Akzeptanz

Akzeptanz-Witze

Typisch Deutschland:

Pfandautomat reklamiert zerdrückte Flasche.

Kunde richtet Flasche.

Automat akzeptiert Flasche.

Und zerdrückt sie.

Also, ich sitze selber im Rollstuhl und will nicht anders behandelt werden. Wenn man einen Witz über jemanden, der gehen kann, macht, ist das auch okay. Ich kann gut über sowas lachen. Also, immer locker durch die Hose atmen. Und wenn es stört, braucht sie ja nicht zu lesen.

2

Hey Leute ich wollte nur sagen das die meisten mich nicht recht mögen, aber ich hab halt nur eine ganz spezielle Art von Humor. Ich finde nicht, dass man mich deshalb hassen soll.

Ein Vater sitzt mit seinen 2 älteren Töchtern und seinem jungen Sohn zusammen. Eine Tochter möchte ihrem Vater beichten, dass sie lesbisch ist. Der Vater runzelt die Stirn. Dann meldet sich seine zweite Tochter: "Ich bin auch lesbisch." Der Vater bricht fast zusammen und fragt: "Steht denn hier keiner auf Männer?!" Da meldet sich sein Sohn: "Ich!"

Bin ein autist mit freunde im herzen Kappa habe keine freunde will jemmanndd bitteee hilfe ich bin ein autist alle freunde hassen mich

Mein Lieblings Zitat: Pommes sind für Fleischesser, Vegetarier und Veganer und sind selbst gemacht sogar Glutenfrei. Pommes wieder sprechen keiner Religion. Pommes sind lecker und verbreiten keinen Hass. Pommes sind das Bindeglied unserer Gesellschaft ob schwul, Transgender, Mafiaboss, Drogenabhäniger, Dealer und Arm oder Reich jeder liebt Pommes denn POMMES SIND LIEBE

0

Ich weiß, dass es für viele komisch ist, dass es schwule oder lesbische Menschen gibt. Aber es ist normal, wenn Menschen ihres Geschlechts lieben. Die Natur hat Mann und Frau gemacht, damit man sich fortpflanzen kann. Mann und Mann bedeutet schwul. Frau und Frau bedeutet lesbisch.

Man muss nicht gläubig sein, um in den Himmel zu kommen. Man muss ein guter Mensch sein! Dass musst du erreicht haben, um dir nach dem Lebensende einen besseren Ort zu verdienen:

-Anderen nicht schaden . -Niemanden gewollt zu quälen (weder Mensch noch Tier) - Helfen falls nötig oder Hilfe holen - Auch mal den anderen zuhören - seiner Familie die Liebe zeigen - Auch gegenüber Menschen, die man nicht nett findet, kein Hass zeigen - Hoffen, seine verstorbenen Familienmitglieder, Tiere, Bekannten wiederzusehen -Nicht über Gläubige und Gott lästern. - Keine Menschen oder Tiere gewollt umbringen! - Keinen Selbstmord machen! - Andere akzeptieren - Auch mal traurig sein, wenn nötig

Wenn Ihr das alles macht, seid ihr gute Menschen!

Das solltet ihr auf keinen Fall tun!

- anderen Menschen und Tieren bewusst das Leben zu nehmen -Menschen und Tiere aus Spaß zu quälen -Über Gott oder als heilig geltende Personen lästern - Bei Unglücken anderer lachen -andere Menschen und Tiere grundlos beleidigen

Manchmal werde ich wegen meiner Körpergröße angeguckt oder auch beleidigt und in diesem Augenblick möchte ich einfach das sagen,aber trau mich nicht:

Es stimmt ich bin klein,aber dafür kann ich nichts für. Wir können uns unsere Körpergröße nicht selbst aussuchen. Du kannst glücklich damit sein,dass du groß bist. Zwar bin ich klein,aber zum glück gesund. Es gibt Menschen,die groß und ungesund sind,klein und ungesund sind. Trotz alldem kann ich auch noch glücklich damit sein,dass ich innerlich schön bin,was leider bei dir nicht der Fall ist. Ich wünschte statt mehr Körpergröße hättest innerliche Schönheit bekommen,was du leider sehr benötigst. Wenn ich mich akzeptiere wie ich bin muss di das auch,du musst akzeptieren können wie andere Menschen sind. Bisschen Respekt einfach nur Respekt....

