*🍡 … knallt unaufhaltsam ´´

Nach einer langanhaltenden diplomatischen Krise zwischen den USA und Nordkorea, und dem noch immer fortlaufenden Streit über die Größe derer Atomknöpfe, beschließt sich Kim Yong Un, Trump für ein Vier-Augen-Gespräch nach Pjöngjang einzuladen. Trump geht dieser Einladung kurzerhand nach und Fliegt nach Nordkorea.

Freundlich begrüßt Kim den Präsidenten und bietet ihn an, sich zu setzen.

Trump beginnt das Gespräch. Kim kann sich kaum das Lachen verkneifen als er auf einen großen roten Knopf drückt, der an seinem Stuhl angebracht ist. Es schnellt ein Boxhandschuh aus dem Stuhl und schlägt Trump mitten ins Gesicht.

Nachdem sich Trump tierisch aufgeregt hat, beruhigt er sich schnell, und spricht weiter. Kim fängt wieder an zu grinsen und drückt nochmals auf den Knopf. Wieder schnellt ein Boxhandschuh aus Trumps Stuhl und schlägt ihm direkt in die Magengrube. Trump krümmt sich vor Schmerzen und regt sich erneut extrem auf, beruhigt sich aber schnell wieder.

Der Präsident setzt das Gespräch fort. Kim grinst, drückt auf seinen Knopf, und wieder schnellt ein Boxhandschuh aus dem Stuhl, der Trump direkt in die Kronjuwelen trifft.

Trump daraufhin: „Es reicht! Sie werden die schlimmsten Sanktionen auferlegt bekommen, die die Welt je gesehen hat. Ich beende das Gespräch und fliege nach Hause.“

Zwei Monate später Klingelt Trumps Telefon. Kim Yong Un ist am Apparat und entschuldigt sich für sein schlechtes Verhalten. Trump darauf „Ist doch kein Problem. Komm doch mal zu mir nach Washington, dann können wir uns weiter über die Größe unseres Knopfes unterhalten.“

Auch Kim kommt der Einladung nach und fliegt nach Washington. Trump begrüßt den Nordkoreanischen Machthaber und bittet ihn, sich zu setzen.

Kim fängt an zu sprechen. Ein breites Lächeln zieht sich über Trumps Gesicht, als er seinen riesigen, verchromten Knopf, den er an seinem Stuhl angebracht hat, drückt. Kim duckt sich um dem Boxhandschuh auszuweichen, doch nichts passiert.

Er wundert sich kurz und fährt mit seinem Gespräch fort. Trump fängt an zu lachen, als er nochmals seinen Knopf drückt. Kim springt zur Seite, doch wieder kam kein Boxhandschuh zum Vorschein.

Kim starrt den Präsidenten kurz an, und setzt das Gespräch rasch fort, bis Trump in Gelächter ausbricht und wieder seinen Knopf drückt. Kim springt auf, doch… wieder Fehlanzeige… Kein Boxhandschuh kam zum Vorschein.

Kim schmunzelt und sagt dem Präsidenten: „Mir wird die Sache zu lächerlich, denn dein Knopf funktioniert ja gar nicht. Ich habe den besseren Knopf und die USA sind meinem Land weit unterlegen. Ich fliege jetzt zurück nach Nordkorea.“

Trump: „Welches Nordkorea?“

Liebe Kötererinnen und Köterer,

  • ich mag mich nicht auf eine Wiese setzen, auf die vorher ein Hund gepisst oder geschissen hat.
  • ich mag nicht schon morgens, wenn ich zur Arbeit gehe, in Hundescheiße treten.
  • ich mag nicht abends, wenn ich von der Arbeit komme, in Hundescheiße zu treten. Und auch sonst mag ich es nicht, in Hundescheiße zu treten.
  • ich mag nicht angebellt werden, wenn ich in der U- oder S-Bahn sitze. Das ist für mich so als ob mich jemand anschreit.
  • ich mag nicht auf einem Sitz voll mit Hundehaaren sitzen.
  • ich mag nicht von einem Hund verfolgt und in die Waden gebissen werden, wenn ich jogge oder mit dem Fahrrad unterwegs bin.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mich anspringt und meine Kleidung beschmutzt.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund mir an die Hauswand pinkelt oder vor die Tür scheißt. Ich kacke oder pisse doch auch nicht vor Euer Haus.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund auf Spielplätzen in Sandkästen pisst, kackt und mit Krankheitserregern verseucht.
  • ich mag nicht, wenn ein Hund landwirtschaftlich genutzte Felder bepisst, bekackt und mit Krankheitserregern kontaminiert.
  • ich weiß, das größte Schwein ist nicht der Köter. Die größte Drecksau steht immer am anderen Ende der Leine. Der Köter ist nur der Stellvertreter.
  • ich weiß, dass es kaum etwas nutzt, das alles zu äußern. Deshalb fordere ich freies Jagdrecht auf eigenem Grund und Boden.

Ah komm du bist nicht fett,nimm dir die drei Stühle und setz dich zu uns.

Loading...