Leute macht euch niemals über die Körpergröße anderer lustig,wenn ihr denkt ihr wärt damit cool oder so da liegt ihr nämlich seeehhrr falsch :(

Ich bin in eurer Welt gefangen, ihr wollt, dass ich eure Träume lebe und sagt, ihr müsstet um mich bangen, weil ich mir keine Mühe gebe. Ihr seid von der Idee besessen, ich solle mehr so wie die anderen sein, die perfekte kleine rosa Prinzessin, und schreit mich hinein. Ein Sturm braut sich gerade in mir zusammen, ihr habt mir meine Kraft geraubt, dass ich kaum noch atmen kann. Der Schmerz hört nicht auf...

Jetzt schaut mich an, seht doch hin, dann seht ihr, wer ich wirklich bin. Habe solche Angst, dass der Schmerz nie wieder geht. Spüre Ketten wie Blei, kann mich nicht befreien, und ich weine und weine, doch niemand kann ihn hören, meinen stummen Schrei. Ihr wollt einfach immer nur das Beste, aber damit tut ihr mir bloß weh. Ich komme mir vor wie das Allerletzte, aber leider könnt ihr das nicht sehen. In eurer Welt sind alle gleich geschaltet, alle lächeln nur bloß zum Schein, und wenn ihr mich in euren Armen haltet, fühle ich mich doch so allein. Ein Sturm braut sich gerade in mir zusammen, ihr habt mir meine Kraft geraubt, dass ich kaum noch atmen kann. Der Schmerz hört nicht auf...

Jetzt schaut mich an, seht doch hin, dann seht ihr, wer ich wirklich bin. Habe solche Angst, dass der Schmerz nie wieder geht. Spüre Ketten wie Blei, kann mich nicht befreien, und ich weine und weine, doch niemand kann ihn hören, meinen stummen Schrei... Es tut so weh, kann es nicht ignorieren. Könnt ihr mich denn nicht einfach akzeptieren? Ich fühle mich verloren, mein Herz ist erfroren. Tut doch was und rettet mich...

Jetzt schaut mich an, seht doch hin, dann seht ihr, wer ich wirklich bin. Habe solche Angst, dass der Schmerz nie wieder geht. Spüre Ketten wie Blei, kann mich nicht befreien, und ich weine und weine, doch niemand kann ihn hören, meinen stummen Schrei... meinen stummen Schrei.

ELTERN SIND SELTSAM-10 ÜBERZEUGENDE BEWEISE

- Wenn mir was nicht gelingt, schimpfen sie und/oder lachen mich aus. Später sagen sie mir allerdings, dass es gar nicht so schlimm war. -Ich versuche etwas Nettes zu meinen Eltern zu sagen. Doch meine Eltern schimpfen und sind gemein zu mir! Wie soll ich das verstehen... -Wenn ich meinen Eltern mein neues Foto zeige, sagen sie wie hässlich ich aussehe. Kurz danach sagen sie aber, dass ich schön bin. -Ich sage etwas Nettes doch meine Eltern sind böse zu mir... - Sie zwingen mich manchmal zu Sachen die ich nicht mag bzw. nicht machen möchte. Egal wie sehr ich dagegen bin. Sie tun es einfach gegen meinen Willen und ich muss den Rest meines Lebens leiden! - Ich mache einen Witz, doch meine Eltern verstehen ihn falsch.. und werden gemein -Meine Eltern lachen wenn ich stolpere und hinfalle. Wenn ich dann sage wie schmerzhaft es war, sagen sie: "Ah das war doch nichts" -Sie machen mir sehr oft falsche Hoffnung. -Wenn ich ihnen aufgeregt etwas erzähle, was mir vor Kurzem zugestoßen ist, glauben sie mir nicht -Oft reden sie mit einer seltsamen, völlig übertriebenen Stimme, nur um mich wütend zu machen -Meistens verstehen sie meine Gedanken und mein Verhalten nicht -Wenn ich ihnen ein selbst gemaltes Bild zeige, nörgeln sie herum und loben mich nicht mal. Wenn schon, dann nur zu wenig. -Sie werden wütend wenn ich weine. Auch wenn es (meistens) nicht meine Schuld ist. -Sie wollen mir manchmal nicht helfen... gerade dann wo ich Hilfe brauche. -Sie beschuldigen mich für Sachen, die ich gar nicht gemacht habe. -Wenn ich nur was falsch sage, beleidigen sie mich und sind waaahnsinnig gemein :( SCHLUCHZ! -Sie gaffen mich an als wäre ich ein Außerirdischer -Sie akzeptieren meine Meinung nicht, sondern mischen immer ihren Senf dazu. -Sie kritisieren mein Aussehen. Gerade dann wenn ich gut gelaunt bin. -Wenn ich mal glücklich bin, versauen sie mir den Spaß. (IMMER) -Sie beleidigen mich im Zweifelsfall als Scheißmonster und Nichtskönner - Wenn meine Mutter grundlos gemein zu mir ist, steht mein Vater an ihrer Seite. WAS FÜR EINE FURCHTBARE GEMEINHAIT! -Sie loben nur fremde Menschen -Sie sagen dass ich zu groß für mein Alter bin ( ich bin 13 und 1,62 groß) - Sie petzen meine Geheimnisse an fremde Menschen weiter, obwohl ich es ihnen IMMER sage, sie sollten es für sich behalten. -Sie hören eigentlich nie auf meine Fragen und Bitten -Wenn mir ein Ungeschick bzw. Schlechtes Verhalten passiert ist bitte ich immer meine Mama, dass sie es nicht anderen sagt. Doch sie sagt immer, sie hätte es bereits getan. -Meine Eltern verbieten mir ständig das Internet... Als ob ich keine Rechte hätte! -Sie haben immer freche Sprüche auf lager, die sie meistens aber nicht direkt, sondern nur in unangenehmen Andeutungen wiedergeben. -Sie lachen über mich, wenn ich meine Meinung oder meinen Glauben sage. -Wenn sie versuchen einen Streit wieder gut zu machen, machen sie ihn nur noch schlimmer! -Sie sind fast immer grundlos böse auf mich... und tun nur so als wären sie nett - Sie kramen unerlaubt in meinen persönlichen Sachen rum, obwohl ich ihnen so oft gesagt hatte, dass ich meine Privatsphäre brauche. -Sie blockieren manchmal alle Geräte die mit dem Internet verbunden sind, nur damit ich nicht heimlich im Internet bin -Mama hat seit kurzer Zeit ihre Whatsapp- Gruppe gesperrt, weil sie glaubt dass ich in ihren persönlichen Daten rumwühle. (unverschämt!) -Sie sind aber auch oft nett. Jedoch kann ich sie sofort durchschauen und erkennen, dass sie nur so tun. -Wenn einmal etwas nicht nach ihrem Willen läuft, verschlimmern sie die Situation erheblich. -Sie machen aus einem Faden eine Nadel -Sie kritisieren meine Ernährung, obwohl sie sich beide ungesund ernähren - durch meine Eltern fühle ich mich von peinlichen Situationen wie magisch angezogen -wegen ihnen bin ich oft traurig, nervös oder gestresst (zeige es aber nur gelegentlich) -sie liebten mich viel mehr als ich jung war... (2- 8 Jahre) -sie nehmen mir meine Sachen weg - Mama durchwühlte schon mal die Schublade mit den Benutzten Damenbinden (Das war schrecklich peinlich) -sie streichen meinen Glauben durch, nur weil sie selber nicht gläubig sind -Sie wiederholen Ständig die unangenehmen Situationen, auch wenn sie Jahre her waren -Sie schimpfen schrecklich wenn ich mal (aus Versehen) einen Gegenstand beschädige -Sie kauften schon mal Lebensmittel die ich nicht mag und sagten dass ich es essen soll. -Sie sind sehr sehr böse wenn ich mal nicht die Wahrheit sage -Sie sind unfassbar schnell böse und beleidigt (manchmal nur durch ein einziges Wort!) -Sie schläferten meinen geliebten Hund wegen einer Krankheit ein, ohne mich zu fragen ob es ok für mich wäre :( -Sie sagen Tiere kommen nicht in den Himmel, obwohl ich fest daran glaube. -Sie ließen mich gegen meinen Willen mein Zimmer wechseln -WennichetwasfalschsageschlagensiemichzuBoden,zerrenmichandenArmenmit demKopfnachvorneund werfenmichgegendenBoden.dannhalten siemich festdamit ich mich nicht mehr bewege.